Meine Filiale

Von der Schönheit des Guten

Betrachtungen und Beobachtungen

detebe Band 22440

Ralph Waldo Emerson

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

1803 in Boston geboren, beendete Ralph Waldo Emerson nach drei Jahren seine Berufstätigkeit als Prediger. »Wer ein Mensch sein will, der muß Nonkonformist sein« – so die Überzeugung, der er folgte. Er selbst nannte seine Gedanken ›Kinder des Waldes‹, seine an Montaigne geschulten Essays galten als die intellektuelle Unabhängigkeitserklärung Amerikas. Schon zu Lebzeiten wurde er als Prophet verehrt, sein Tod 1882 von ganz Amerika betrauert.

Fast alle Emersons waren Prediger, und so wurde Ralph Waldo Emerson, geboren am 25.5.1803 in Boston, auch einer. Doch der Tod seiner jungen Frau Ellen Louisa Tucker und eine gleichzeitige Lebenskrise ließen in ihm die Erkenntnis reifen: »Wer ein Mensch sein will, der muss Nonkonformist sein.« 1834 ließ er sich im Städtchen Concord nieder und schrieb dort, inspiriert durch einsame Waldspaziergänge, seine Essays nieder, die ihn zu einem der bekanntesten Naturphilosophen Amerikas machten. Er starb 1882 in Concord, das durch ihn zu einem geistigen Zentrum der USA geworden war.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Egon Friedell
Seitenzahl 233
Erscheinungsdatum 25.08.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22440-5
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,1/1,7 cm
Gewicht 207 g
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Egon Friedell

Weitere Bände von detebe

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0