Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Schwester der Königin

Roman

(13)
Liebe und Intrige am Hofe Heinrichs VIII.
Als Mary Boleyn mit vierzehn an den Hof von Heinrich VIII. kommt, fällt sie dem König sofort ins Auge. Schon bald ist sie seine Geliebte. Zuerst genießt Mary ihre Rolle als inoffizielle Königin, doch schnell muss sie erkennen, dass sie nur ein Spielball in den Machtplänen ihrer Familie ist. Der König interessiert sich mit der Zeit mehr und mehr für ihre Schwester Anne Boleyn. Weder Korruption noch Ehebruch oder Mord können den Aufstieg der neuen Favoritin aufhalten. Der Hof, die Kirche und das Land sind gespalten in ihrer Sympathie für die alte Königin Katherine von Aragón und Anne Boleyn. Doch das Allerwichtigste für Heinrich VIII. ist ein Thronfolger. Als Anne schwanger wird, trennt sich der König von der Kirche Roms, um sie heiraten zu können. Mary muss sich damit abfinden, nur noch eine Nebenfigur am Hofe zu sein...
„Ein Kronjuwel von Geschichtsroman.“ Gala.
Portrait
Philippa Gregory hat Geschichte und englische Literatur des 18. Jahrhunderts studiert. Sie arbeitete als Journalistin und für BBC Radio, bevor sie freie Schriftstellerin wurde. Philippa Gregory lebt mit ihrer Familie in Sussex.Weitere Werke: Die Glut (1988), Die weise Frau (1993), Die Traumsammlerin (1995), Meridon (1996), Die Schwiegertochter (1998), Die Farben der Liebe (1999)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 692 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783841204172
Verlag Aufbau digital
Dateigröße 1061 KB
Übersetzer Ulrike Seeberger
Verkaufsrang 36.428
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Schwester der Königin

Die Schwester der Königin

von Philippa Gregory
eBook
9,99
+
=
Die Zeit der Kraniche

Die Zeit der Kraniche

von Ulrike Renk
(22)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Eine packende Geschichte um Anne Boleyn und ihre (unbekannte) Schwester Mary, die beide um die Gunst des englischen Königs Henry konkurrieren. Wunderbar spannend geschrieben! Eine packende Geschichte um Anne Boleyn und ihre (unbekannte) Schwester Mary, die beide um die Gunst des englischen Königs Henry konkurrieren. Wunderbar spannend geschrieben!

Larissa Hertel, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Toller historischer Roman aus der Tudor-Zeit. Toller historischer Roman aus der Tudor-Zeit.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mein Favorit von allen Gregory Büchern! Die spannende und fesselnde Story einer Familie, die um jeden Preis aufsteigen will. Geschichte wird selten so gut erzählt wie hier! Klasse! Mein Favorit von allen Gregory Büchern! Die spannende und fesselnde Story einer Familie, die um jeden Preis aufsteigen will. Geschichte wird selten so gut erzählt wie hier! Klasse!

„Ein toller Schmöker für alle Fans der englischen Geschichte“

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Mary Boleyn war die Geliebte Heinrich VIII, bevor er sich für Ihre Schwester Anne entschied, und damit ein wahres Chaos in der englischen Geschichte heraufbeschwor. Wie geht Mary mit dieser Zurückweisung um, und welche Rolle spielt der Rest der Familie Boleyn am englischen Königshof ? Dieser Roman zeigt den Aufstieg und Fall einer Familie, die Alles wagte, und am Ende alles verlor. Anne Boleyn wird als Ehebrecherin geköpft, ihr Bruder hingerichtet. Der Vater wird zwar begnadigt aber vom Hofe verstossen. Nur Mary übersteht die Wirren der Zeit. Ein toller Roman, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Mary Boleyn war die Geliebte Heinrich VIII, bevor er sich für Ihre Schwester Anne entschied, und damit ein wahres Chaos in der englischen Geschichte heraufbeschwor. Wie geht Mary mit dieser Zurückweisung um, und welche Rolle spielt der Rest der Familie Boleyn am englischen Königshof ? Dieser Roman zeigt den Aufstieg und Fall einer Familie, die Alles wagte, und am Ende alles verlor. Anne Boleyn wird als Ehebrecherin geköpft, ihr Bruder hingerichtet. Der Vater wird zwar begnadigt aber vom Hofe verstossen. Nur Mary übersteht die Wirren der Zeit. Ein toller Roman, spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Allen, die sich für die englische Geschichte interessieren, kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es ist sehr spannend und ausführlich beschrieben. Allen, die sich für die englische Geschichte interessieren, kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es ist sehr spannend und ausführlich beschrieben.

„Anne und Mary - verraten und verkauft.“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Dieses Buch erzählt die Geschichte aus " Die ewige Prinzessin" weiter. Nach etlichen Jahren und einer erfolgreichen Regentschaft fehlt Heinrich VIII nur noch ein Sohn als Nachfolger. Katharina wird ihm diesen nicht mehr gebären können - und so macht sich der ehrgeizige Duke of Norfolk daran, ihm eine Mätresse aus dem Hause Howard, dessen Oberhaupt er ist, ins Bett zu legen. Die Wahl fällt auf Anne Boleyn - aber die ebenso intelligente wie eigenwillige junge Dame macht sich bei Hofe unmöglich und wird nach Paris an den Hof des französischen Königs geschickt. Da fällt das Auge des Königs auf ihre liebenswertere Schwester Mary. Diese verliebt sich in Heinrich und schenkt ihm zwei Kinder. Aber Anne kehrt an den Hof zurück und macht dem König "schöne Augen" - hält ihn aber auf Distanz. Sein Jagdtrieb erwacht. Er muss Katharina los werden um Anne zu bekommen, die von ihm den Ehering und die Krone verlangt. Ein gefährliches Spiel beginnt .....
Wieder entführt uns Philippa Gregory in das England Heinrichs des Achten. Spannend entspinnt sie die Intrigen und Boshaftigkeiten - aber auch hier können die Frauen das Spiel nicht gewinnen. Sie sind bloß die Schachfiguren der Männer, die nach noch mehr Macht und Einfluss gieren. Und so wird Mary von ihrer Familie verkauft - und Anne letzten Endes vom König verraten. Spannend !!!!
Dieses Buch erzählt die Geschichte aus " Die ewige Prinzessin" weiter. Nach etlichen Jahren und einer erfolgreichen Regentschaft fehlt Heinrich VIII nur noch ein Sohn als Nachfolger. Katharina wird ihm diesen nicht mehr gebären können - und so macht sich der ehrgeizige Duke of Norfolk daran, ihm eine Mätresse aus dem Hause Howard, dessen Oberhaupt er ist, ins Bett zu legen. Die Wahl fällt auf Anne Boleyn - aber die ebenso intelligente wie eigenwillige junge Dame macht sich bei Hofe unmöglich und wird nach Paris an den Hof des französischen Königs geschickt. Da fällt das Auge des Königs auf ihre liebenswertere Schwester Mary. Diese verliebt sich in Heinrich und schenkt ihm zwei Kinder. Aber Anne kehrt an den Hof zurück und macht dem König "schöne Augen" - hält ihn aber auf Distanz. Sein Jagdtrieb erwacht. Er muss Katharina los werden um Anne zu bekommen, die von ihm den Ehering und die Krone verlangt. Ein gefährliches Spiel beginnt .....
Wieder entführt uns Philippa Gregory in das England Heinrichs des Achten. Spannend entspinnt sie die Intrigen und Boshaftigkeiten - aber auch hier können die Frauen das Spiel nicht gewinnen. Sie sind bloß die Schachfiguren der Männer, die nach noch mehr Macht und Einfluss gieren. Und so wird Mary von ihrer Familie verkauft - und Anne letzten Endes vom König verraten. Spannend !!!!

„Macht“

Gitta Stiller, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Um zu Geld, Macht und vor allem Einfluss zu gelangen ist den Boleyns kein Einsatz zu hoch.
Ihre beiden Töchter, Mary und Anne werden zum Spielball von Intrigen. Mary,die Jüngere wird die Geliebte von Henry VIII ( König von England) und zeugt mit ihm einen Sohn. Anne, die Ältere umgarnt den König solange bis dieser sich von seiner ersten Frau trennt und mit dem Papst bricht. Die Beziehung der beiden Schwestern ist geprägt von Hass und Liebe, von Aufstieg und Fall. In diesem Roman liegen Fiktion und Wahrheit sehr eng beieinander. Er ist sehr fesselnd geschrieben.Für alle Fans, die sich für die Zeit um Henry VIII interessieren.
Um zu Geld, Macht und vor allem Einfluss zu gelangen ist den Boleyns kein Einsatz zu hoch.
Ihre beiden Töchter, Mary und Anne werden zum Spielball von Intrigen. Mary,die Jüngere wird die Geliebte von Henry VIII ( König von England) und zeugt mit ihm einen Sohn. Anne, die Ältere umgarnt den König solange bis dieser sich von seiner ersten Frau trennt und mit dem Papst bricht. Die Beziehung der beiden Schwestern ist geprägt von Hass und Liebe, von Aufstieg und Fall. In diesem Roman liegen Fiktion und Wahrheit sehr eng beieinander. Er ist sehr fesselnd geschrieben.Für alle Fans, die sich für die Zeit um Henry VIII interessieren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
3
0
0
0

Aus der Sicht von Mary Boleyn
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 03.11.2017
Bewertet: Paperback

1521: Am englischen Hof von Henry VIII. wird die jung verheiratete Mary Carey aus der Familie Boleyn zur Mätresse des Königs. Doch dieser verliert nach und nach immer mehr das Interesse an ihr, worauf ihre Verwandschaft beschließt, ihre Schwester Anne Boleyn zu neuen Geliebten zu machen. Anne gelingt es,... 1521: Am englischen Hof von Henry VIII. wird die jung verheiratete Mary Carey aus der Familie Boleyn zur Mätresse des Königs. Doch dieser verliert nach und nach immer mehr das Interesse an ihr, worauf ihre Verwandschaft beschließt, ihre Schwester Anne Boleyn zu neuen Geliebten zu machen. Anne gelingt es, die Gunst des Königs zu gewinnen, doch sie will noch mehr erreichen und Königin Kathrine ersetzen... . Die Geschichte um Anne Boleyn ist schon in verschiedene historische Romanen eingearbeitet worden, doch dabei stand ihre Schwester Mary stets im Hintergrund und war höchstens eine von vielen Randfiguren. Daher ist das besondere an diesem Buch, dass die Autorin Philippa Gregory die Geschichte um Anne aus der Ich-Perspektive des ,,anderen Boleyn-Mädchens" erzählt und somit ganz neue Blickwinkel darauf ermöglicht. Für mich war erschreckend, wie jung Mary verheiratet wurde und als Spielball ihrer Familie herhalten musste. Bereits mit 13 Jahren kommt sie an den englischen Hof und wird von ihrer Verwandtschaft dazu verpflichtet und mehr oder weniger dazu gezwungen, mit dem König eine Affäre anzufangen und ihm einen männlichen Nachkommen zu gebären. Die Boleyns und die Howards wollen ihre Machtposition mit jedem nur möglichen Mittel festigen und erweitern und schrecken dabei scheinbar vor gar nichts zurück. Bei George und Anne, ihren Geschwistern, findet sie zwar Unterstützung, die aber auch nur aus Berechnung geschieht. Mary selbst macht aus meiner Sicht im Roman eine große Entwicklung durch. Während sie sich anfangs nur den Wünschen der Familie unterwirft, trifft sie nachher viele mutige Entscheidungen und wächst über sich hinaus. Mich hat sie dabei sehr beeindruckt. Philippa Gregory hat es geschafft, die bereits so oft erzählte Geschichte um Anne Boleyn einmal ganz anders zu präsentieren. Selbst wenn man weiß, wie die Handlung endet, ist es einfach richtig spannend, alles aus Marys Sicht mitzuerleben. Insgesamt hat mir ,,Die Schwester der Königin" viele schöne und vor allem auch spannende Lesestunden beschert und mich die ganze Zeit über gut unterhalten. Für Tudor-Fans ist dieses Buch ein absolutes Muss! Gerne empfehle ich diesen historischen Roman hier weiter.

Spannend!
von Toni :) aus Berlin am 23.11.2010
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch war eigentlich von der ersten Seite an spannend. Mary konnte man am Anfang wirklich nur bemitleiden,- getrieben von der eigenen machtbesessenen Familie - doch sie ist die einzige der Bloeyns, die schließlich etwas aus ihrem Leben macht. Anne kommt als ebenso ehrgeizig wie ihre Familie rüber, lässt... Das Buch war eigentlich von der ersten Seite an spannend. Mary konnte man am Anfang wirklich nur bemitleiden,- getrieben von der eigenen machtbesessenen Familie - doch sie ist die einzige der Bloeyns, die schließlich etwas aus ihrem Leben macht. Anne kommt als ebenso ehrgeizig wie ihre Familie rüber, lässt sich im Laufe ihres Lebens von ebendiesem Ehrgeiz auch auffressen, sucht in Wirklichkeit aber jedoch nach Anerkennung. Immer Natalie Portman und Scarlett Johannson als Anne und Mary im Hinterkopf war das Buch durchweg unterhaltsam und ohne größere Hänger. Wirklich nur empfehlenswert!

Die Schwester der Königin
von einer Kundin/einem Kunden aus Tirol am 30.12.2008
Bewertet: Taschenbuch

Ich bin sehr interessiert an der englischen Geschichte und kann dieses Buch für Gleichgesinnte nur empfehlen!!Sehr spannend und ausführlich geschrieben! Konnte es nicht mehr weglegen ...