Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Wer war ich im Vorleben?

Die positive Wirkung spiritueller Rückführungen. Vorw. v. Michael Newton

(1)

Faszinierende Reisen in vergangene Leben

Habe ich schon einmal gelebt – und was habe ich dabei erlebt? Können mir die Erfahrungen von damals heute weiterhelfen? Durch die Methode der Spirituellen Rückführung wird es tatsächlich möglich, sich an frühere Leben zu erinnern. Die bekannte Rückführungsexpertin Ursula Demarmels führt eindrucksvoll den therapeutischen Nutzen ihrer Methode vor Augen: Reisen in vergangene Leben lassen karmische Verbindungen erkennen, ermöglichen ein tieferes Verständnis für körperliche und seelische Probleme, zeigen uns unsere Lebensaufgaben und helfen, innere Blockaden und die Angst vor dem Tod abzubauen. Das erfolgreiche Standardwerk der Rückführungstherapie erstmals im Taschenbuch.

Portrait
Demarmels, Ursula
Die Schweizerin Ursula Demarmels, bekannt durch Fernsehen, Rundfunk und Presse, studierte in Basel und Köln und arbeitet seit vielen Jahren als selbstständige Rückführungsexpertin und Seminarleiterin. Sie ist Lehrbeauftragte der Universität Salzburg u.a. für Entspannungs- und Hypnosetechniken, Stressmanagement und Motivationstraining. 2007 veröffentlichte sie ihr erstes Buch "Wer war ich im Vorleben? Die positive Wirkung spiritueller Rückführungen", das mittlerweile als Standardwerk der Rückführungstherapie gilt und seit damals kontinuierlich in den vordersten Rängen verschiedener Bestsellerlisten zu finden ist. Die Anwendung spiritueller Erkenntnisse für humanitäre Belange mit dem Ziel eines harmonischen Miteinanders von Mensch, Tier und Natur sind ihr ein wichtiges Anliegen, dem sie sich mit großer Hingabe widmet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 223
Erscheinungsdatum 10.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-70210-3
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/2 cm
Gewicht 212 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 84.035
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein gelungenes Werk, welches eine größere Sichtweise unseres Daseins geben möchte!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lambrechten am 05.04.2015

Ursula Demarmels möchte mit Ihrem Buch "Wer war ich im Vorleben?" ein umfangreiches Bild unseres Daseins auf der Welt aufzeigen, welches über unser jetziges Leben hinausgeht. Wir sind nicht nur unser Körper, sondern eine Seele, welche nach dem Tod weiter existiert und immer wieder in einen neuen Körper schlüpft,... Ursula Demarmels möchte mit Ihrem Buch "Wer war ich im Vorleben?" ein umfangreiches Bild unseres Daseins auf der Welt aufzeigen, welches über unser jetziges Leben hinausgeht. Wir sind nicht nur unser Körper, sondern eine Seele, welche nach dem Tod weiter existiert und immer wieder in einen neuen Körper schlüpft, um Erfahrungen zu sammeln und um sich weiter zu entwickeln. Betrachten wir unser Dasein von dieser größeren Sichtweise aus, so kann dies unsere bisherige Lebenseinstellung total verändern. Auftauchende Fragen, wie beispielsweise - "Warum bin ich hier?", "Was möchte ich in dieser kostbaren Zeit auf der Erde erleben, erreichen, beziehungsweise hinterlassen, sodass ich am Ende spüre, dieses Leben hat einen Sinn gehabt und ich bin zufrieden mit mir?" - können Veränderungen in unserem Leben herbeiführen. Dieses Buch soll uns diesbezüglich mehr Bewusstsein geben. Ursula Demarmels geht ebenso auf Themen ein, wie auf unseren Seelenführer, welcher uns ein Leben lang begleitet, als auch auf den Übergang in die spirituelle Welt nach dem Tod. Zudem bezieht sie sich auf Inhalte, wie Karma, Schuld und Verantwortung, Krankheit und Schmerz, genauso wie auf das Lösen von Blockaden, oder auf die Entwicklung unserer Seele durch Freude. Die Autorin beschreibt, wie sie selbst als Rückführungstherapeutin arbeitet. Sie führt ihre Klienten nicht nur in ein Vorleben, sondern sie begleitet diese zudem noch durch den Sterbeprozess hindurch und in die spirituelle Welt, ins so genannte "Zwischenleben" hinein. Um zu verdeutlichen, welch große Bandbreite an Möglichkeiten positiver Veränderungen für den Menschen durch diese Art der Rückführungsarbeit denkbar ist, bringt Ursula Demarmels eine Menge, nämlich 20 Fallbeispiele aus ihrer eigenen Praxis. Dieses Buch ist für jeden zu empfehlen, der mehr über sich und den Sinn des Daseins auf der Erde erfahren möchte. Ich gratuliere der Autorin zu ihrem gelungenen Werk und wünsche ihr weiterhin alles Gute. Mag. Sabine Schrittwieser-Garrison Psychologin