Emma

Roman

Jane Austen

(38)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,00
9,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 14,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit der Ehe hat die junge Emma Woodhouse erklärtermaßen nichts im Sinn. Während sie das unbeschwerte Leben auf dem Land genießt, ist es für sie ein großes Vergnügen, dem Glück der anderen auf die Sprünge zu helfen. Dabei bemerkt sie allerdings nicht, daß sie mit ihren gutgemeinten Liebesintrigen die Falschen miteinander verkuppeln will. So verstrickt sie nicht nur ihre Umgebung in ein heilloses Gefühlschaos, sondern übersieht dabei auch den Mann, der ihr selbst am nächsten steht …

Jane Austen wurde am 16. Dezember 1775 in Steventon, Hampshire, als Tochter des Pfarrers George Austen geboren. Dank der umfangreichen Bibliothek ihres Vaters fand sie früh Zugang zur Literatur und begann bereits im Alter von zwölf Jahren mit dem Schreiben. 1801 zog die Familie in den Kurort Bath, den Austen später häufig zum Schauplatz ihrer Romane machte. Der Tod des Vaters zwang die Familie 1805 zum erneuten Ortswechsel. Zusammen mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern zog die junge Jane Austen zunächst nach Southhampton, vier Jahre später dann in das Landhaus eines wohlhabenden Onkels. Sein Anwesen in Chawton, Hampshire, sollte bis kurz vor ihrem Tod (1817) die Heimat der Schriftstellerin bleiben. Sie widmete sich fortan dem Schreiben und veröffentlicht 1811 den Roman Sense and Sensibility (Verstand und Gefühl), gefolgt von Pride and Prejudice (Stolz und Vorurteil, 1813), Mansfield Park (1814) und Emma (1816). Die Werke erschienen anonym und auf ihr eigenes finanzielles Risiko. Als Autorenangabe fand sich darin nur der Hinweis: »By a Lady«. Den bis heute währenden großen Erfolg ihrer Werke erlebte Jane Austen nicht lange. Am 18. Juli 1817 verstarb sie nach kurzer, schwerer Krankheit in Winchester.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 628
Erscheinungsdatum 12.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-36220-3
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/11,7/3,3 cm
Gewicht 436 g
Auflage 2
Übersetzer Angelika Beck

Buchhändler-Empfehlungen

Emma

M. Goldmann, Thalia-Buchhandlung Hamm

Emma :

Marlene Schurt, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Ich liebe Jane Austen und ihre Erzählungen über störrische junge Frauen, die sich den Klischees ihrer Zeit widersetzen. Emma ist eben so eine junge Frau, die es liebt zu verkuppeln und kleine Intrigen zu Gunsten der Liebe zu spinnen-bis sie sich selbst verliebt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
22
4
3
3
6

Langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Honnef am 07.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach gut 150 Seiten habe ich das Buch (E-Book) verworfen. Ich habe als sehr langatmig empfunden. Keinerlei Spannung. Viel verbales Geplänkel

Eigentlich kein Stern wert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Norderstedt am 11.12.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Diese Beurteilung bezieht sich allein auf das Hörbuch. Sorry Leute, aber das geht gar nicht! Via Computerstimme ein Hörbuch einspielen, wer hatte denn diese Schnapsidee!

Wunderschöne Ausgabe für Liebhaber
von einer Kundin/einem Kunden aus Aken am 23.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich kenne und liebe diese Ausgaben. Sie sind wunderschön geschmackvoll illustriert und mit besonderen Zugaben versehen. Die Übersetzung gefällt mir persönlich sehr gut. Klare Empfehlung für alle, die etwas Besonderes in ihrem Bücherregal stehen haben voll. (Ich habe bereits 3 Bücher dieser Schmuckausgaben und muss immer lächeln,... Ich kenne und liebe diese Ausgaben. Sie sind wunderschön geschmackvoll illustriert und mit besonderen Zugaben versehen. Die Übersetzung gefällt mir persönlich sehr gut. Klare Empfehlung für alle, die etwas Besonderes in ihrem Bücherregal stehen haben voll. (Ich habe bereits 3 Bücher dieser Schmuckausgaben und muss immer lächeln, wenn ich sie mir ansehe.)


  • Artikelbild-0