Meine Filiale

Blue Exorcist 02

Ausgezeichnet mit dem AnimaniA Award 2013 - Bester Manga International

Kazue Kato

(17)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,50 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein echter Teufelskerl
Rin ist wirklich kein Unschuldslamm. Ständig prügelt er sich und kümmert sich auch nicht um einen Job, wie er sollte. Trotzdem liebt ihn sein Ziehvater, Pfarrer Fujimoto. So sehr, dass er sich für ihn opfert, als eines Tages Rins richtiger Vater vor der Tür steht: der Leibhaftige selbst. Doch sein leiblicher Vater kann Rin gestohlen bleiben. Was hat der schon für ihn getan? Pfarrer Fujimoto, der war ein wahrer Vater. Und deshalb wird Rin alles tun, um ihn zu rächen!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 05.04.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88921-026-8
Verlag Kazé Manga
Maße (L/B/H) 18/11,8/2 cm
Gewicht 163 g
Originaltitel Ao no Exorcist
Abbildungen 2 farbige Abbildungen
Auflage 6. Auflage
Übersetzer John Schmitt-Weigand
Verkaufsrang 17790

Buchhändler-Empfehlungen

Der Teufel ist blau! Im wahrsten Sinne des Wortes - die Farbe ;)

Vanessa Szymiczek, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Rin Okumura: eigentlich ein ganz normaler Teenager, geht plötzlich bei einem Streit mit anderen Jugendlichen in blauen Flammen auf! Nur sein Ziehvater und Priester Fujimoto kann ihm helfen und erklärt was es mit den Flammen auf sich hat! Auch sein Zwillingsbruder Yukio lüftet nach den Geschennissen das Geheimnis um seine Anstellung als Exorcist! Kurze Zeit später wird Vater Fujimoto umgebracht und Rin schwört Rache ... Spannender kann es nicht werden mit Blue Exorcist hat man das Komlettpaket: Fantasy, Thrill und jede Menge Action! Mich hat der Manga zuallerst durch die farbliche Gestaltung überzeugt. Natürlich von außen, aber auch von innen, da im Band je 2 Farbseiten sind. Dazu kommt dann noch die Story, die mich immer wieder verzweifeln lässt, da man um weiter zu lesen leider ein halbes Jahr warten muss und es einfach so unglaublich spannend ist, das man am liebsten, wie bei guten Büchern lesen will bis man das Ende der Geschichte erreicht hat. (bis jetzt sind allerdings schon 23 Bände auf deutsch erschienen und 24 ist in Bearbeitung!) Man erlebt mit wie Rin sich entwickelt und auch seine Freunde, die er auf dem Weg zu seinem Ziel Rache zu nehmen trifft, sich verändern und neue Fähigkeiten entwickeln, so hält der Manga immer wieder Überraschungen bereit! Klar tragen die Intrigen und Geheimniss, die immer wieder auftreten und gelüftet werden ihren Teil bei. Kurz und knapp: LESEN!!!!

Teuflische Gegner

D. Fried, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Die Brüder Rin und Yukio Okumura leben sich langsam in der ‚Heiligkreuz-Akademie’ und ihrem Schulalltag ein. Doch Rin kämpft immer noch mit der Erkenntnis, dass Yukio schon ein fertig ausgebildeter Exorzist und nun einer seiner Lehrer ist. Unter den Mitschülern in seiner Exorzistenklasse sind außerdem einige seltsame Gestalten, und das Zusammenfinden zu einer Gemeinschaft erweist sich als schwierig. Ein ‚Trainingscamp’ in einem verlassenen Wohnheim der Schule soll die Klasse enger zusammenrücken lassen, doch finstere Mächte haben ihre eigenen Pläne. Innerhalb des abgeschotteten Gebäudes tauchen plötzlich Dämonen auf und greifen die Gruppe an. +++ Auch in Band 2 von BLUE EXORCIST geht es rasant weiter. Die Unstimmigkeiten in der Gruppe sorgen für die nötigen Konflikte und eine Verschwörung im Hintergrund für Spannung, so dass die Handlung ohne Durchhänger fortgeführt wird. In den Kämpfen gegen die Dämonen lassen die Schüler erstmals ihr mögliches Potential erahnen und machen damit Lust auf mehr. Als Leser möchte man sehen, was noch in den Novizen steckt und zu welchen Höhenflügen sie fähig sein mögen, wenn sie erst richtig zusammenarbeiten. +++ Eine gelungene Weiterführung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
15
2
0
0
0

Die Spannung steigt!!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 05.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Worum gehts? Doktor Gedoin, der leitende Wissenschaftler der Illuminati, ist so skrupellos wie wahnsinnig. Um einen unsterblichen Körper zu erschaffen, hat er unzählige Menschen gefangen genommen und grausame Experimente an ihnen durchgeführt. Darunter auch Izumos Mutter, die ein schreckliches Schicksal ereilt hat. Und jetzt ... Worum gehts? Doktor Gedoin, der leitende Wissenschaftler der Illuminati, ist so skrupellos wie wahnsinnig. Um einen unsterblichen Körper zu erschaffen, hat er unzählige Menschen gefangen genommen und grausame Experimente an ihnen durchgeführt. Darunter auch Izumos Mutter, die ein schreckliches Schicksal ereilt hat. Und jetzt soll es Izumo also genauso ergehen. Wie eine Laborratte hat man sie eingesperrt. Doch Rettung ist unterwegs. Mephistos Einsatztruppe um die Okumura-Zwillinge ist bereits auf dem Weg. Allerdings zeigt sich schon bald, dass an Doktor Gedoins schrecklichen Kreaturen kein Vorbeikommen ist. Selbst der Tod kann sie offenbar nicht aufhalten … (Quelle: KAZÉ Manga) Wie ergings mir? Die Illuminati spielen eine große Rolle derzeit. Angeführt von Luzifer, dem „König des Lichts“. Die Exorzisten bekommen mit den Illuminati einen neuen großen Gegenspieler, der es wirklich in sich hat. Experimente an Menschen stehen bei ihnen an der Tagesordnung. Sie wollen eine Welt ohne Dämonen und Menschen und für diese Kämpfen sie mit allen möglichen Mitteln. Immer wieder frage ich mich, wie es passieren konnte, dass Shima sich ihnen angeschlossen hat. Wie mir entgehen konnte, dass er zu ihnen gehört. Für mich war er bis zu diesem Zeitpunkt eigentlich eher ein unscheinbarer Nebencharakter, der jetzt viel mehr an Bedeutung gewonnen hat. Vorallem Bon leidet unter dieser Situation und ich hoffe immer wieder, dass Shima doch noch zu Vernunft kommt. Dass er Izumo eigentlich retten will. Aber irgendwie scheint mir, dass meine Hoffnung diesmal vergeblich sein wird. Izumo hatte es in ihrer Kindheit echt schwer und trotzdem opfert sie im Prinzip sich selbst auf, damit ihrer Schwester kein Haar gekrümmt wird. Mich faszinieren solche Charaktere immer wieder, weil sie einfach soviel Stärke und Liebe transportieren, obwohl sie selbst nie so geliebt und beschützt wurden. Einfach toll! Auch dieser Band ist wieder voller Action und neuer Erkenntnisse. Man erhält einen kleinen Einblick in die Institution der Illuminati und die ersten Schritte für den Mythos Luzifer werden aufgebaut. Ich bin mir bei ihm noch nicht so sicher, was ich von ihm halten soll, auf jeden Fall verspricht er spannende Wendungen reinzubringen. Ansonsten kann ich derzeit absolut nichts bemängeln. Es geht Schlag auf Schlag und mir werden die Bände fast ein wenig zu kurz, was aber absolut kein negativer Effekt ist. Vollste Empfehlung meinerseits! Je weiter ich komme, desto mehr liebe ich die Reihe! Ich hoffe, sie hält ihr Niveau und bleibt so abwechslungsreich und spannend!

Der Teufel nahm ne Wendung!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bruckmühl am 17.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sehr sehr gut und spannend mit krasser wendung. Es ist sehr sehr interresant zu lesen!! perfekt für einsteiger!! Ich mag den Manga und bin selbst erst in diese perfekte Bücherwelt eingestiegen. Spare bisschen dann kauf ich mir den 2. Teil!!

Mega guter Manga
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 10.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Extrem guter Manga, der Zeichenstile ist mega schön und die Story zieht einen mit


  • Artikelbild-0