Treibgut

Der dritte Fall für Henning Lüders. Kriminalroman

Kriminalromane im GMEINER-Verlag 3

(2)
Elena Dierks gibt sich die Schuld am Tod ihrer Tochter Lea, die an einem stürmischen Wintertag im Kinderwagen über die Klippen der Kreidefelsen auf Rügen ins Meer gestürzt ist. Sie verliert darüber den Verstand und wird in die Psychiatrie eingeliefert. Jahre später glaubt sie, ihre Tochter im Fernsehen in einem Bericht aus Amerika erkannt zu haben. Das Schicksal der jungen Frau geht einer in der Psychiatrie beschäftigten Schwester derart unter die Haut, dass sie dem pensionierten Kommissar Henning Lüders davon erzählt. Er nimmt sich der Sache an und macht eine unglaubliche Entdeckung …
Portrait

Maren Schwarz, Jahrgang 1964, lebt in einer kleinen Stadt im Vogtland. »Treibgut« ist bereits ihr fünfter Kriminalroman im Gmeiner-Verlag und der dritte Fall für Henning Lüders.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 230
Erscheinungsdatum 13.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-1232-5
Verlag Gmeiner Verlag
Maße (L/B/H) 19,8/12/2,2 cm
Gewicht 267 g
Auflage 2017
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Treibgut

Treibgut

von Maren Schwarz
(2)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Inselfeuer

Inselfeuer

von Maren Schwarz
(3)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kriminalromane im GMEINER-Verlag mehr

  • Band 1

    47868226
    Selbsanft
    von Isabel Morf
    Buch
    11,99
  • Band 2

    64219442
    Osserblut
    von Manfred Faschingbauer
    Buch
    14,00
  • Band 3

    30631636
    Treibgut
    von Maren Schwarz
    (2)
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    64219422
    Hochburg
    von Thomas Erle
    (1)
    Buch
    14,00
  • Band 5

    64219465
    Kastanienfeuer
    von Christine Rath
    (2)
    Buch
    12,00
  • Band 6

    64219485
    Hundswut
    von Susanne Kronenberg
    Buch
    12,00
  • Band 7

    64219511
    Falsche Versprechen
    von Friederike Schmöe
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Treibgut
von Ikopiko aus Hesel am 05.04.2012

Elena Dierks lebt in der Psychiatrie. Sie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Tochter Lea, die in ihrem Kinderwagen die Kreidefelsen von Rügen herabstürzte. Leas Leiche wurde nie gefunden. Plötzlich glaubt Elena jedoch, ihre Tochter in einer Fernsehreportage erkannt zu haben. Dies ruft den Kommissar a. D. Henning Lüders auf... Elena Dierks lebt in der Psychiatrie. Sie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Tochter Lea, die in ihrem Kinderwagen die Kreidefelsen von Rügen herabstürzte. Leas Leiche wurde nie gefunden. Plötzlich glaubt Elena jedoch, ihre Tochter in einer Fernsehreportage erkannt zu haben. Dies ruft den Kommissar a. D. Henning Lüders auf den Plan. Lüders stochert in Elenas Vergangenheit, und es kommt Unglaubliches zu Tage. Kurz vor Leas Unfall verstarben die Eltern Elenas sowie Leas Vater. Elenas zweiter Ehemann kam mit dem Unfall Leas und Elenas psychischen Erkrankung nicht klar und verschwand nach Südost-Asien. Dort wurde er Opfer eines Tsunami. Auch seine Leiche wurde nie gefunden. Lüders Nachforschungen beschränken sich nicht auf die Insel Rügen. Er reist nach Plauen, Italien und sogar nach Amerika. Unterstützung erhält er von Freunden, die jedoch auch nicht verhindern können, dass er selbst in Lebensgefahr gerät. „Treibgut“ ist der dritte Kriminalroman der Vogtländerin Maren Schwarz mit Kommissar a. D. Henning Lüders. Mir sind die beiden Vorgängerromane nicht bekannt, was jedoch auch nicht notwendig ist. Die Kriminalgeschichte ist weit hergeholt. Eine seit Jahren psychisch erkrankte Frau glaubt im Fernsehen ihre Tochter zu sehen, und schon nimmt ein ehemaliger Kommissar die Ermittlungen auf. Dabei spürt er mehrere verschwundene Personen auf und entkommt einem Mordanschlag. Viele ihm völlig fremde Menschen plaudern private Details aus … Für mich war das alles sehr unglaubwürdig.

Grossartig
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 26.02.2012

Eine Frau verliert auf schreckliche Weise ihr Kind.Jahre später scheint sie es ihm Fernsehen zu erkennen und niemand will ihr vorerst glauben.Doch dann schaltet sich ein erfahrener Ermittler ein,dem nichts Menschliches fremd ist.Und er sieht in einen Abgrund von Hass,Liebe,Macht und Wahnsinn.Grossartig geschrieben,ein sehr dichter,packender Krimi,der auch mit seinen... Eine Frau verliert auf schreckliche Weise ihr Kind.Jahre später scheint sie es ihm Fernsehen zu erkennen und niemand will ihr vorerst glauben.Doch dann schaltet sich ein erfahrener Ermittler ein,dem nichts Menschliches fremd ist.Und er sieht in einen Abgrund von Hass,Liebe,Macht und Wahnsinn.Grossartig geschrieben,ein sehr dichter,packender Krimi,der auch mit seinen liebevollen Landschaftsbeschreibungen hervorsticht.Sehr gut gemacht,ein grosses Lob.