Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fünf Tanten und ein Halleluja

Roman

Tanten-Reihe 1

(1)
Hilfe! Die Tanten kommen zu Besuch. Und zwar gleich zu fünft. Das hat Toni nun davon, dass er immer so nett zu ihnen war, früher, als er noch in der Provinz wohnte. Aber jetzt lebt er ein freies Leben in Berlin – ein Leben, von dem seine hinterwäldlerischen Tanten keinen Schimmer haben. Schnell wird sein schlampiger Mitbewohner ausquartiert und alles aus der Wohnung entfernt, was nicht jugendfrei ist. Was Toni aber unterschätzt, ist die Neugier seiner Tanten ...
Rezension
»Unterhaltung, die großen Spaß macht und fesselt.«, Märkische Allgemeine, 21.03.2013
Portrait
Alex Steiner, geboren 1973 in der westdeutschen Provinz, hat es nie bereut, in die Großstadt gezogen zu sein. Und seine zahlreichen Tanten feiern auf dem Berliner CSD inzwischen genauso ausgelassen wie auf dem heimischen Schützenfest.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492954921
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1498 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

netter kleiner Schmöcker mit liebenswürdiger Handlung
von Daniela am 18.11.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Umzug nach Berlin war die beste Entscheidung seines Lebens, findet Toni. Nach dem frühen Tod seiner Mutter wurde er bei seinen fünf Tanten herumgereicht, keine Wunder also, dass er nicht nur positive Kindheitserinnerungen hat. Umso größer ist die Überraschung, als die Tanten sich bei ihm zu Besuch anmelden. Natürlich ahnen... Der Umzug nach Berlin war die beste Entscheidung seines Lebens, findet Toni. Nach dem frühen Tod seiner Mutter wurde er bei seinen fünf Tanten herumgereicht, keine Wunder also, dass er nicht nur positive Kindheitserinnerungen hat. Umso größer ist die Überraschung, als die Tanten sich bei ihm zu Besuch anmelden. Natürlich ahnen sie nicht, dass er schwul ist, und ebenso wenig wissen sie, dass er sich mit einem Kneipenjob über Wasser hält, statt als Schauspieler zu arbeiten. In diesem Buch geht es echt rund. Auf liebenswürdige Weise und mit Humor werden die Erlebnisse der Tanten mit ihrem Toni in der Großstadt Berlin erzählt.