Warenkorb

Hummeldumm

Der Hörbuch

Der Jaud liest das Roman

"Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. Ich saß in Reihe 13. Schon auf dem Hinflug hätte mir klar sein können, dass der Jahresurlaub zum Albtraum wird."

Wer an allem schuld ist, ist für Matze sowieso klar: seine Freundin Sina. Während er in endlosen Verhandlungen die neue Eigentumswohnung klargemacht hat, sollte sie einfach nur "irgendwas" buchen. Hat sie auch. Doch musste dieses "irgendwas" ausgerechnet eine zweiwöchige Gruppenreise durch Namibia sein, ein Land, in dem jede hüftkranke Schildkröte schneller ist als das Internet? Was hat er denn verbrochen, dass man ihn nun täglich in einen Kleinbus voller Bekloppter sperrt, um ihn dann zu österreichischen Schlagern über afrikanische Schotterpisten zu rütteln? Und warum stolpert er bei minus zwei Grad in einem albernen Wanderhut über die Dünen der Kalahari, statt auf Mallorca ein Bierchen zu schlürfen? Als Matze dann noch daran erinnert wird, dass die sicher geglaubte Wohnung an andere Käufer geht, wenn er nicht sofort die fünftausend Euro Reservierungsgebühr überweist, hat er gleich noch drei neue Probleme: Das nächste Internetcafé ist fünfhundert Kilometer entfernt, der Handyakku plattgedaddelt und das einzige Ladegerät fest in österreichischer Hand.

"Ich drücke meine Nase ans Busfenster und blicke hinaus ins weite Land. Die Namibier winken uns und lachen. Klar lachen sie, sie sind ja frei. Wir nicht. Wir sind die in Blech gepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit."
Portrait
Tommy Jaud ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.

Bereits mit seinem ersten Roman ›Vollidiot‹ landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten, genauso wie 2006 mit dem nächsten »Hammer von Gegenwartsroman« (DER SPIEGEL): ›Resturlaub. Das Zweitbuch‹. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an. Jaud entwickelte zudem das Drehbuch für die TV-Komödie »Zwei Weihnachtsmänner«, 2009 ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedy-Preis. Es folgten das Drittbuch ›Millionär‹ und der Jahresbestseller ›Hummeldumm. Das Roman‹. 2012 veröffentlichte Jaud mit ›Überman‹ den letzten Teil seiner Simon-Peters-Reihe.

Fasziniert von amerikanischen Bierfesten und Ratgeber-Büchern, aber auch schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des maßlosen Müssens, entschloss sich Jaud 2014, eine Ratgeber-Parodie kalifornischer Prägung zu erfinden.

Wenn er nicht gerade fränkisches Bier in Paso Robles ausschenkt, lebt, feiert und arbeitet Tommy Jaud in Köln und Bamberg.
Tommy Jaud ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.

Bereits mit seinem ersten Roman ›Vollidiot‹ landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten, genauso wie 2006 mit dem nächsten »Hammer von Gegenwartsroman« (DER SPIEGEL): ›Resturlaub. Das Zweitbuch‹. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an. Jaud entwickelte zudem das Drehbuch für die TV-Komödie »Zwei Weihnachtsmänner«, 2009 ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedy-Preis. Es folgten das Drittbuch ›Millionär‹ und der Jahresbestseller ›Hummeldumm. Das Roman‹. 2012 veröffentlichte Jaud mit ›Überman‹ den letzten Teil seiner Simon-Peters-Reihe.

Fasziniert von amerikanischen Bierfesten und Ratgeber-Büchern, aber auch schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des maßlosen Müssens, entschloss sich Jaud 2014, eine Ratgeber-Parodie kalifornischer Prägung zu erfinden.

Wenn er nicht gerade fränkisches Bier in Paso Robles ausschenkt, lebt, feiert und arbeitet Tommy Jaud in Köln und Bamberg.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Hummeldumm

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hummeldumm
    1. Hummeldumm
    2. Hummel Dumm
    3. Hummel Dumm
    4. Hummel Dumm
    5. Hummel Dumm
    6. Hummel Dumm
    7. Hummel Dumm
    8. Hummel Dumm
  • Hummeldumm

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hummel Dumm
    1. Hummel Dumm
    2. Hummel Dumm
    3. Hummel Dumm
    4. Hummel Dumm
    5. Hummel Dumm
    6. Hummel Dumm
    7. Hummel Dumm
    8. Hummel Dumm
    9. Hummel Dumm
    10. Hummel Dumm
  • Hummeldumm

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hummel Dumm
    1. Hummel Dumm
    2. Hummel Dumm
    3. Hummel Dumm
    4. Hummel Dumm
    5. Hummel Dumm
    6. Hummel Dumm
    7. Hummel Dumm
    8. Hummel Dumm
    9. Hummel Dumm
  • Hummeldumm

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hummel Dumm
    1. Hummel Dumm
    2. Hummel Dumm
    3. Hummel Dumm
    4. Hummel Dumm
    5. Hummel Dumm
    6. Hummel Dumm
    7. Hummel Dumm
    8. Hummel Dumm
    9. Hummel Dumm
  • Hummeldumm

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hummel Dumm
    1. Hummel Dumm
    2. Hummel Dumm
    3. Hummel Dumm
    4. Hummel Dumm
    5. Hummel Dumm
    6. Hummel Dumm
    7. Hummel Dumm
    8. Hummel Dumm
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Tommy Jaud
Anzahl 5
Erscheinungsdatum 09.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783839891070
Genre Belletristik
Reihe Hörbestseller
Verlag Argon
Auflage 16. Auflage
Spieldauer 333 Minuten
Verkaufsrang 2973
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
8,29
bisher 12,99
Sie sparen : 36  %
8,29
bisher 12,99

Sie sparen : 36 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Pastewkafans aufgepasst!

Laura Franowski, Thalia-Buchhandlung Essen

Hummeldumm ähnelt der Serie Pastewka. Alles was mich an der Serie stört, erkenne ich in Protagonist Matze wieder. Auf eine Notlüge folgt die nächste. Doch ganz ohne mal schmunzeln zu müssen kam ich dann doch nicht dran vorbei.

Jaud liest sich selber mit Emphase

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein extrem charmantes Erdmännchen auf der einen Seite, taktische Defäkation auf der anderen - bei solch einer Mischung ist es mir nicht möglich, überschwenglich positiv über "Hummeldumm" zu sprechen. Als ich vor Kurzem "Der Löwe büllt" las, war ich angenehm überrascht, dass trotz Absurdität und etwas anstrengendem Antiheld Momente der Wahrhaftigkeit aufblitzten. Die ersten beiden Elemente gibt es hier auch - Matze Klein ähnelt Nico Schnös ohne Frage - aber auch wenn es hier und da menschelt, fehlt der wirkliche emotionale Tiefgang, und statt tatsächlicher Ruhe, die an die Stelle von Problemen tritt, gibt es hier eher "och, na ja, Schwamm drüber"-Lösungen. Das alles macht im Wesentlichen Spaß, aber nicht sehr viel mehr. Tommy Jaud wirft sich aber mit Verve in seine verschiedenen Figuren, und ich werde sicherlich weitere Werke von ihm versuchen - nur mit geringerer Erwartungshaltung als davor.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
221 Bewertungen
Übersicht
143
49
17
5
7

Super lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Berkheim am 27.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch habe ich bereits zum 3. mal gelesen. Es ist immer wieder empfehlenswert. Super lustig. Eine Reisegruppe mit sovielen veschiedenen Charakteren. Man findet sich wieder.

Perfekte Vorbereitung für unsere Namibia Reise
von einer Kundin/einem Kunden aus Wetter am 12.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Typisch Tommy Jaud... ich habe Tränen gelacht, einfach witzig ;-) Und dabei bekommt man noch einen kleinen Einblick in das traumhafte Land Namibia

Wer wissen möchte,
von einer Kundin/einem Kunden aus S-H am 08.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

wie eine reisende ‚Gurkentruppe‘ nebst einer nervenden und intriganten ‚Kasurrunguta‘ dem Hauptakteur durch Vorenthaltung eines passenden Reiseadapters das Leben in der namibischen Wüste zur Hölle bereiten kann, der sollte dieses kurzweilige und humorvolle Buch lesen. Die verschiedenen Charaktere und deren unterschiedlicher Di... wie eine reisende ‚Gurkentruppe‘ nebst einer nervenden und intriganten ‚Kasurrunguta‘ dem Hauptakteur durch Vorenthaltung eines passenden Reiseadapters das Leben in der namibischen Wüste zur Hölle bereiten kann, der sollte dieses kurzweilige und humorvolle Buch lesen. Die verschiedenen Charaktere und deren unterschiedlicher Dialekte im geschriebenen Wort sind nicht nur ‚a bikkie‘ lesenswert sondern vortrefflich gelungen. Manch einer wird sich selbst, oder auf anderen Reisen erlebter Mitreisenden, in diesem Buch wiedererkennen. Nur Bahee und Carlos, die sollte man wohl persönlich erlebt haben dürfen, um wirklich mitreden zu können.