Warenkorb
 

Nothomb, A: Liebessabotage

Roman.

Amelie Nothomb hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten in China und Japan verbracht. Ihr Roman, der monatelang auf den französischen Bestsellerlisten stand, erzählt von einem "Weltkrieg", der unbeachtet von der Öffentlichkeit von 1972 bis 1975 im Pekinger Diplomatenghetto tobte. Während sich die Eltern um Frieden bemühten, gehörte es zum liebsten Zeitvertreib ihrer Sprößlinge, Krieg zu spielen. Jüngste dieser Kinderarmee war die siebenjährige Ich-Erzählerin, die ein Leben ohne Feinde langweilig fand - bis sie der wunderschönen zehnjährigen Italienerin Elena begegnete und sich unsterblich in sie verliebte.
Rezension
"Ein wunderbar verrückter, kleiner Roman, in dem die Autorin mit sarkastischem Humor, Poesie und Esprit ein Feuerwerk der Gedanken und Sprache abschießt. Ein Buch, das glücklich macht."(Sender Freies Berlin)
"Amelie Nothomb erzählt auf eine unverschämt selbstverliebte Art und ist deshalb eine erfrischend ehrliche und ehrlich erfrischende Schriftstellerin."(Norddeutscher Rundfunk)
"Wie schon ihr erstes Buch brillant formuliert, und man fragt sich, woher dieses erst 27 Jahre alte Genie so viel Weisheit, so viel Reife, so viel Sprachstil nimmt. Liebessabotage ist gleichermaßen humorvoll wie auch grausam. Ein mehr als würdiger Nachfolgeroman."(Marie Claire)
"Distanziert, hochgebildet und belesen, ohne in ihrer Intellektualität aufdringlich zu sein, erzählt sie ihre kleine Geschichte mit der lächelnden Weisheit einer Weltenbürgerin."(Kurier)
Portrait
Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. Seit ihrer Jugend schreibt sie wie besessen. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Ihre Romane erscheinen in 39 Sprachen. Für ›Mit Staunen und Zittern‹ erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 146
Erscheinungsdatum 28.09.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22937-0
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,2/11,3/1,5 cm
Gewicht 167 g
Originaltitel Le sabotage amoureux
Auflage 6
Übersetzer Wolfgang Krege, Wolfgang Kriege
Verkaufsrang 102798
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,90
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.