Warenkorb

Bestellen Sie bis zum 20.12.2019 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Liebhaber der Finsternis

Erotischer Roman

Die vom Leben und den Männern enttäuschte Engländerin Leah wendet sich verzweifelt an den Vampir Corbin, der sie durch eine Verwandlung von ihren Emotionen befreien soll. Aber der engelsgleiche Cian ist der Vampir, der ihr vom ersten Augenblick unter die Haut geht. Sie verbindet sich mit ihm und wird zum Spielball der Lust, denn ihre Wandlung hat ihren Preis. Menschenblut allein genügt nicht. Um zu überleben, müssen die einst gefallenen Engel des Vampirclans ihr einen Teil ihres Blutes überlassen. Als Gegenleistung erklärt sie sich bereit, mit jedem der zwölf Engel eine Vollmondnacht im Jahr zu verbringen. Doch Leah ist fasziniert von Cians Bruder Corbin, und muss feststellen, dass auch Untote lieben können. Sie gerät zwischen sämtliche Fronten, als Cian sie nicht aus seinem Bann entlassen will und die Engel ihre Vollmondnächte einfordern.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 196
Erscheinungsdatum 20.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86443-069-5
Verlag Sieben Verlag
Maße (L/B/H) 21,5/13,4/1,5 cm
Gewicht 237 g
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Gelungene Kombination aus Fantasy und Erotik
von einer Kundin/einem Kunden aus Warstein am 18.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Erotik und Vampire passen recht gut zusammen. Viele bekannte Vampire haben eine unheimliche erotische Ausstrahlung. In diesem Buch geht es aber nicht nur um die Ausstrahlung sondern es geht schon, drücken wir es mal so aus ziemlich deutlich zur Sache. Die Hauptperson des Buches, Leah, ist ziemlich enttäuscht vom Leben. So wünsc... Erotik und Vampire passen recht gut zusammen. Viele bekannte Vampire haben eine unheimliche erotische Ausstrahlung. In diesem Buch geht es aber nicht nur um die Ausstrahlung sondern es geht schon, drücken wir es mal so aus ziemlich deutlich zur Sache. Die Hauptperson des Buches, Leah, ist ziemlich enttäuscht vom Leben. So wünscht sie sich nichts sehnlicher als ein Vampir zu werden, dies glaubt sie löst alle ihre Probleme. Unrealistisch, nun es ist ja auch im wirklichen Leben so, dass wenn Menschen in emotionale Krisen geraten sie auf die seltsamsten Ideen kommen. Warum nicht auch ein Vampir zu werden. Natürlich weiß sie überhaupt nicht was sie erwartet und was geschehen wird. Und dann werden ihre Wünsche wirklich war. Aber wie das so oft im Leben ist, alles hat seinen Preis. Ihr Wunsch hat große Folgen für sie und die Vorstellung, dass sie ein „Leben“ als Vampir von Gefühlen befreien würde wird so gar nicht erfüllt. Denn eines sind die Vampire dieses Buches gewiss nicht, frei von Gefühlen. Ganz im Gegenteil, als Leser trifft man auf die ganze Bandbreite: Liebe, Leidenschaft, Freundschaft, Hass, Verrat, Rache, Enttäuschung, Eifersucht, Trauer, sollte ich etwas Vergessen haben, so kommt es sicherlich trotzdem im Buch vor. Das Buch wird aus den Perspektiven der verschiedenen Protagonisten erzählt, so dass man einen guten Eindruck von ihren Gedanken und Handlungen bekommt. Die erotischen Szenen nehmen einen Großteil der Handlung ein, sind aber gut geschrieben und passen sehr gut ins Buch. Aber die Erotik ist nicht alles, auch der Rest der Handlung hat mir sehr gut gefallen. Es ist spannend und abwechslungsreich. Die Protas sind gut gestaltet und ich hätte gerne noch mehr von den anderen Vampiren erfahren. Denn auch sie haben vielschichtige Charakterzüge. Es gab ein paar Szenen, die mich vom logischen Aufbau nicht ganz überzeugt haben, da ich nicht spoilern will, kann ich das jetzt nicht näher erläutern, auf jeden Fall hatte ich etwas das Gefühl als ob sich die Geschichte dort ein wenig selbst widerspricht. Aber es ist jetzt nicht so als ob meine Lesefreude oder auch die Spannung entscheidend gemindert würden. Mein Fazit: Eine gelungene Kombination aus Erotik und Fantasy. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Die Handlung spannend. Der Schreibstil flüssig und gut verständlich. Ich hätte mich gefreut mehr über die „Nebenrollen“ zu erfahren und auch die Vorgeschichte der Vampire. Auch eine Fortsetzung hätte ich gerne gelesen. Da wäre viel Raum gewesen. Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die es gerne etwas heißer und prickelnder mögen. Den kleinen Einbruch in der Logik verzeihe ich ohne weiteres. Als Debütroman ist dieses Buch schon sehr gut gelungen, es gibt aber noch ein wenig Luft noch oben.

Schön !
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Bornhofen am 31.03.2012

Die vom Leben und den Männern sehr enttäuschte Leah findet sich auf einem Friedhof wieder , um sich von einem Vampir verwandeln zu lassen. Als Untote denkt sie, kann sie endlich ihre Probleme hinter sich lassen und das "Leben" genießen. Der Vampir Corbin findet sie und nimmt sie mit.Leah fühlt sich direkt von Corbens Bruder ... Die vom Leben und den Männern sehr enttäuschte Leah findet sich auf einem Friedhof wieder , um sich von einem Vampir verwandeln zu lassen. Als Untote denkt sie, kann sie endlich ihre Probleme hinter sich lassen und das "Leben" genießen. Der Vampir Corbin findet sie und nimmt sie mit.Leah fühlt sich direkt von Corbens Bruder Cian angezogen und wählt ihn als Gefährten. Nach ihrer Verwandlung stellt Leah fest, dass es doch mehr Einschränkungen gibt, als erwartet. Cian stellt sich zunehmend als egoistisch ,rücksichtslos und skruppelos heraus und dann gibt es noch die 12 Vollmondnächte in denen sich Leah von jeweils einem der 12 Vampire nähren und mit ihm die Nacht verbringen muss, will sie weiter leben. Leah stellt fest, dass sie falsch gewählt und sich in Corbin verliebt hat. Auch er zeigt Gefühle für sie, doch sie ist immer noch an Cian gebunden. Mit diesem Roman legt die Autorin ihr Debüt vor und es ist ihr sehr gut gelungen. Mir hat es sehr viel Spass gemacht das Buch zu lesen. Ich lese zwischendurch gerne mal eine Vampirgeschichte. Was mir an diesem Buch auch sehr gefallen hat, sind die Gefühle zwischen den Protagonisten, vor allem die zunehmende Liebe zwischen Leah und Corbin. Die erotischen Szenen waren alle sehr ästhetisch und haben die Rahmengeschichte nicht überlagert. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil, so daß man das Buch geradezu verschlingt. Ein paar kleine Fragen bleiben am Ende offen, vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung ? Ich bin schon sehr gespannt, auf das nächste Buch der Autorin, das ich auf jeden Fall auch lesen werde.

Heiß :-)
von Devilishbeauty78 aus Gödenroth am 31.03.2012

Fay Ellison ist das Pseudonym einer gebürtigen Hamburger Autorin, die 1968 das Licht der Welt erblickte. Seit sie die Ausbildung zur Chemielaborantin erfolgreich absolvierte, arbeitet sie seit Jahren im gleichen Unternehmen, in dem sie unter anderem für Sicherheit und Qualitätssicherung verantwortlich ist. Sie schrieb unter dem... Fay Ellison ist das Pseudonym einer gebürtigen Hamburger Autorin, die 1968 das Licht der Welt erblickte. Seit sie die Ausbildung zur Chemielaborantin erfolgreich absolvierte, arbeitet sie seit Jahren im gleichen Unternehmen, in dem sie unter anderem für Sicherheit und Qualitätssicherung verantwortlich ist. Sie schrieb unter dem Pseudonym Mia Heaven für den Carl Stephenson Verlag erotische Kurzgeschichten und entwickelte 2010 die Idee für ihren ersten Roman „Liebhaber der Finsternis“, der nun im Sieben Verlag veröffentlicht wurde. Klappentext: Die vom Leben und den Männern enttäuschte Engländerin Leah wendet sich verzweifelt an den Vampir Corbin, der sie durch eine Verwandlung von ihren Emotionen befreien soll. Aber der engelsgleiche Cian ist der Vampir, der ihr vom ersten Augenblick unter die Haut geht. Sie verbindet sich mit ihm und wird zum Spielball der Lust, denn ihre Wandlung hat ihren Preis. Menschenblut allein genügt nicht. Um zu überleben, müssen die einst gefallenen Engel des Vampirclans ihr einen Teil ihres Blutes überlassen. Als Gegenleistung erklärt sie sich bereit, mit jedem der zwölf Engel eine Vollmondnacht im Jahr zu verbringen. Doch Leah ist fasziniert von Cians Bruder Corbin, und muss feststellen, dass auch Untote lieben können. Sie gerät zwischen sämtliche Fronten, als Cian sie nicht aus seinem Bann entlassen will und die Engel ihre Vollmondnächte einfordern. Eigene Meinung: Die verzweifelte Leah möchte unbedingt ein Vampir werden, um jeden Preis. Von Corben gefunden und seinem Bruder Cian als Gefährtin genommen bekommt sich schnell nicht mehr mit, in welches Desaster sie sich gebracht hat. Von nun 12 Vampiren abhängig, da sie jede Vollmondnacht im Jahr mit einem anderen verbringen muss damit sie ihr Blut mit ihr teilen. Nur so kann sie ein Vampir bleiben und Überleben. Leider treibt Cian ein falsches Spiel. Dieser erotische Vampirroman ist spannend und doch erregend geschrieben. Man konnte sich gut in die erotischen Szenen einfinden. Da die Autorin viele Dinge offengelasssen hat, würde ich mir wünschen das irgendwann eine Fortsetzung in den Buchhandel kommt. Ein Dankeschön denSiebenVerlag und die Autorin, in deren Begleitung ich das Buch lesen durfte. Es hat mir gut gefallen :-)