Warenkorb
 

Wickie auf großer Fahrt

Wickie

(2)
Eigentlich würde sich Wickie gern noch Zeit lassen mit dem Rauben, Brandstiften und Erwachsenwerden. Aber dann wird sein Vater Halvar, der Häuptling von Flake, vom Schrecklichen Sven entführt. Als Sohn vom Chef muss er jetzt Führungsqualitäten beweisen. Also packt er die Männer von Flake aufs Schiff und nimmt Kurs auf Svens düstere Festung. Als Wickie seinen Vater endlich befreien kann, geht das Abenteuer erst richtig los - denn nun wollen alle den Schatz der Götter, der irgendwo im ewigen Eis auf seinen Finder wartet.
RezensionBild
Das Bild der DVD (2,35:1; anamorph) bringt wechselhafte Ergebnisse hervor. Die Schärfe ist oftmals gut, aber auch nicht auf allerhöchstem Niveau, da viele Einstellungen, selbst Close-ups, doch recht weich aussehen. Bei schnellen Bewegungen knickt die Schärfe weiter ein. Der Schwarzwert ist nicht immer vollends satt, sondern zeigt in einigen Nachtszenen auch schon mal grauere Werte. Die Farben wurden bearbeitet und sehen sehr kräftig und gesättigt, zugleich aber auch nicht mehr natürlich aus, was bei einem Fantasy-Abenteuer-Film aber sicher kein Manko ist. Gelegentlich kann man ein Rauschen (Digital Noise) ausmachen, das allerdings noch zu ertragen ist. Weniger schön ist die Kompression, die wiederholt eine starke Blockbildung verursacht.
RezensionTon
Der Ton liegt in Dolby Digital 5.1 und in DTS vor. Die Abmischung beider Fassungen ist überaus gelungen. Der Sound präsentiert sich als detailreich und kraftvoll. Alle Boxen werden dabei eingesetzt und erschaffen so einen lebhaften Surroundton, der gerade in den Actionszenen viel Spaß macht. Die DTS-Spur ist einen Tick kraftvoller als die DD 5.1-Spur geraten, aber die Unterschiede sind hier nicht besonders signifikant.

Es gibt optionale deutsche Untertitel für Hörgeschädigte.
RezensionBonus
Die Extras bestehen aus einem Audiokommentar von Christian Ditter (Regisseur), Christian Becker (Produzent), Jonas Hämmerle (Wickie) und Valeria Eisenbart (Svenja), einem Comedy Making of (ca. 23 min), drei Deleted Scenes mit opt. AK vom Regisseur (ges. ca. 2 min), acht Interviews (ca. 18 min), Outtakes (ca. 2 min), einem VFX Making of - Arri (ca. 1 min), einem VFX Making of - Scanline (ca. 4 min), einem Musikvideo von NENA (wahlweise als Sing along- oder Karaoke-Version), einem Teamfoto und einem Trailer zum ersten Teil. Dazu gibt unter der Rubrik Andere Produkte Verweise auf Merchandise-Artikel zum Film wie den Roman zum Film, den Soundtrack (mit Hörprobe), das Hörspiel (mit Hörprobe) und einem 3D-Filmbuch.
Portrait
Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, ist aus dem deutschen Kino und Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Er brillierte neben Anke Engelke in "Ladykracher" und verkörpert die Titelfigur in der Serie "Stromberg", für die er den Grimme Preis, den Bayrischen Fernsehpreis und zweimal den Deutschen Comedypreis erhielt.
Zitat
WICKIE AUF GROSSER FAHRT (BRD, 2011) ist die Fortsetzung des Michael \"Bully\" Herbig-Filmes von 2009, WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER, der sich zu einem Hit entwickelte. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis man ein Sequel nachschob. Da Herbig nicht mehr wollte oder konnte, bekam Christian Ditter (VORSTADTKROKODILE 1 & 2) den Platz auf dem Regiestuhl.

Ditter schrieb auch das Drehbuch, wobei er sich für die Story aus allen möglichen Themen und Motiven aus dem Abenteuer-Fantasy-Genre etwas zusammenbastelte. Für das Finale hat er sich z.B. großzügig bei INDIANA JONES AND THE LAST CRUSADE (1989) bedient, und das bis in kleinste Details.

Vor der Kamera versammelten sich, neben den bekannten Gesichtern aus dem ersten Teil, auch wieder eine Handvoll Gastschauspieler wie Christian Ulmen, Christoph Maria Herbst, Antoine Monot Jr. und Eva Padberg. Wirklich bemerkenswert ist aber wieder einmal der kürzlich verstorbene Günther Kaufmann (1947 - 2012) in einer seiner letzten Rollen, der erneut als \"schrecklicher Sven\" dabei ist und dabei alle anderen an die Wand spielt.

Die Fortsetzung wurde als 3D-Film realisiert, nach allgemeinem Kenntnisstand der erste deutsche 3D-Spielfilm überhaupt. Da zur Rezension aber nur 2D-Medien (BD + DVD) vorlagen, kann über die Wirksamkeit der Effekte nicht viel gesagt werden. Fest steht aber, dass der Streifen visuell ansehnlich ist und viele Schauwerte bietet. Das betrifft auch die CGI-Shots, die wirklich gelungen sind.

WICKIE AUF GROSSER FAHRT ist nichts, was einem lange in Erinnerung bleibt, aber da er ganz auf ein junges Publikum zugeschnitten wurde, dürfte die Zielgruppe mit diesem actionreichen, kurzweiligen Spaß, der harmlose, aber nette Unterhaltung bietet, ziemlich zufrieden sein.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 08.03.2012
Regisseur Christian Ditter
Sprache Deutsch
EAN 4011976879183
Genre Familie/Abenteuer
Studio Constantin Film AG
Originaltitel (2011)
Spieldauer 93 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Deutsch: DTS 5.1
Produktionsjahr 2011
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Toller Film!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2012

Dieser Film ist wirklich gut gemacht. Tolle Geschichte, zarte Liebe,viel Humor. Ein wirklich klasse Film für Kinder und junggebliebene Erwachsene.

Klasse Film mit Klasse Darstellern
von einer Kundin/einem Kunden aus Negenborn am 06.12.2011
Bewertet: Medium: Blu-ray 3D

Wir haben den Film mittlerweile schon 3 mal im Kino gesehen und waren immer wieder begeistert. Der Film zeichnet sich durch eine spannende Handlung aus und brilliert durch seine tollen Darsteller wie Günther Kaufmann als schrecklicher Sven. Einfach Klasse !