Warenkorb
 
In den Warenkorb

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 27.01.2012
Sprache Englisch
Musik (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
0

Die Entdeckung 2011/2012!!!
von Julia Kummer aus Köln am 13.03.2012

Was für eine großartige Musikerin! Es gibt nur sehr wenige Alben auf dieser Welt, die man sich anhört und die sofort beim ersten Hören begeistern. Einen solchen Juwel habe ich in diesem ersten Album von Jana del Rey entdeckt. Endlich ein Stück Musik, das vollkommen ohne lauten und übersteigerten... Was für eine großartige Musikerin! Es gibt nur sehr wenige Alben auf dieser Welt, die man sich anhört und die sofort beim ersten Hören begeistern. Einen solchen Juwel habe ich in diesem ersten Album von Jana del Rey entdeckt. Endlich ein Stück Musik, das vollkommen ohne lauten und übersteigerten Frauengesang auskommt. Im Gegenteil! Lana del Rey's Stimme legt sich wie ein warmer Mantel um die Musik und verschmilzt perfekt und absolut harmonisch mit ihr. Geradezu poetisch und gleichzeitig gewaltig. Ein Feuerwerk an Ruhe und Kraft die direkt unter die Haut fährt und deren Intensität man sich nicht entziehen kann. Kurz gesagt: Dieses Album sollte man über qualitativ hochwertige Kopfhörer hören und dabei nichts sonst tun, als auf der Couch zu liegen und zu lauschen! Die größte Entdeckung der letzten zwei Jahre! Absolut herausragend und uneingeschränkt zu empfehlen!

sehr gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 01.03.2012

Ein ganz großes Plus und leider heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist die enorme musikalische und gesangstechnische Vielfältigkeit des Albums. Es gibt: - ruhige Balladen (z.B born to die, video games, blue jeans, million dollar man) - eher Hip/Hop lastige Songs (z.B national anthem, lolita) - viele abwechslungsreiche, unter die Haut gehende Popsongs (z.B... Ein ganz großes Plus und leider heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist die enorme musikalische und gesangstechnische Vielfältigkeit des Albums. Es gibt: - ruhige Balladen (z.B born to die, video games, blue jeans, million dollar man) - eher Hip/Hop lastige Songs (z.B national anthem, lolita) - viele abwechslungsreiche, unter die Haut gehende Popsongs (z.B lucky ones, diet mountain dew, this is was makes us girls ) - "Special Ones" (z.B off to the races, radio, summertime sadness ) (Schwer zu beschreiben, aber jeder, der sie Hört, weiß was ich hiermit meine ;) ) Meine persönliche Toplist (wobei dies bei mir sehr stimmungsabhängig ist, viele Songs sind einfach gleichwertig gut)

Mittelmäßig
von einer Kundin/einem Kunden aus Lütjensee am 25.02.2012

Nach "Video Games" habe ich mir voller Vorfreude die CD geleistet. Aber auch nach dreimaligem Hören reißt es mich nicht vom Hocker. Sicher eine wunderschöne, interessante Stimme, aber bis auf "Video Games", "Born to Die" und "Dark Paradise" sind alle anderen Titel nicht herausragend. Und da sie sicherlich so... Nach "Video Games" habe ich mir voller Vorfreude die CD geleistet. Aber auch nach dreimaligem Hören reißt es mich nicht vom Hocker. Sicher eine wunderschöne, interessante Stimme, aber bis auf "Video Games", "Born to Die" und "Dark Paradise" sind alle anderen Titel nicht herausragend. Und da sie sicherlich so gut wie jeden Titel auskoppeln wird, kann man sich diese CD eigentlich sparen.