Warenkorb
 

Heimsuchungen

Zwölf Erzählungen

(3)

Zwölf Stories der jungen nigerianischen Bestsellerautorin Chimamanda Ngozi Adichie.

Nigeria - Nordamerika: Zwei Welten, getrennt durch eine scheinbar unüberwindbare Kluft. Die nigerianische Heimat schwebt zwischen Tradition und Moderne, wird bedroht von Gewalt und Korruption. In Amerika hingegen hält das Leben nicht, was es verspricht.

An den Rändern beider Kulturen werden die prekären Bande zwischen Kindern und Eltern, die verborgenen Vibrationen zwischen Männern und Frauen aufgespürt: Die Liebe wird in der Distanz auf die Probe gestellt und das Sich-Wiederfinden ist schwieriger als erwartet. In der Familie schleichen sich Spannungen ein, wenn der Strudel des Lebens ihre Mitglieder mitreißt.

Diese sinnlichen und gleichsam klaren Einblicke in die Wirren des nigerianischen, in erster Linie aber des menschlichen Lebens überhaupt, machen diese Geschichten nicht nur zu Erzählungen einer außergewöhnlichen jungen afrikanischen Stimme, sondern zu ganz großer Literatur.

»Chimamanda Adichie ist eine neue Autorin, die mit der Gabe der alten Geschichtenerzähler gesegnet ist.« Chinua Achebe

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 23.07.12
Chimamanda Ngozi Adichie erzählt ausdrucksstark, feinfühlig, klar und geistreich. Heimsuchungen ist ein Erzählband, der die Vielfältigkeit von Nigeria, ja Afrika zeigt und es verbindet mit der modernen Welt. Es zeigt Menschen in normalen, teilweise beängstigenden Alltagssituationen, aber da uns das wirkliche Leben in Afrika so weit entfremdet ist, ist es genau das, was die Anziehungskraft dieses Buches ausmacht.
Portrait

Chimamanda Ngozi Adichie ist eine der großen jungen Stimmen der Weltliteratur. Ihr Roman ›Blauer Hibiskus‹ war für den Booker-Preis nominiert, ›Die Hälfte der Sonne‹ erhielt den Orange Prize for Fiction 2007. Insgesamt wurde ihr Werk in 37 Sprachen übertragen und sie steht auf der renommierten Liste der »20 besten Schriftsteller unter 40« des »New Yorker«. Für ›Americanah‹, von der »New York Times« zu einem der fünf besten Romane von 2013 gewählt, erhielt sie den Heartland Prize for Fiction und den National Book Critics Circle Award. Adichie wurde 1977 in Nigeria geboren und lebt heute in Lagos und in den USA.

Literaturpreise:

The Chicago Tribune 2013 Heartland Prize for Fiction
National Book Critics Circle Award for Fiction 2013

Reinhild Böhnke wurde 1944 in Bautzen geboren und ist als literarische Übersetzerin in Leipzig tätig. Sie ist Mitbegründerin des sächsischen Übersetzervereins. Seit 1998 überträgt sie die Werke J. M. Coetzees ins Deutsche, weiter hat sie u. a. Werke von Margaret Atwood, Nuruddin Farah, D.H. Lawrence und Mark Twain ins Deutsche übertragen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 05.04.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-000625-7
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 21/13,6/3 cm
Gewicht 440 g
Originaltitel The thing around your neck
Auflage 1
Übersetzer Reinhild Böhnke
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

sehr empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus March am 04.08.2017

12 packende Geschichten die den Titel widerspiegelen und einen Einblick bietet, in d Gefühle u Erlebnisse jedes einzelnen, teilweise traurigen Weg u d Sehnsucht wieder zu seinen Wurzeln ( d Heimat ) zurück zukehren

großartig, unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2012
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie der gut gewählte Titel schon sagt handelt das Buch von "Heimsuchungen", verpackt in 12 erlesene, wundervoll geschriebene Erzählungen. Und alle gehen sie unter die Haut und verbleiben dort eine Weile. "The Thing Around Your Neck" lautet das Buch im Original. "Diese Erzählungen sind nichts weniger als ein Fest"... Wie der gut gewählte Titel schon sagt handelt das Buch von "Heimsuchungen", verpackt in 12 erlesene, wundervoll geschriebene Erzählungen. Und alle gehen sie unter die Haut und verbleiben dort eine Weile. "The Thing Around Your Neck" lautet das Buch im Original. "Diese Erzählungen sind nichts weniger als ein Fest" so steht es im Klappentext. Das sehe ich genauso. Großartig, unbedingte Leseempfehlung