Warenkorb
 

Nachtschicht

die vollständige Hörbuchausgabe

Jetzt erstmals als vollständige Hörbuchausgabe!

Die zwanzig Erzählungen in Nachtschicht sind Stephen Kings persönliche Auswahl vom Besten, was er je geschrieben hat: der Stoff, aus dem die Alpträume sind. Unter der Oberfläche unseres Alltags lauert der allnächtliche Wahnsinn.

Nachtschicht ist ein Hörbuch des Grauens! Minute für Minute fällt den Hörer das Entsetzen an.

Portrait

STEPHEN KING ist einer der erfolgreichsten Autoren der Welt (über 400 Millionen verkaufte Bücher). Viele seiner Werke wie SHINING oder CARRIE wurden Bestseller, einige der Verfilmungen wurden Klassiker. Sein Name ist das Synonym für Hochspannung und Horror.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Jürgen Kluckert, Joachim Kerzel, Uli Krohm
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783785746691
Genre Horror/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Auflage 4. Auflage 2012
Spieldauer 948 Minuten
Verkaufsrang 5.059
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
8,49
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lukas Limberg, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Obwohl ich kein großer King-Fan bin, hat mich diese Sammlung echt begeistert.
Manche der Geschichten sind echt nicht von schlechten Eltern.
Ich kann Nachtschicht nur empfehlen!
Obwohl ich kein großer King-Fan bin, hat mich diese Sammlung echt begeistert.
Manche der Geschichten sind echt nicht von schlechten Eltern.
Ich kann Nachtschicht nur empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

Lesespaß zwischen Schmunzeln und wohligem Gruseln
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In dieser Sammlung an frühesten Kurzgeschichten, die Stephen King ursprünglich in diversen Magazinen veröffentlichte, und die erst später gesammelt in dieser Anthologie erschienen sind, lernen wir die Fantasie und persönlichen Ängste eines noch sehr jungen "King of Horror" kennen. Die Geschichten, die in diesem Band präsentiert werden, lassen sich... In dieser Sammlung an frühesten Kurzgeschichten, die Stephen King ursprünglich in diversen Magazinen veröffentlichte, und die erst später gesammelt in dieser Anthologie erschienen sind, lernen wir die Fantasie und persönlichen Ängste eines noch sehr jungen "King of Horror" kennen. Die Geschichten, die in diesem Band präsentiert werden, lassen sich zwar in Anspruch und Qualität bei weitem nicht mit späteren Kingveröffentlichungen vergleichen, haben aber durchaus trotzdem ihren Reiz. Denn auch wenn die Gratwanderung zwischen purem "Trash" und tief unter die Haut gehenden, noch längere Zeit nachwirkenden Geschichten oft sehr schmal ist, möchte ich diese kurzen Abstecher in die frühe Psyche eines meiner absoluten Lieblingsschriftstellers auf keinen Fall missen! Typisch für Stephen King, der ja im Laufe seiner Karriere ein eigenes literarisches "Universum" geschaffen hat (treffen wir doch immer wieder auf Parallelen zwischen seinen Werken), findet sich der Leser bei manchen Stories plötzlich im geschichtlichen Rahmen diverser anderer Romane des Autors wieder, so wie hier am Beispiel von "The Stand" oder "Brennen muss Salem". Gerade diese Verknüpfung zu einem einheitlichen Hintergrund in Stephen Kings Werken üben auf mich immer wieder aufs Neue einen ganz besonderen Reiz aus. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, wie viele dieser frühesten Kurzgeschichten eine filmische Umsetzung fanden. Fazit: etliche Stunden Lesespaß zwischen Schmunzeln und wohligem Gruseln.

Gruselige Gute-Nacht-Geschichten
von Wuschel aus Nußloch am 30.09.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Beschreibung: Ein interessantes Vorwort, in dem King über die Angst doziert sowie den Umgang damit. Im Anschluss erhält der Hörer fünf ausgewählte Kurzgeschichten aus früheren Zeiten. Geister, die einen über Jahre hinweg verfolgen. LKWs, die die Weltherrschaft übernehmen wollen. Die etwas anderen Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene. Meinung: Eigentlich bin ich nur ein mäßiger... Beschreibung: Ein interessantes Vorwort, in dem King über die Angst doziert sowie den Umgang damit. Im Anschluss erhält der Hörer fünf ausgewählte Kurzgeschichten aus früheren Zeiten. Geister, die einen über Jahre hinweg verfolgen. LKWs, die die Weltherrschaft übernehmen wollen. Die etwas anderen Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene. Meinung: Eigentlich bin ich nur ein mäßiger Freund von Kurzgeschichten, aber diese kleine Sammlung hat mir gut gefallen. Die Geschichten waren nicht zu lang, aber ausreichend um ein rundes Bild zu ergeben. Joachim Kerzel hat diese zusätzlich noch sehr gut wieder gegeben. Wie man bereits der Beschreibung entnehmen kann, waren die Geschichte typisch dem Genre Horror. Selbst mir hat es das eine oder andere Mal die Nackenhaare gestellt. Wobei ich bei der Idee, dass LKWs die Weltherrschaft übernehmen könnten doch herzlich lachen musste. Auch die mögliche Art der Umsetzung fand ich sehr gelungen. Hätte ich es selbst gelesen, hätte ich vermutlich das Buch bei nicht mal der Hälfte weg gelegt, aber so war es wirklich entspannte Unterhaltung. Fazit: Wer mal was für zwischendurch braucht und King mag, sollte definitiv mal rein hören!

5 ausgewählte Erzählungen nach dem Buch "Nachtschicht"
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 30.06.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Nach einem Vorwort des Autors mit dem Thema Angst beginnt die erste Kurzgeschichte "Lastwagen". Die Erzählung handelt davon, dass alle größeren Fahrzeuge wie LKWs, Busse oder Baustellenfahrzeuge zum Leben erwacht sind und es auf die Menschen abgesehen haben. Diese Geschichte hat mir von allen auf diesem Hörbuch gesammelten am wenigsten... Nach einem Vorwort des Autors mit dem Thema Angst beginnt die erste Kurzgeschichte "Lastwagen". Die Erzählung handelt davon, dass alle größeren Fahrzeuge wie LKWs, Busse oder Baustellenfahrzeuge zum Leben erwacht sind und es auf die Menschen abgesehen haben. Diese Geschichte hat mir von allen auf diesem Hörbuch gesammelten am wenigsten gefallen. Ich finde das Böse in Menschengestalt immer um einiges spannender als Monster oder lebendige Maschinen - wie schon in "Raststätte Mile 81" oder in "Christine". Die zweite Geschichte heißt "Das Schreckgespenst". In dieser Kurzgeschichte erzählt der Vater dreier toter Kinder seinem Psychater von seiner Schuld - auch wenn er die Kinder nicht selbst getötet hat. Das faszinierende an dieser Geschichte ist, dass der Mann einem schrecklich unsympatisch ist, und man trotzdem mit ihm mitfühlt. Er ist brutal und grob und doch hat man Mitleid mit ihm. Er verliert ein Kind nach dem anderen und leidet augenscheinlich schrecklich darunter. Die Auflösung dieser Geschichte war für mich ziemlich überraschend. "Der Rasenmähermann" ist die dritte Geschichte. Ein Mann engagiert die Firma "Pastoral Greenery and Outdoor Services", um seinen Rasen mähen zu lassen. Die Firma schickt, anders als erwartet keinen Schüler, sondern einen erwachsenen Mann, der schon bald darauf mit einer SEHR ungewöhnlichen (und abstoßenden) Methode beginnt, seinen Rasen zu mähen. Diese Erzählung hat mich angeekelt, aber auch fasziniert. Nach Kings Beschreibung kann man sich den Rasenmähermann wirklich sehr gut vorstellen und vorallem auch das Entsetzen, welches der Hausbesitzer verspürt, als er das Schaffen des Mannes beobachtet, bis er sich schließlich dazu entscheidet die Polizei zu rufen. Mit fatalen Folgen. Die vorletzte Geschichte ist mein Favorit auf dieser CD. "Manchmal kommen sie wieder" erzählt von einem Kindheitstrauma und den Gespenstern, die einen bis in die Gegenwart verfolgen. Der Protagonist musste als Kind mit ansehen, wie sein älterer Bruder von einer Gruppe Jugendlicher getötet wurde. Viele Jahre später ist er Highschool-Lehrer und erlebt, wie sich seine damaligen Peiniger nach und nach wieder in sein Leben schleichen. Stark vor allem deshalb, weil sich unsere Hauptfigur nach einem Nervenzusammenbruch am Rande des Wahnsinns schwant und man sich nicht sicher sein kann, was Wahrheit ist und was nicht. In der letzten Geschichte "Der Mauervorsprung" lässt sich ein Mann mit dem Ehemann seiner Geliebten auf eine riskante Wette ein. Er soll auf einem Mauervorsprung das Haus umrunden. Im 48. Stock. Der Protagonist hat die Wahl zwischen der Wette oder 40 Jahren Gefängnis, denn sein Widersacher ist ein berechnender Ganove. Gewinnt er die Wette bekommt er alles: Die Freiheit, seine Geliebte und 20.000$, verliert er ... nun ja, fällt er 120 Meter tief. Eine Geschichte mit reichlich Nervenkitzel und der Hoffnung, sollte der Protagonist überleben, dass sein Gegner sich überhaupt an die Bedingungen hält. Alles in allem ein gutes Hörbuch, gelesen von Joachim Kerzel, einem tollen Sprecher.