Warenkorb
 

Rubinrotes Herz, eisblaue See (Hörbestseller)

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

(58)
Wie das flirrende Licht eines Sommertags am Meer

Ein Fischerdorf an der Küste Maines. Die elfjährige Florine lebt geborgen bei ihren Eltern, der lebenshungrigen Mutter Carlie und dem bodenständigen Vater. Bis Carlie eines Tages spurlos verschwindet. Alle Nachforschungen laufen ins Leere und die Frage, was mit ihrer Mutter geschah, wird Florine in den folgenden Jahren ständig begleiten.

Zudem muss sie mit der Zumutung fertig werden, dass das Leben um sie herum trotzdem weitergeht: Ihr Vater bandelt wieder mit seiner Jugendliebe an, ihre geliebte Großmutter altert zusehends, und ihr bester Freund hat nur noch Augen für seine neue Freundin. Doch Florine lässt sich nicht beirren und gibt das Warten auf die Rückkehr der Mutter nicht auf.

Schlagfertig und mit einem ganz eigenen Humor erzählt sie davon, was es heißt, sich treu zu bleiben und sein Glück zu finden.

Luise Helm, Synchronstimme von u.a. Scarlett Johansson, ist für diesen Roman »eine Spitzenbesetzung« (Bettina Emmerich, hr1).
Portrait
Morgan Callan Rogers, geboren 1952, wuchs an der Küste von Maine auf, wo auch ihre Geschichten spielen. Heute lebt sie in Maine und in South Dakota. Ihr Debütroman "Rubinrotes Herz, eisblaue See" wurde in Deutschland zum Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Luise Helm
Anzahl 5
Erscheinungsdatum 09.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783839891063
Genre Belletristik
Reihe Hörbestseller
Verlag Argon
Originaltitel Red Ruby Heart In A Cold Blue Sea
Auflage 2
Spieldauer 331 Minuten
Übersetzer Claudia Feldmann
Hörbuch (CD)
12,49
bisher 13,99

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Weßbecher, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein Unterhaltungsroman, der viel Vergnügen bereitet, ohne seicht zu sein. Ein Unterhaltungsroman, der viel Vergnügen bereitet, ohne seicht zu sein.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Eine der sympathischsten Buchheldinnen aller Zeiten ist Florine, die ihren holprigen Lebensweg beschreitet. Dieser Roman zaubert ein Lächeln ins Gesicht und wärmt die Seele. Eine der sympathischsten Buchheldinnen aller Zeiten ist Florine, die ihren holprigen Lebensweg beschreitet. Dieser Roman zaubert ein Lächeln ins Gesicht und wärmt die Seele.

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Großartiges Buch über das Erwachsen werden. Traurig und schön zugleich vermittelt die Geschichte eine Atmosphäre, der man sich nicht entziehen kann. Großartiges Buch über das Erwachsen werden. Traurig und schön zugleich vermittelt die Geschichte eine Atmosphäre, der man sich nicht entziehen kann.

„Erwachsen werden“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Florine verliert ihre Mutter Carlie. Florine ist 11 Jahre alt, als ihre Mutter im wahrsten Sinne des Wortes spurlos aus ihrem Leben verschwindet. Und doch ist es genau das, diese Abwesenheit der Mutter, die Florines kommende Jahre bestimmen. Rogers schildert in schöner Sprache, wie so ein Ereignis ein ganzes Leben lähmen kann und wie schwer es ist, trotz allem einen neuen Anfang zu finden.... Florine verliert ihre Mutter Carlie. Florine ist 11 Jahre alt, als ihre Mutter im wahrsten Sinne des Wortes spurlos aus ihrem Leben verschwindet. Und doch ist es genau das, diese Abwesenheit der Mutter, die Florines kommende Jahre bestimmen. Rogers schildert in schöner Sprache, wie so ein Ereignis ein ganzes Leben lähmen kann und wie schwer es ist, trotz allem einen neuen Anfang zu finden....

„Grandios!!!“

Deike Verena Hinrichs, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Florine wächst wohlbehütet in einem kleinen Fischerdorf "The Point" auf.
Ein paar Meter vom Elternhaus entfernt wohnt Brand, wo sie oft hilft die Vitrine zu säubern, indem rubinroten Glas und ein rubinrotes Herz liegt.
Doch eines Tages, nachdem ihre Mutter Charlie mit ihrer Freundin Patty zusammen in den Urlaub fährt, kehrt sie nie wieder zurück.

Für Florine und ihrem Vater Lebemann bricht eine Welt zusammen.


Dieses Buch hat mich immer wieder aufs neue überrascht, und auch ein paar Tränen sind geflossen.
Ich würde es immer und immer wieder lesen.
Florine wächst wohlbehütet in einem kleinen Fischerdorf "The Point" auf.
Ein paar Meter vom Elternhaus entfernt wohnt Brand, wo sie oft hilft die Vitrine zu säubern, indem rubinroten Glas und ein rubinrotes Herz liegt.
Doch eines Tages, nachdem ihre Mutter Charlie mit ihrer Freundin Patty zusammen in den Urlaub fährt, kehrt sie nie wieder zurück.

Für Florine und ihrem Vater Lebemann bricht eine Welt zusammen.


Dieses Buch hat mich immer wieder aufs neue überrascht, und auch ein paar Tränen sind geflossen.
Ich würde es immer und immer wieder lesen.

„Wunderbar!!!“

Lisa Kreitmeyer, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Die Geschichte handelt von der 11-jährigen Florine, die wohlbehütet, bei ihren Eltern und der Großmutter, in einem kleinen Fischerdorf aufwächst.
Florine hat eine schöne Kindheit, bis zu dem Augenblick, als ihre Mutter von einem Wochenendausflug nicht mehr zurückkehrt.
Ab da an ist nichts wie es einmal war. Quälende Fragen beschäftigen Florine und ihren Kummer und Schmerz kann niemand trösten. Als sich ihr Vater zu seiner Judendliebe hingezogen fühlt, womit Florine nicht zurecht kommt, flüchtet sie sich zu ihrer Großmutter. Hier findet sie einen Rückhalt.
Eine tolle Geschichte über Kindheit, Jugend, Schmerz, Abscheid, Hoffnung und Glück!
Die Geschichte handelt von der 11-jährigen Florine, die wohlbehütet, bei ihren Eltern und der Großmutter, in einem kleinen Fischerdorf aufwächst.
Florine hat eine schöne Kindheit, bis zu dem Augenblick, als ihre Mutter von einem Wochenendausflug nicht mehr zurückkehrt.
Ab da an ist nichts wie es einmal war. Quälende Fragen beschäftigen Florine und ihren Kummer und Schmerz kann niemand trösten. Als sich ihr Vater zu seiner Judendliebe hingezogen fühlt, womit Florine nicht zurecht kommt, flüchtet sie sich zu ihrer Großmutter. Hier findet sie einen Rückhalt.
Eine tolle Geschichte über Kindheit, Jugend, Schmerz, Abscheid, Hoffnung und Glück!

„Trotz des Einbandes absolut keine "Schnulze"“

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Florine lebt geborgen bei ihren Eltern und ihrer Großmutter an der Küste Maines - bis ihre Mutter eines Tages verschwindet. Das Mädchen versteht nicht, wie das Leben um sie herum weitergehen kann, und gibt die Hoffnung nie auf.

Erst war ich skeptisch, denn sowohl der Einband wie auch der Titel, sprechen mich normalerweise nicht an.
ABER: Vertrauen zahlt sich (meistens) aus - auch bei Empfehlungen von Freundinnen.
Der Stil dieses Erstlingswerkes fing mich sofort ein. Das Buch ist ungemein kurzweilig, aber auf keinen Fall flach geschrieben.
Die Akteure sind einem direkt sehr sympathisch. The Point ein sehr kleiner Ort, in dem die Bewohner von der Fischerei und dem Brot- und Strickwarenverkauf leben. Jeder kennt jeden, jeder hilft jedem. Florine habe ich sofort ins Herz geschlossen, da sie trotz des Verlustes ihrer Mutter und vielen Schicksalsschlägen nie aufgibt!
Florine lebt geborgen bei ihren Eltern und ihrer Großmutter an der Küste Maines - bis ihre Mutter eines Tages verschwindet. Das Mädchen versteht nicht, wie das Leben um sie herum weitergehen kann, und gibt die Hoffnung nie auf.

Erst war ich skeptisch, denn sowohl der Einband wie auch der Titel, sprechen mich normalerweise nicht an.
ABER: Vertrauen zahlt sich (meistens) aus - auch bei Empfehlungen von Freundinnen.
Der Stil dieses Erstlingswerkes fing mich sofort ein. Das Buch ist ungemein kurzweilig, aber auf keinen Fall flach geschrieben.
Die Akteure sind einem direkt sehr sympathisch. The Point ein sehr kleiner Ort, in dem die Bewohner von der Fischerei und dem Brot- und Strickwarenverkauf leben. Jeder kennt jeden, jeder hilft jedem. Florine habe ich sofort ins Herz geschlossen, da sie trotz des Verlustes ihrer Mutter und vielen Schicksalsschlägen nie aufgibt!

„Gar nicht kitschig!“

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Diese sehr schön erzählte Geschichte jetzt auch als Taschenbuch - auf jeden Fall lesenswert! Das Cover ist (auf eine sehr schöne Art) kitschig, das Buch aber überhaupt nicht! Diese sehr schön erzählte Geschichte jetzt auch als Taschenbuch - auf jeden Fall lesenswert! Das Cover ist (auf eine sehr schöne Art) kitschig, das Buch aber überhaupt nicht!

„Schöner Roman über das Erwachsenwerden“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Morgan Callan Rogers hat mit ihrem ersten Roman gleich eine wunderschöne und bittersüße Geschichte über das Erwachsenwerden geschrieben. Sie erzählt die Geschichte der 11 jährigen Florine, die 1963 in The Point, einem kleinen Fischerdorf in Maine, aufwächst. Ihr Vater ist Hummerfischer mit einem eigenen Boot, sehr heimatverbunden und wortkarg. Ihre Mutter Carlie ist sehr lebenslustig und arbeitet als Kellnerin. Florine und ihre Freunde Dottie, Bud und Glen verleben eine ungestörte und freie Kindheit bis plötzlich Carlie von einem auf den anderen Tag spurlos verschwindet. Niemand weiß, ob es ein Unfall, Mord oder einfach eine Flucht in ein neues Leben war. Die Autorin erzählt die Geschichte sehr warmherzig und humorvoll aus der Sicht von Florine. Wie soll ein elfjähriges Mädchen mit dieser Situation umgehen? Zum Glück ist dieser Ort sehr klein und jeder ist für den anderen da, so dass Florine in ein Sicherheitsnetz fällt. Trotzdem muss sie lernen, mit dieser neuen Situation umzugehen. Ihr Vater wendet sich für ihren Geschmack viel zu schnell seiner Jugendliebe Stella zu. Ihre geliebte Großmutter, die sie bei sich aufnimmt, als sie es mit dem Vater und seiner neuen Freundin nicht mehr aushält, wird immer älter. Und auch ihre Freunde entwickeln immer mehr eigene Interessen. Wie kann Florine weitermachen, ohne dass sie das Gefühl hat, ihre Mutter zu verraten?

Wunderschön erzählte Geschichte über ein junges Mädchen, das ihren eigenen Weg sucht und am Ende auch findet. Ich habe sehr mit Florine mitgelitten und mich am Ende gefreut, als sie endlich angekommen ist. Auch wenn ich es nicht richtig definieren kann, ist dies wieder so ein richtig schöner amerikanischer Ostküsten-Roman. Diese Bücher haben immer ihren ganz eigenen Charme, so dass ich mir wünsche, ich könnte einmal dort Urlaub zu machen. Aber wie auch in diesem Roman zu sehen ist, grenzen sich die Einheimischen gerne von den Urlaubsgästen ab, so dass ich dieses echte Flair sicher gar nicht erleben würde. Also erfreuen wir uns weiterhin an diesen Bücher und träumen!
Morgan Callan Rogers hat mit ihrem ersten Roman gleich eine wunderschöne und bittersüße Geschichte über das Erwachsenwerden geschrieben. Sie erzählt die Geschichte der 11 jährigen Florine, die 1963 in The Point, einem kleinen Fischerdorf in Maine, aufwächst. Ihr Vater ist Hummerfischer mit einem eigenen Boot, sehr heimatverbunden und wortkarg. Ihre Mutter Carlie ist sehr lebenslustig und arbeitet als Kellnerin. Florine und ihre Freunde Dottie, Bud und Glen verleben eine ungestörte und freie Kindheit bis plötzlich Carlie von einem auf den anderen Tag spurlos verschwindet. Niemand weiß, ob es ein Unfall, Mord oder einfach eine Flucht in ein neues Leben war. Die Autorin erzählt die Geschichte sehr warmherzig und humorvoll aus der Sicht von Florine. Wie soll ein elfjähriges Mädchen mit dieser Situation umgehen? Zum Glück ist dieser Ort sehr klein und jeder ist für den anderen da, so dass Florine in ein Sicherheitsnetz fällt. Trotzdem muss sie lernen, mit dieser neuen Situation umzugehen. Ihr Vater wendet sich für ihren Geschmack viel zu schnell seiner Jugendliebe Stella zu. Ihre geliebte Großmutter, die sie bei sich aufnimmt, als sie es mit dem Vater und seiner neuen Freundin nicht mehr aushält, wird immer älter. Und auch ihre Freunde entwickeln immer mehr eigene Interessen. Wie kann Florine weitermachen, ohne dass sie das Gefühl hat, ihre Mutter zu verraten?

Wunderschön erzählte Geschichte über ein junges Mädchen, das ihren eigenen Weg sucht und am Ende auch findet. Ich habe sehr mit Florine mitgelitten und mich am Ende gefreut, als sie endlich angekommen ist. Auch wenn ich es nicht richtig definieren kann, ist dies wieder so ein richtig schöner amerikanischer Ostküsten-Roman. Diese Bücher haben immer ihren ganz eigenen Charme, so dass ich mir wünsche, ich könnte einmal dort Urlaub zu machen. Aber wie auch in diesem Roman zu sehen ist, grenzen sich die Einheimischen gerne von den Urlaubsgästen ab, so dass ich dieses echte Flair sicher gar nicht erleben würde. Also erfreuen wir uns weiterhin an diesen Bücher und träumen!

„Erwachsenwerden ist gar nicht so einfach“

Katrin Windmeier, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Eine warmherzige Geschichte über die junge Florine die ohne ihre Mutter erwachsen werden muss. In dieser Geschichte zeigt sich wie wichtig Freunde und Familie in unserem Leben sind.Das richtige Buch für einen gemütlichen Tag auf dem Sofa. Eine warmherzige Geschichte über die junge Florine die ohne ihre Mutter erwachsen werden muss. In dieser Geschichte zeigt sich wie wichtig Freunde und Familie in unserem Leben sind.Das richtige Buch für einen gemütlichen Tag auf dem Sofa.

„Unbedingt lesen!“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Florine wächst glücklich und behütet in einem kleinen Fischerdorf an der Küste Maines auf.Das Glück findet ein jähes Ende,als ihre Mutter von einem Wochenendausflug nicht mehr zurückkehrt.Das Rätsel um ihr Verschwinden bestimmt Florines ganze Jugendzeit.Alle in ihrer Umgebung,selbst ihr Vater,kehren nach und nach in den Alltag zurück,aber Florine gibt die Hoffnung auf eine Rückkehr ihrer Mutter auch nach Jahren, nie auf.Ein ganz wunderbar geschriebenes Buch,dabei spannend und mit ganz eigenem Humor.Einer meiner Lieblinge 2010! Florine wächst glücklich und behütet in einem kleinen Fischerdorf an der Küste Maines auf.Das Glück findet ein jähes Ende,als ihre Mutter von einem Wochenendausflug nicht mehr zurückkehrt.Das Rätsel um ihr Verschwinden bestimmt Florines ganze Jugendzeit.Alle in ihrer Umgebung,selbst ihr Vater,kehren nach und nach in den Alltag zurück,aber Florine gibt die Hoffnung auf eine Rückkehr ihrer Mutter auch nach Jahren, nie auf.Ein ganz wunderbar geschriebenes Buch,dabei spannend und mit ganz eigenem Humor.Einer meiner Lieblinge 2010!

„Florine ist bewundernswert“

Doris Krischer, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Das Cover und der Titel suggerieren einen Liebesroman, süßlich auf der Zunge schmelzend.
Das ist es ganz und gar nicht. Es eine Geschichte vom Erwachsen werden, ein schwieriger Lebensabschnitt.
Florines heile Welt und Kindheit sind jäh beendet als die lebenslustige Mutter spurlos verschwindet. Hat sie die Familie verlassen? Das ist zwar unwahrscheinlich, aber möglich. Ist sie ermordet worden. Das ist wahrscheinlich, aber ihre Leiche wird nie gefunden.
Der Vater versucht seinen Kummer im Alkohol zu ertränken. Die Großmutter nimmt Florine zu sich.
Der Verlust der Mutter ist nicht die einzige schmerzliche Erfahrung im Leben von Florine.
Der Tod begleitet sie, doch er wandelt sein Gesicht. Florine lernt ihn als Teil des Lebens und als Erlösung zu akzeptieren.

Diese Buch ist jedem zu empfehlen, denn jeder wird in seinem Leben mit der Endlichkeit des Lebens eines geliebten Menschen konfrontiert sein.
Es macht die Trauer und den Schmerz fühlbar und zeigt, das Leben geht weiter.
Das Cover und der Titel suggerieren einen Liebesroman, süßlich auf der Zunge schmelzend.
Das ist es ganz und gar nicht. Es eine Geschichte vom Erwachsen werden, ein schwieriger Lebensabschnitt.
Florines heile Welt und Kindheit sind jäh beendet als die lebenslustige Mutter spurlos verschwindet. Hat sie die Familie verlassen? Das ist zwar unwahrscheinlich, aber möglich. Ist sie ermordet worden. Das ist wahrscheinlich, aber ihre Leiche wird nie gefunden.
Der Vater versucht seinen Kummer im Alkohol zu ertränken. Die Großmutter nimmt Florine zu sich.
Der Verlust der Mutter ist nicht die einzige schmerzliche Erfahrung im Leben von Florine.
Der Tod begleitet sie, doch er wandelt sein Gesicht. Florine lernt ihn als Teil des Lebens und als Erlösung zu akzeptieren.

Diese Buch ist jedem zu empfehlen, denn jeder wird in seinem Leben mit der Endlichkeit des Lebens eines geliebten Menschen konfrontiert sein.
Es macht die Trauer und den Schmerz fühlbar und zeigt, das Leben geht weiter.

„Eine bewegende Geschichte über das Erwachsenwerden“

Andrea Geiger, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Rogers erzählt die ergreifende Geschichte der jungen Florine, die an der nordöstlichen Küste der USA in einer Gegend und Familie aufwächst, die seit Generationen vom Hummerfang lebt. Inmitten der Pubertät wird das junge Mädchen mit dem Verlust der Mutter konfrontiert. Die sich daraus ergebenden Veränderungen, Hoffnungen und Irritationen, denen sich Florine auf allen Ebenen ausgesetzt sieht, schildert uns die Autorin auf beeindruckende Weise. Voller Empathie habe ich Florine begleitet und an der einen oder anderen Stelle unter Tränen mitgelitten. Rogers erzählt die ergreifende Geschichte der jungen Florine, die an der nordöstlichen Küste der USA in einer Gegend und Familie aufwächst, die seit Generationen vom Hummerfang lebt. Inmitten der Pubertät wird das junge Mädchen mit dem Verlust der Mutter konfrontiert. Die sich daraus ergebenden Veränderungen, Hoffnungen und Irritationen, denen sich Florine auf allen Ebenen ausgesetzt sieht, schildert uns die Autorin auf beeindruckende Weise. Voller Empathie habe ich Florine begleitet und an der einen oder anderen Stelle unter Tränen mitgelitten.

„Rubinrotes Herz, eisblaue See“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Florine lebt idyllisch an der amerikanischen Ostküste in einem Fischerdorf.
Eines Tages verschwindet ihre Mutter Carlie auf einem Ausflug spurlos und für Florine bricht eine Welt zusammen. Ist ihre Mutter davongelaufen oder Opfer eines Verbrechens geworden? Florine gibt die Hoffnung nicht auf, dass sie eines Tages zurückkommen wird.
Tauchen Sie ein in Florines Welt und lesen Sie diesen wunderbaren Roman.
Florine lebt idyllisch an der amerikanischen Ostküste in einem Fischerdorf.
Eines Tages verschwindet ihre Mutter Carlie auf einem Ausflug spurlos und für Florine bricht eine Welt zusammen. Ist ihre Mutter davongelaufen oder Opfer eines Verbrechens geworden? Florine gibt die Hoffnung nicht auf, dass sie eines Tages zurückkommen wird.
Tauchen Sie ein in Florines Welt und lesen Sie diesen wunderbaren Roman.

„Sehr zu empfehlen!“

Ines Kühn, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Ein wunderbares Buch über die Entwicklung eines jungen Mädchens vor der wilden,
sturmumtosten Küste Maines. Florine muß sich nach dem plötzlichen Verschwinden
ihrer Mutter mit dem Vater, der Großmutter und dem Erwachsenwerden mit all seinen
Widrigkeiten, Stimmungen und Rebellionen auseinandersetzen. Immer bleibt auch die
Sehnsucht nach der unauffindbaren Mutter. Mit Hingabe und Humor wird die Entwicklung
dieses jungen Mädchens erzählt, die sich so schnell nicht unterkriegen läßt.
Ein wunderbares Buch über die Entwicklung eines jungen Mädchens vor der wilden,
sturmumtosten Küste Maines. Florine muß sich nach dem plötzlichen Verschwinden
ihrer Mutter mit dem Vater, der Großmutter und dem Erwachsenwerden mit all seinen
Widrigkeiten, Stimmungen und Rebellionen auseinandersetzen. Immer bleibt auch die
Sehnsucht nach der unauffindbaren Mutter. Mit Hingabe und Humor wird die Entwicklung
dieses jungen Mädchens erzählt, die sich so schnell nicht unterkriegen läßt.

„Lesen und wohlfühlen!!!!!“

Silvia Gonther, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Die kleine Florine wächst behütet in einem kleinen Fischerdorf in Maine auf. Ihre Welt ist heil und schön. Eines Tages kommt ihre Mutter von einem Urlaub mit ihrer Freundin nicht mehr nach Hause. Für Florine und ihren Vater bricht einen schlimme Zeit zwischen Hoffen und Bangen an. Doch das Leben nimmt keine Rücksicht und irgendwann geht es ganz normal weiter. Aber Florine spürt immer, dass ihr etwas fehlt…
Endlich wieder ein toller Terrasse-, Urlaubs- oder Egal-Wo-Schmöker. Mit diesem Buch vergisst man die Welt um sich herum und lässt sich ganz auf die Geschichte um Florine ein. Mich hat dieses Buch umgehauen. Ich finde es vergleichbar mit Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein. Die richtige Mischung von Anspruch und Unterhaltung – Lesen und wohlfühlen!
Die kleine Florine wächst behütet in einem kleinen Fischerdorf in Maine auf. Ihre Welt ist heil und schön. Eines Tages kommt ihre Mutter von einem Urlaub mit ihrer Freundin nicht mehr nach Hause. Für Florine und ihren Vater bricht einen schlimme Zeit zwischen Hoffen und Bangen an. Doch das Leben nimmt keine Rücksicht und irgendwann geht es ganz normal weiter. Aber Florine spürt immer, dass ihr etwas fehlt…
Endlich wieder ein toller Terrasse-, Urlaubs- oder Egal-Wo-Schmöker. Mit diesem Buch vergisst man die Welt um sich herum und lässt sich ganz auf die Geschichte um Florine ein. Mich hat dieses Buch umgehauen. Ich finde es vergleichbar mit Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein. Die richtige Mischung von Anspruch und Unterhaltung – Lesen und wohlfühlen!

„Ein Leben in Maine“

Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg (Allee-Center)

Dieser Roman ist poetisch, herzerwärmend, bewegend, klug, und er ist unglaublich schön zu lesen.Zum Schluß muß man sogar ein wenig weinen. Die Geschichte der kleinen Florine, die mit elf Jahren ihre Mutter verliert und lernen muß, trotzdem weiterzuleben, hat mich tief berührt.Perfekte Unterhaltung mit einem Hauch Romantik. Dieser Roman ist poetisch, herzerwärmend, bewegend, klug, und er ist unglaublich schön zu lesen.Zum Schluß muß man sogar ein wenig weinen. Die Geschichte der kleinen Florine, die mit elf Jahren ihre Mutter verliert und lernen muß, trotzdem weiterzuleben, hat mich tief berührt.Perfekte Unterhaltung mit einem Hauch Romantik.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
46
10
1
0
1

Wunderschöne Geschichte über die Stärke eines jungen Mädchens
von Inga Wienbarg aus Cuxhaven am 27.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Florine ist elf als ihre Mutter verschwindet. Die Fragen nach ihrem Verbleib und dem ?Warum? lassen sich nicht klären und Florine bekommt mit der Einkehr des (neuen) Alltags zunehmend das Gefühl beim Erwachsenwerden auf sich gestellt zu sein: ihre Großmutter wird nicht jünger, ihr Vater nähert sich seiner Jugendliebe... Florine ist elf als ihre Mutter verschwindet. Die Fragen nach ihrem Verbleib und dem ?Warum? lassen sich nicht klären und Florine bekommt mit der Einkehr des (neuen) Alltags zunehmend das Gefühl beim Erwachsenwerden auf sich gestellt zu sein: ihre Großmutter wird nicht jünger, ihr Vater nähert sich seiner Jugendliebe an und ihr bester Kumpel hat jetzt eine Freundin. Eine wunderbare, teils melancholische Geschichte vom Erwachsenwerden eines Mädchens, das durch Höhen und Tiefen geht und dabei immer wieder Stärke beweist

Berührend und emotional
von Lines Books aus Nentershausen am 04.10.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte schon so viel über dieses Buch gehört, es waren durchweg positive Stimmen und das machte mich natürlich neugierig. Der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb und das Cover fand ich wunderschön. Ich begann mit dem lesen und wurde sofort in den Bann der Story gezogen. Der Schreibstil der Autorin liest sich... Ich hatte schon so viel über dieses Buch gehört, es waren durchweg positive Stimmen und das machte mich natürlich neugierig. Der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb und das Cover fand ich wunderschön. Ich begann mit dem lesen und wurde sofort in den Bann der Story gezogen. Der Schreibstil der Autorin liest sich fast wie von selbst. Sie schreibt flüssig und locker und doch auch Melancholisch. Die 11 Jahre alt Florine lebt zusammen mit ihren Eltern in einem kleinen Küstendorf. Florine wächst unbeschwert auf und genießt ihre Kindheit in vollen Zügen. Das allerdings änderte sich schlagartig als ihre Mutter von einem Ausflug nie zurück kehrt. Für Florine bricht eine Welt zusammen, sie kann es nicht fassen. Die zermürbende Ungewissheit, die Gewissheit das ihre Mutter für immer verschwunden bleibt setzten dem kleinen Mädchen zu. Als ihr Vater kurze Zeit später anfängt sich mit einer neuen Frau zu treffen wird es ihr zu viel. Florine zieht zu ihren Großeltern. Im weiteren Verlauf der Story erlebte ich wie Florine aufwächst und Erwachsen wird. Dies beschreibt die Autorin emotional und berührend. Ich muss gestehen Florine ist ein unglaublich toller Charakter, sie ist stark und gibt nicht auf, ihre Schlagfertigkeit ist grandios. Doch auch die anderen Charaktere sind alles andere als farblos und platt gezeichnet, das gegenteil ist der Fall. Alle wirkten auf mich wie eine große Familie. Natürlich habe ich sie sofort in mein Herz geschlossen, sie tat mir aber auch unglaublich leid, der Verlust ihrer Mutter war schlimm. Dieses Buch gleicht einem Wechselbad der Gefühle, es war ein ständiges auf und ab. Es ist unglaublich berührend und emotional geschrieben. Ich für meinen Teil bin echt begeistert, ich hätte nie für möglich gehalten das dieses Buch derart grandios ist. Zum Glück habe ich hier schon die Fortsetzung, auf diese freue ich mich unglaublich. Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen! Fazit: Mit "Rubinrotes Herz, eisblaue See" ist der Autorin ein herzerwärmender, emotionaler und berührender Roman gelungen der mich völlig begeistern konnte. Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl!

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein ganz herzlicher Roman vom Erwachsenwerden an der Ostküste der USA. Schön!