Desperate Housewives - Die komplette 1. Staffel

Desperate Housewives Teil 1

Teri Hatcher, Felicity Huffman, Marcia Cross, Eva Longoria

(5)
Film (DVD)
Film (DVD)
16,69
16,69
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Lieferbar in 3 - 5 Tagen

Weitere Formate

Beschreibung

David Grossman, 1954 in Jerusalem geboren, ein dezidierter Verfechter einer friedlichen Lösung des Nahostkonflikts, gehört wegen seiner differenzierten politischen Haltung und ungewöhnlichen Erzählphantasie zu den herausragenden Schriftstellern der jüngeren Generation. David Grossman hat für seine schriftstellerisches Werk und sein politisches Engagement zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u. a. den Nelly-Sachs-Preis (1991), den Premio Mondello (Italien, 1996) und den Geschwister-Scholl-Preis (2008). 2010 wird ihm der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen. David Grossman ist verheiratet und hat drei Kinder, er lebt in Mevaseret Zion, einem Vorort von Jerusalem.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 6
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 01.01.2012
Regisseur Larry Shaw, David Grossman, Arlene Sanford, Wendey Stanzler, Jeffrey Melman
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Niederländisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch)
EAN 8717418331658
Genre TV-Serie
Studio Walt Disney Studios Home Entertain.
Originaltitel Desperate Housewives - Season 1
Spieldauer 997 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Französisch: DD 2.0, Englisch: DD 5.1
Verpackung Softbox Slim im Schuber

Weitere Serientitel zu Desperate Housewives

Buchhändler-Empfehlungen

Toller Start

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Die amerikanische Fernsehsaison 2004-2005 gilt als legendär. Zu den Serien, die in dem Jahr neu herauskamen, gehören "Grey's Anatomy", "Veronica Mars", "Lost", "Dancing with the Stars", "So you Think you can Dance" - und "Desperate Housewives". Ich fand es beeindruckend, wie viele der Darsteller ich schon kannte - Marcia Cross und Doug Savant aus "Melrose Place", Nicollette Sheridan aus "Unter der Sonne Kaliforniens", Teri Hatcher aus "Lois & Clark", und sie vereinten sich zu einer wunderbaren Satire auf das Leben in einer gutgestellten amerikanischen Siedlung, deren Abgründe zwar nicht an "Twin Peaks" heranreichten, aber schauderhaftes Grau ins Technicolor zauberten. Bis heute ist die erste Staffel sehr stark. Einer der spannendsten Kniffe der Serie: Die Erzählerin, Mary Alice, bringt sich innerhalb der ersten Momente der Serie um, und ihre Freundinnen Susan, Lynette, Bree und Gabrielle müssen nun rausfinden, wieso. Nebenbei hat jeder natürlich ihr eigenes Leben - mit Männern, Liebhabern, Kindern und Rivalinnen. Während die Serie mit der Zeit ein wenig den Biss verlor, ist die erste Staffel beeindruckend in ihrer Mischung, die Protagonisten sympathisch erscheinen zu lassen und trotzdem der gesamten Idylle die Grundlage zu entziehen. Marcia Cross ist für mich der Star des Anfangs - irgendwann verlagert sich das, aber dazu mehr, wenn es so weit ist. Ich fand sie als Kimberly Shaw extrem beeindruckend in "Melrose Place", aber obwohl es teilweise charakterliche Überschneidungen zwischen Kimberly und Bree gibt, geht sie Bree komplett neu an, und es wirkt nicht so, als würde sie sich auf bisher Gespieltem ausruhen. Der Vorspann spielt mit der Verfremdung althergebrachter, oftmals harmonischer Werke, und auch die Serie stellt auf den Kopf, was man aus anderen Serien über Freundschaft und Familie weiß. Die erste Staffel war wirklich bahnbrechend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Desperate Housewives - Die komplette 1. Staffel
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 11.06.2017

Lügen, Intrigen und Freundschaft, dass ist es was die Serie ausmacht. Jede Folge überrascht einen und man fiebert mit den Housewives mit. Die Hausfrauen verbindet eine ungewöhnliche und sehr starke Freundschaft, die die Serie ausmacht und ihr den Charme und Witz verleiht, die einen an diese Serie bindet. Tolle Serie mit einer gr... Lügen, Intrigen und Freundschaft, dass ist es was die Serie ausmacht. Jede Folge überrascht einen und man fiebert mit den Housewives mit. Die Hausfrauen verbindet eine ungewöhnliche und sehr starke Freundschaft, die die Serie ausmacht und ihr den Charme und Witz verleiht, die einen an diese Serie bindet. Tolle Serie mit einer großartigen Besetzung.

SUPER!
von Lena Heitkamp aus Bad Oeynhausen am 18.11.2013

Wer kennt sie nicht? Die “verzweifelten Hausfrauen” der Wisteria Lane aus Fairview. Mit dem Selbstmord von Mary Alice Young (Brenda Strong) beginnt die erste Staffel. Die restlichen vier Desperate Housewives Susan Mayer (Tari Hatcher), Bree Van de Kamp (Marcia Cross), Lynette Scavo (Filicity Hoffman), Gabrielle Solis (Eva Lo... Wer kennt sie nicht? Die “verzweifelten Hausfrauen” der Wisteria Lane aus Fairview. Mit dem Selbstmord von Mary Alice Young (Brenda Strong) beginnt die erste Staffel. Die restlichen vier Desperate Housewives Susan Mayer (Tari Hatcher), Bree Van de Kamp (Marcia Cross), Lynette Scavo (Filicity Hoffman), Gabrielle Solis (Eva Longoria) und nicht zu vergessen Edi Britt (Nicolette Sheridan) gehen dem auf den Grund. Warum hat Mary Alice sich umgebracht? Denn irgendetwas stimmt nicht mit dem hinterbliebenen Ehemann Paul, was hat er noch zu verbergen. Die vier bzw. fünf Desperate Housewives finden es heraus. Und nebenbei passieren Ihnen selbst schreckliche aber auch wundervolle Dinge. Super für gemütliche TV Abende.

Drama Baby, Drama
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2012

Klatsch, Tratsch, Intrigen und Drama. Vier Zutaten die eine suchtgefährdende Serie für Frauen enthält. Man sieht gerne über logische Schwächen hinweg, ist ja Hollywood, oder? Ich bin seit der ersten Folge Fan und bin es bis heute! Bis das der Tod der Serie uns scheidet.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Zusätzliche und erweiterte Szenen Pannen vom Dreh Hauptdarstellerinnen kommentieren ihre Lieblingsszenen Weitere Audiokommentare u.a. vom Schöpfer der Serie Marc Cherry Geheimnisse aus der Wisteria Lane Hinter den Kulissen Noch mehr schmutzige Extras