Meine Filiale

Gevatter Tod / Scheibenwelt Bd.4

Schall & Wahn

Scheibenwelt Band 4

Terry Pratchett

(2)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Gevatter Tod

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Gevatter Tod

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der junge Mort ist verzweifelt auf der Suche nach einer Lehrstelle. Das Angebot Gevatter Tods kommt ihm daher gerade recht: freie Kost und Logis, Nutzung des betriebseigenen Pferdes, Sonderurlaub für die Beerdigung naher Verwandter nicht erforderlich. Mort macht seine Sache so gut, dass TOD beruhigt in den Urlaub aufbricht. Doch schon bald gibt es Probleme: Statt die Seele einer Prinzessin einzusammeln, die bei einem Attentat ums Leben kommen soll, rettet Mort das Mädchen. Und er muss erkennen, dass er damit nicht nur seine Stelle, sondern das Gefüge aus Leben und Tod auf der Scheibenwelt aufs Spiel gesetzt hat ...

(6 CDs, Laufzeit: 7h)

"Insgesamt liegt hier mit 'Gevatter Tod' eine wirklich gelungene Hörbuchfassung aus Terry Pratchetts Scheibenwelt-Kosmos vor, die den Hörer zu begeistern versteht. Schließlich wird eine spannende, humorvolle und flüssig erzählte Geschichte geboten, in der auch die Handlung nicht auf der Strecke bleibt."

Produktdetails

Verkaufsrang 6272
Medium CD
Sprecher Volker Niederfahrenhorst
Spieldauer 420 Minuten
Erscheinungsdatum 23.04.2012
Verlag Random House Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837113280

Weitere Bände von Scheibenwelt

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Platz da für Gevatter Tod!

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der Tod hat auch mal Lust auf Urlaub, aber wie soll man es schaffen mal auszuspannen, wenn man alleine für das Sterben verantwortlich ist? Man besorgt sich einen Lehrling! Der junge Mort nimmt genau diesen Platz ein und wird vom Tod auf seinen Vertretungsjob vorbereitet. Mort hat nun auch alle Hände voll zu tun, denn schließlich werden Zauberer, Könige und andere hohe Persönlichkeiten vom Tod persönlich abgeholt. Doch Mort trifft bei seiner Arbeit nicht nur auf eine Prinzessin, die durch ein Attentat sterben soll, er trifft auch die folgenschwere Entscheidung, ihr das Leben zu retten und setzt damit eine Kette von Ereignissen in Gang, die nicht nur den Plan vom Tod zerlegen, sondern auch die gesamte Scheibenwelt ins Chaos stürzen... Das vierte Buch aus der Feder von Terry Pratchett ist für mich eines seiner besten Werke, denn hier beschäftigt er sich zum ersten Mal sehr eingehend mit dem Tod und gibt ihm die Hauptrolle in dieser wunderbaren Geschichte. Tod ist eine Anthropomorphe Personifizierung und auf der Scheibenwelt dazu da, die Seelen vom Körper der Verstorbenen zu trennen und er ist dabei mit einem hochgradig trockenen Humor und einem wundervollen Wortwitz unterwegs. Die Entscheidung für eine Lieblingsfigur in der von Terry Pratchett geschaffenen Scheibenwelt ist zwar ziemlich schwer, aber der Tod rangiert zumindest sehr sehr weit oben in meiner Liste und daher war der erste Roman, der komplett ihm gewidmet ist, ein wahres Fest! Im Umfeld von Gevatter Tod lernt der Leser nun nicht nur seinen neuen Gesellen Mort, einen tollpatschigen und rothaarigen Jungen aus den Spitzhornbergen kennen, sondern auch Ysabell, die Adoptivtochter von Tod und Albert, seinen Diener. Diese Konstellation ist absolut herrlich und mehr als nur unterhaltsam. Zudem lernt man noch, dass Tod eine ganz besondere Vorliebe für Katzen hat und sehr viel Interesse an allen Dingen des menschlichen Daseins hat, wie zum Beispiel dem Trockenfliegen-Angeln, das er durch seine neu gewonnene Freizeit für sich entdeckt. Alles in Allem geht es auch hier wieder munter über Tisch und Bänke und viele bestehende Fantasy-Klischees werden sehr humorvoll durch den Kakao gezogen. Dieser Roman eignet sich sowohl für den Scheibenwelt-Profi (der diesen Roman wahrscheinlich eh schon gelesen hat), kann aber auch für einen gesunden Neueinstieg in die Reihe herhalten, denn mit der Geschichte um Gevatter Tod, eröffnet Terry Pratchett eine Reihe innerhalb des Scheibenwelt-Zyklus. Es tut zwar gut, wirklich mit Teil eins ("Die Farben der Magie") zu starten, aber der Quereinstieg ist mit diesem Buch eben auch möglich. Für Fans der Reihe und für alle anderen, die der Fantasy-Welt und / oder dem wundervollen Witz von Terry Pratchett aufgeschlossen gegenüberstehen eine klare Empfehlung!

Die beste Ausbildung überhaupt

Dermot Willis, Thalia-Buchhandlung Kassel

Mort sucht dringend eine Lehre. Nur in der Scheibenwelt ist es möglich, einen Platz als Lehrling des Todes zu finden. Tod lehrt alles, was Mort wissen muss. Beginnend mit einer Bibliothek von Büchern, die die Lebensgeschichte von jedem Menschen aufzeichnet, während sie geschieht. Bis zu dem vollkommen zeitlichen Moment, wenn man eine Seele von ihrem "Besitzer" trennt. Der Tod hat keine Gefühle. Mort schon. Plötzlich stellt Mort seine Gefühle über rationale Logik und landet in Gefahr. Eine großartige Geschichte und die Einführung einer meiner Lieblingsfiguren und der Aspekte dieser erstaunlichen Welt. Der Tod als Charakter und die moralische Diskussion darüber, was mit uns geschieht, nachdem wir gestorben sind. Behandelt wie nur Pratchett es kann. Mit Humor, Witz und einer tiefen Intelligenz, was die einen zum nachdenken bringt, lange nachdem dieses Buch gelesen wurde.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Gevatter Tod / Scheibenwelt Bd.4

    1. Gevatter Tod