Warenkorb
 

Garp und wie er die Welt sah

Roman

(22)

Wer diesen Roman noch nicht gelesen hat, ist zu beneiden. Denn ihn erwartet eine Welt voller skurriler Ereignisse und liebenswert verschrobener Figuren in Neuengland und Wien. Garps Welt eben, in der alles passieren kann und meistens auch passiert.

Portrait
John Irving, am 2.3.1942 in Exeter, New Hampshire, geboren, lebt heute im südlichen Vermont. Seine bisher zwölf Romane – insbesondere ›Garp und wie er die Welt sah‹, ›Das Hotel New Hampshire‹, ›Gottes Werk und Teufels Beitrag‹ und ›Owen Meany‹ – wurden Weltbestseller und in 35 Sprachen übersetzt, vier davon wurden verfilmt (neben ›Garp und wie er die Welt sah‹ auch ›Das Hotel New Hampshire‹, ›Gottes Werk und Teufels Beitrag‹ und ›Witwe für ein Jahr‹). 1992 wurde Irving in die National Wrestling Hall of Fame in Stillwater, Oklahoma, aufgenommen, 2000 erhielt er einen Oscar für die beste Drehbuchadaption für seinen von Lasse Hallström verfilmten Roman ›Gottes Werk und Teufels Beitrag‹. Zu John Irvings 70. Geburstag am 2.3.2012 produziert Florianfilm zusammen mit SWR/Arte die 90-minütige Kinodokumentation ›John Irving und wie er die Welt sieht‹. Regie: André Schäfer. Verleih: W-Film. Kinostart (geplant): 1.3.2012.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 839
Erscheinungsdatum 21.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06815-3
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 19,1/12,7/4,3 cm
Gewicht 640 g
Originaltitel The World According to Garp
Auflage 1
Übersetzer Jürgen Abel
Buch (gebundene Ausgabe)
26,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Anna Möllmann, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Abwechslungsreich, tiefgründig und fesselnd, wie von John Irving nicht anders zu erwarten. Definitiv einer meiner Lieblingsautoren. Abwechslungsreich, tiefgründig und fesselnd, wie von John Irving nicht anders zu erwarten. Definitiv einer meiner Lieblingsautoren.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eines der bedrückend schönsten Geschichten, die ich jemals miterleben durfte. Weil das geschieht bei Irving: Man liest nicht nur, sondern man wird Teil der Geschichte. Eines der bedrückend schönsten Geschichten, die ich jemals miterleben durfte. Weil das geschieht bei Irving: Man liest nicht nur, sondern man wird Teil der Geschichte.

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Die Lebensgeschichte des fiktiven Schriftstellers T.S.Garp ist ein zeitloser Spitzenroman. Ein wahres Meisterwerk aus Irvings Feder, gewohnt skurril. Die Lebensgeschichte des fiktiven Schriftstellers T.S.Garp ist ein zeitloser Spitzenroman. Ein wahres Meisterwerk aus Irvings Feder, gewohnt skurril.

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Irving in Bestform. Eine facettenreiche Handlung mit unvergesslichen Charakteren, die sich trotz der Widrigkeiten des Lebens immer wieder aufrappeln. Irving in Bestform. Eine facettenreiche Handlung mit unvergesslichen Charakteren, die sich trotz der Widrigkeiten des Lebens immer wieder aufrappeln.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ein toller Entwicklungsroman über einen außergewöhnlichen Jungen. Wie immer bei Irving lustig, traurig und zu jeder Zeit fesselnd. Man muss Garp einfach in sein Herz schließen! Ein toller Entwicklungsroman über einen außergewöhnlichen Jungen. Wie immer bei Irving lustig, traurig und zu jeder Zeit fesselnd. Man muss Garp einfach in sein Herz schließen!

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Der wunderbarste und witzigste Roman von John Irving. Unbedingt lesen! Der wunderbarste und witzigste Roman von John Irving. Unbedingt lesen!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Mein erster Irving. So durchgedreht und sexuell verworren wie alle Romane Irvings, und auch Ringen spielt wieder eine große Rolle. Muss man mögen, sollte man lesen. Mein erster Irving. So durchgedreht und sexuell verworren wie alle Romane Irvings, und auch Ringen spielt wieder eine große Rolle. Muss man mögen, sollte man lesen.

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Hintergründig, skurril, abwechslungsreich, voller verrückter Gestalten und absurder Momente. Sehr unterhaltend und absolut lesenswert!! Hintergründig, skurril, abwechslungsreich, voller verrückter Gestalten und absurder Momente. Sehr unterhaltend und absolut lesenswert!!

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Die Figuren von Irving bleiben, wie Lebensbegleiter, im Hirn haften. Ellen James, Jenny Fields, Roberta, der Hund, der später Kummer wird... umbedingt nochmal lesen! Die Figuren von Irving bleiben, wie Lebensbegleiter, im Hirn haften. Ellen James, Jenny Fields, Roberta, der Hund, der später Kummer wird... umbedingt nochmal lesen!

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Auch nach vielen guten Romanen von Irving bleibt Garp mein absoluter Favorit. Auch nach vielen guten Romanen von Irving bleibt Garp mein absoluter Favorit.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein großartiger Roman, eigentlich nicht zu beschreiben: skurril, tragisch, hintergründig, makaber, spannend, absurd, außergewöhnlich..... Einfach unglaublich gut! Ein großartiger Roman, eigentlich nicht zu beschreiben: skurril, tragisch, hintergründig, makaber, spannend, absurd, außergewöhnlich..... Einfach unglaublich gut!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

"Garp" ist faszinierend. Grotesk, skurril, absurd. Irving hat eine unvergleichliche Art, seine Geschichten zu erzählen. Und "Garp" ist eine der besten. Muss man lesen. "Garp" ist faszinierend. Grotesk, skurril, absurd. Irving hat eine unvergleichliche Art, seine Geschichten zu erzählen. Und "Garp" ist eine der besten. Muss man lesen.

„Hall of Fame“

Alexandra Herrmann, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

In meiner eigenen Hall of Fame immer noch und immer wieder die Nr. 1. Zum ersten Mal gelesen vor 20 Jahren bin ich immer noch fasziniert von diesem Buch und jedes Mal lache ich auf der einen Seite, schlage die nächste um und muss heulen. Ganz grossartig!!
Ich habe es gerade mal wieder gelesen, die Wiederholung tut dem Lesevergnügen überhaupt keinen Abbruch, ganz im Gegenteil, man findet immer wieder neue Facetten.
In meiner eigenen Hall of Fame immer noch und immer wieder die Nr. 1. Zum ersten Mal gelesen vor 20 Jahren bin ich immer noch fasziniert von diesem Buch und jedes Mal lache ich auf der einen Seite, schlage die nächste um und muss heulen. Ganz grossartig!!
Ich habe es gerade mal wieder gelesen, die Wiederholung tut dem Lesevergnügen überhaupt keinen Abbruch, ganz im Gegenteil, man findet immer wieder neue Facetten.

„Garp und wie er die Welt sah“

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Es gibt Bücher, da weiß man noch nach zehn Jahren, was man dachte und fühlte, als man sie zum ersten mal las.
So geht es mir bei "Garp und wie er die Welt sah"...dieser überschäumende, von skurrilen Personen und Situationen nur so strotzende Roman nahm mich -nach anfänglicher Irritation- in seinen Bann. Ich lebte, liebte und litt mit der Hauptfigur Garp und verdrückte Tränen als es zu Ende war!
Und schlug sofort wieder das Buch auf, um meine Lieblingsstellen nochmal zu lesen!
Und so verfahre ich seither mit jedem neuen Irving...Seit "Garp" bin ich den Büchern von ihm verfallen!
Es gibt Bücher, da weiß man noch nach zehn Jahren, was man dachte und fühlte, als man sie zum ersten mal las.
So geht es mir bei "Garp und wie er die Welt sah"...dieser überschäumende, von skurrilen Personen und Situationen nur so strotzende Roman nahm mich -nach anfänglicher Irritation- in seinen Bann. Ich lebte, liebte und litt mit der Hauptfigur Garp und verdrückte Tränen als es zu Ende war!
Und schlug sofort wieder das Buch auf, um meine Lieblingsstellen nochmal zu lesen!
Und so verfahre ich seither mit jedem neuen Irving...Seit "Garp" bin ich den Büchern von ihm verfallen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
19
3
0
0
0

von Patrick Seidler aus Hanau am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein bunter Regenbogen an Emotionen und Irving'scher Ab sonderlich leiten. Virtuose, groteske, humorvolle Erzählung über das Chaos des Lebens. Man muss es lieben.

Tip Top
von einer Kundin/einem Kunden aus Fürstenaubruck am 17.01.2013
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Ein sehr gutes Hörbuch. Im tüpischen John Irving style. Kann ich nur empfelen. Und das Hörbuch ist auch inordnung .

Schöne Neuauflage
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 14.08.2012

'Garp und wie er die Welt sah' zählt 34 Jahre nach Erstveröffentlichung bereits zu den modernen Klassikern der Literatur, umso erfreulicher also, dass uns ein Doppelgeburtstag in 2012 diese schöne Neuauflage in Leinen-Hardcover beschert. Ohne dem Roman die Bedeutsamkeit für John Irvings späteres Werk abzusprechen, zählt er für mich... 'Garp und wie er die Welt sah' zählt 34 Jahre nach Erstveröffentlichung bereits zu den modernen Klassikern der Literatur, umso erfreulicher also, dass uns ein Doppelgeburtstag in 2012 diese schöne Neuauflage in Leinen-Hardcover beschert. Ohne dem Roman die Bedeutsamkeit für John Irvings späteres Werk abzusprechen, zählt er für mich persönlich nicht zu den besten des Autors. Dafür hätte es bei 840 Seiten mehr „Irving‘scher Absonderlichkeiten“ und weniger Familien- und Schriftstelleralltag bedurft, doch das ist natürlich alles Ansichtssache. Eine Empfehlung ist der Roman allemal.