Warenkorb
 

Borderline verstehen

Ursachen und Verhaltensmuster erkennen - richtig reagieren mit Hilfe der Transaktionsanalyse

„Borderline verstehen“, der neue Ratgeber von Manuela Rösel, der Autorin des Bestsellers „Wenn lieben weh tut“, bietet ein leichtes Verstehen von hoch komplizierten Verhaltensweisen, für die es bisher keine oder nur unzureichende Erklärungen gab.
Das Buch enthält eine gut strukturierte Einführung in die Transaktionsanalyse und ermöglicht dem Leser, mit diesem Wissen nahtlos in die unterschiedlichsten Facetten der Borderline-Störung einzutauchen. Dabei werden - belegt durch zahlreiche Beispiele - sowohl die Ursachen dieser Persönlichkeitsstörung aufgezeigt als auch typische symptomatische Verhaltensmuster Betroffener dargestellt.
Angehörige und Partner von Borderline-Persönlichkeiten erhalten nicht nur neue Orientierungs- und Differenzierungsmöglichkeiten, sondern auch wertvolle Hilfestellungen, die es ihnen ermöglichen, wesentlichen Einfluss auf ihr eigenes Leid und das der Betroffenen zu nehmen - und somit das eigene Ich zu stärken und zu stabilisieren.
Auch für Therapeuten ist dieses Buch von Manuela Rösel, das aus dem reichen Schatz ihrer langjährigen praktischen Erfahrungen im Umgang mit Betroffenen schöpft, ein wertvoller und unentbehrlicher Ratgeber.

Verstehen kann der erste Schritt auf dem Weg des Miteinanders sein.
Portrait
Manuela Rösel lebt und arbeitet als psychologische Beraterin in Berlin. Sie hat sich auf die Arbeit mit Menschen spezialisiert, die privat oder beruflich in Kontakt mit der Borderline-Persönlichkeitsstörungen stehen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Partner und Kinder von Betroffenen. Darüber hinaus vermittelt sie als Dozentin und Referentin themenkonzentrierte Informationen, u. a. an amtliche Helfer, Sozialpädagogen, Verfahrenspfleger und Anwälte. Die Erfahrungen ihrer täglichen Arbeit gibt sie seit 2006 authentisch und verständlich in ihren Büchern weiter.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Inhaltsverzeichnis Transaqktionsnalyse,1. Grundsätzliches, Die Borderline-Persönlichkeitsstörung, Typische zerstörerische Verhaltensweisen , , 2. Das Konzept der Transaktionsanalyse, Wer bin ich?, Die Transaktionsanalyse, Ich-Zustände, Das Streicheln und seine Bedeutung, Lebensanschauungen, Die Analyse von Transaktionen, Spiele der Erwachsenen, Das Rabattmarkensammeln, Inhaltsverzeichnis Borderline verstehen, Vorwort, 1. Ursachen der Borderline-Störung, Die natürliche Phase der Spaltung, Störungen im Spaltungsprozess, Mögliche Ursachen der Borderline-Störung, Wenn Menschen zu viel fühlen, Hochsensibilität und Borderline, Das eine vom anderen unterscheiden, Wir bleiben streichelhungrig, 2. Transaktionsanalytische Betrachtung der Borderline-Störung, Die Lebensanschauung der Borderline-Persönlichkeit, Die Anordnung der Ich-Zustände, 3. Spiele der Borderline-Persönlichkeiten, Tumult, Ich Arme/r, Schwarzer Peter, Mach mich fertig, Lösungsmöglichkeiten, Wie man Spiele abwehrt oder beendet, 4. Borderline verstehen, Typische Borderline-Verhaltensweisen verstehen, Faszination Sexualität, Wenn man den Partner teilen muss, Perverse Kommunikation, Wird es mit dem Alter besser?, Ist Borderline heilbar?, Borderliner sind o.k.!, Schluss, Quellenverzeichnis und Literaturempfehlungen, Mögliche Hinweise auf eine hochsensible Persönlichkeit., Autorenangaben
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum September 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-939586-19-7
Verlag Starks-Sture Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,6/1,5 cm
Gewicht 237 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 10004
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.