Warenkorb
 

Die Reise nach Shambhala

Das französische Autorenehepaar Anne und Daniel Meurois-Givaudan ist in Deutschland durch seine vielgelesenen Bücher Essener-Erinnerungen und Vom Geist der Sonne bekannt.
Das hier vorliegende Buch Die Reise nach Shambhala geht auf eine Begebenheit zurück, die sich auf einer ihrer Reisen in den Himalaya im Kloster Hemis zutrug.
Die Erwähnung des Namens "Shambhala" ruft in esoterisch interessierten Kreisen die Assoziation von Geheimnis, Mythos, sagenumwobener Geschichte wach. Seit langer Zeit weiß man um diesen Ort - vermutet ihn in der Wüste Gobi -, doch konnte ihn bisher nicht auffinden.
Anne und Daniel Meurois-Givaudan aber wußten wenig, fast gar nichts von Shambhala, als sie sich in den nächtlichen Morgenstunden in Hemis plötzlich veranlaßt sahen, ihre Körper zu verlassen und sich auf eine astrale Reise zu begeben, bei der der bekannte Meister Djwhal Kul ihr Führer war. Und die Reise führte nach Shambhala. Die "Bruderschaft von Shambhala", wie sie sich nennt, hatte die beiden mit voller Absicht eingeladen, um ihnen die Schleier des Geheimnisses zu lüften. Denn es liegt ihr daran, zu dieser Zeit eine wichtige Botschaft für die Menschen aus dem "Herzen" ihrer Erde zu übermitteln. Der Aufenthalt in Shambhala, den die Autoren so achtsam wie möglich beschreiben, liest sich wie die Erfüllung der wunderbarsten Träume, die man je geträumt hat. Eine tiefe Sehnsucht nach dieser Schönheit dort, nach diesem Frieden muss wohl in unserem tiefsten Inneren wohnen, sonst könnte dieser Bericht nicht so erquickend sein - ein wahrer Balsam für die Seele. Darüber hinaus birgt er viel Wissen in sich, das nun preisgegeben wird - über die Aufgabe und Tätigkeit der Bruderschaft, auch über die Freunde von der Venus, die Raumbruderschaft und Agartha, das Menschenreich im Inneren der Erde, über die Weiße Insel von Christus... vor allem aber die Aufforderung an die Menschen, um deretwillen dieses Buch verfaßt wurde: nun endgültig alles beiseite zu lassen, was im Wege steht, um dem Ruf der Liebe zur Tat in einem jeden Menschenherzen zu folgen, weil das Geschick der Erde auf dem Spiele steht.
Ein ernster Aufruf zur Wandlung und das wundersamste Geschenk zugleich.

Portrait
Daniel Meurois-Givaudan ist einer der meistgelesenen spirituellen Autoren französischer Sprache. Zusammen mit seiner Ex-Frau Anne hat er seit 1980 mehr als 20 Bücher geschrieben, die in 15 Sprachen übersetzt wurden. Nachdem er bis 1986 den Verlag AMRITA geleitet hat, lebt er heute in Montreal/Kanada, wo er in seinem Verlag LA PERSÉA Bücher über Astralreisen, Todeserfahrungen usw. veröffentlicht. Er ist mit der französischen Komödiantin Lisa Thouin verheiratet.

Anne Meurois-Givaudan ist einer der meistgelesenen spirituellen Autorinnen französischer Sprache. Zusammen mit ihrem Ex-Mann Daniel hat er seit 1980 mehr als 20 Bücher geschrieben, die in 15 Sprachen übersetzt wurden.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Buch (Taschenbuch)
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.