Warenkorb
 

The Melancholy of Haruhi Suzumiya, Vol. 13 (Manga)

(2)
After months of squatting in the Literature Club's clubroom, the SOS Brigade puts pen to paper and starts writing some literature of their own! The Brigade has just one week to create a literature newsletter if they want to keep the Lit Club's space from being reallocated by the student council. As each member prepares his or her contribution, Supreme Editor in Chief Haruhi keeps a watchful eye on her team, especially as Kyon's assigned romance story unfolds!
Portrait
Nagaru Tanigawa is a Japanese author best known for The Melancholy of Haruhi Suzumiya for which he won the grand prize at the eighth annual Sneaker Awards. Tanigawa is currently working on the tenth novel about Haruhi Suzumiya and the S.O.S. Brigade.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 21.08.2012
Sprache Englisch
ISBN 978-0-316-20949-6
Verlag Diamond US
Maße (L/B/H) 12,8/19,1/1,4 cm
Gewicht 180 g
Abbildungen Illustrated throughout
Buch (Taschenbuch, Englisch)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

kreative story
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 05.05.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

sehr schöne und fesselnde haupt und neben geschichten mit viel tiefgang um die person suzumiya und ihre kräfte von dennen sie nichts weiss, sowie die heimliche verehrung an einen scheinbar unwichtigen charakter aus der geschichte, wühlen die gefühle des lesenden auf und lässt diesen immer mitfiebern.

Wunderbare Geschichte aus Japan
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "The Melancholy of Haruhi Suzumiya" geht es um das Mädchen Haruhi und ihr Umfeld, dass sie sich im Unterbewusstsein erwünscht. Haruhi steht auf Übernatürliches und ist deshalb von einem Alien, einer Zeitreisenden und einem Kerl mit übernatürlichen Kräften umgeben. Natürlich weiß sie dass nicht, denn sie will es... In "The Melancholy of Haruhi Suzumiya" geht es um das Mädchen Haruhi und ihr Umfeld, dass sie sich im Unterbewusstsein erwünscht. Haruhi steht auf Übernatürliches und ist deshalb von einem Alien, einer Zeitreisenden und einem Kerl mit übernatürlichen Kräften umgeben. Natürlich weiß sie dass nicht, denn sie will es nicht wissen, auch wenn sie davon besessen ist von solchen umgeben zu sein. Zu all den übernatürlichen Wesen kommt auch der stinknormale "Kyon", aus dessen Sicht die ganze Geschichte erzählt wird. Das ganze geschieht in einer sehr schönen Art und Weise und erlaubt Unterhaltung auf wirklich hohem Niveau. Wer auf dieses Buch stößt wird wohl über den Anime erfahren haben, dass es ein solchen gibt. Die Geschichten von Nagaru Tanigawa sind die Vorlage für den Anime und sind meiner Meinung nach viel angenehmer als der Anime, der so schon klasse ist. Leider gibt es das Buch bisher nur in Englisch, was mich jetzt aber nicht großartig stört, denn es ist kein schweres Englisch. Das Buch und auch seine Nachfolger lohnen sich für alle Fans des Animes und machen Spaß, auch wenn man bereits alles durch die Serie kennt. Für alle die sich für lustige Geschichten über Schüler mit übernatürlichen Fähigkeiten interessieren sicher kein Fehlgriff! Vielleicht findet der ein oder andere dann auch von Buch zu Anime und nicht umgekehrt!