Meine Filiale

Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

Roman

Kingsbridge Band 1

Ken Follett

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,90 €

Accordion öffnen
  • Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    24,90 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch

ab 8,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Das Bild dieser Epoche wird mit ungeheurer Spannung geschildert, brillant in der Sprache und nie langweilig." Neue Osnabrücker Zeitung "In dieser Geschichte aus dem mittelalterlichen England steckt absolut alles, was zu einem großen Roman-Spektakel gehört: Unrecht, Rache, große Gefühle, Verrat, Hingabe. Faszinierend: die rund 1100 Seiten sind im Nu gelesen." Karl Rauch, Augsburger Allgemeine "Man fängt an zu lesen und will nicht mehr aufhören. Will Ken Follett immer weiter auf der spannenden Reise durch die Zeit um den Ersten Weltkrieg folgen. Sturz der Titanen - ein Buch zum Verschlingen." Lisa

Ken Follett, geboren 1949 in Wales, von Beruf Journalist, wurde mit seinem Thriller 'Die Nadel' weltberühmt. Brillante Erzählkunst verbindet sich in seinen Büchern mit fundierter Sachkenntnis. 2013 wurde er mit dem Edgar Award ausgezeichnet.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1151
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.08.1990
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-0577-3
Reihe Kingsbridge-Roman 1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 22,3/15,4/5,5 cm
Gewicht 1353 g
Originaltitel The Pillars of the Earth
Abbildungen mit Illustrationen von Achim Kiel und Thomas Przygodda. 22 cm
Auflage 29. Auflage 1990
Verkaufsrang 62925

Weitere Bände von Kingsbridge

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Pures Lesevergnügen

Miriam Fricke, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Ich denke es gibt nur wenige derart vielschichtige, gut recherchierte und durchdachten Romane wie diesen! Man erfährt sehr viel über das 12. Jahrhundert in England. Angefangen bei der Struktur der Gesellschaft, über die damaligen moralischen Vorstellungen, die Macht der Kirche und des Adels, die damaligen Heilmethoden und schließlich die Architektur. All das wird in einer Geschichte verkörpert die uns das Leben von Tom einem Baumeister und seinem Sohn Jack, dem Prior Philip und der schönen Aliena über Jahrzehnte hinweg zeigt. Leben welches von Tod, Hunger, Gewalt und Verrat geprägt ist. Aber mitten in dieser rauen, vom Adel bestimmten Welt gibt es auch viel Glück. Träume die mit dem Bau einer großen Kathedrale in Erfüllung gehen, Liebe, die Hoffnung gegen das Unrecht des Adels zu bestehen. All diese Handlungsstränge fügen sich zu einem durch und durch sensationellem Buch zusammen welches man einfach nicht mehr weglegen kann!

Der beste historische Roman aller Zeiten

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

England im 12.Jahrhundert.Tiefstes Mittelalter. Es herrscht Krieg. Aber die Menschen haben ihren Glauben. Und so beschließt die Bevölkerung von Kingsbridge eine Kathedrale zu bauen. Der Bau dauert 40 Jahre.Und diese 40 Jahre beschreibt Ken Follett einfach großartig. Das Buch hat über 1000 Seiten und ist an keiner einzigen Stelle langweilig. Unbedingt lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
20
11
3
1
0

Verstörend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wawern am 01.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zuerst: Die Geschichte an sich ist eigentlich nicht schlecht, ich habe motiviert angefangen zu lesen. Dass die Handlung an manchen Stellen vorhersehbar ist, habe ich wohlwollend übersehen. Ab ca. 200 Seiten fing es dann aber nicht nur an, langatmig zu werden, sondern auch unerträglich brutal, auch die Ausdrucksweise wurde imme... Zuerst: Die Geschichte an sich ist eigentlich nicht schlecht, ich habe motiviert angefangen zu lesen. Dass die Handlung an manchen Stellen vorhersehbar ist, habe ich wohlwollend übersehen. Ab ca. 200 Seiten fing es dann aber nicht nur an, langatmig zu werden, sondern auch unerträglich brutal, auch die Ausdrucksweise wurde immer derber. Ich habe mich dann auf Wikipedia gespoilert, was ich eigentlich sonst nicht mache, und das Ende gelesen bzw. überflogen. Und obwohl ich es hasse, Bücher nicht zu Ende zu lesen - die Szenen, die dort teilweise bis ins kleinste Detail ausgeschmückt werden, sind einfach so ekelhaft und frauenverachtend, dass ich mir das nicht antun werde, sonst bekomme ich noch Angst vor mir selber, dass ich so was weiterlesen will. Und nein: Ich habe nichts gegen fiktive Gewalt, die für den Verlauf einer Handlung erzählt werden muss, aber ich habe etwas gegen unnötig detaillierte Gewalt, die sich im Verlauf einer Handlung ständig wiederholt, ohne dieser zuträglich zu sein, ja sogar irgendwie ungekonnt reingequetscht wurde. Wenn ein Autor in jedem zweiten Kapitel von „Titten“, „Dreiecken“ erzählen und so ziemlich jede Frau in der Geschichte von den Antagonisten vergewaltigen lassen muss, und den Rest, die dieses Schicksal nicht teilen, entweder als äußerst hässlich bezeichnet oder durch Tod oder böse Umstände aus der Handlung entfernt... dann bekomme ich den Eindruck, dass dieser Autor unbewältigte Gewaltfantasien und überhaupt ein äußerst verstörendes Frauenbild hat. Sowas in einem historischen Roman zu verstecken, ist ziemlich tölpelhaft, denn selbst im Mittelalter war die Frau kein Freiwild, auch wenn er es vielleicht gerne so hätte...

Tolles Hörspiel des gleichnamigen Buches
von einer Kundin/einem Kunden aus Spiesen-Elversberg am 15.02.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Das Hörspiel "Die Säulen der Erde" ist meines Erachtens eine tolle Umsetzung des Buches. Was mir besonders gut gefällt sind die vielen verschiedenen Synchronstimmen von vielen tollen Schauspieler. Dadurch bekommt dieses Hörbuch eine echt tolle Atmosphäre und ist mit seinen 7 Audiocd´s sehr hörenswert. Der WDR hat hier eine tolle... Das Hörspiel "Die Säulen der Erde" ist meines Erachtens eine tolle Umsetzung des Buches. Was mir besonders gut gefällt sind die vielen verschiedenen Synchronstimmen von vielen tollen Schauspieler. Dadurch bekommt dieses Hörbuch eine echt tolle Atmosphäre und ist mit seinen 7 Audiocd´s sehr hörenswert. Der WDR hat hier eine tolle Arbeit geleistet. Empfehlenswert!

Historienschinken vom Feinsten
von einer Kundin/einem Kunden aus Wangerland am 29.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Säulen der Erde - das ist DER Historienklassiker von Ken Follett! Kennen Sie nicht? Das sollten Sie schnellstens ändern. Die Geschichte des Dombaumeisters Tom Builder zieht Sie sofort in ihren Bann! Spannung, Intrige, heimliche Liebe und die geniale Leistung der Handwerker des Mittelalters - eine superbe Mischung!


  • Artikelbild-0