Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Das Osterman-Wochenende

Roman

Historische Studien Band 43624

Weitere Formate

Taschenbuch
In einem ruhigen Vorort von New Jersey trifft sich eine geheimnisvolle Gruppe, um eine gigantische Verschwörung vorzubereiten. Das Schicksal Amerikas und der restlichen Welt steht auf dem Spiel.
Portrait
Robert Ludlum erreichte mit seinen Romanen, die in mehr als 30 Sprachen übersetzt wurden, weltweit eine Auflage von über 300 Millionen Exemplaren. Robert Ludlum verstarb im März 2001. Die Romane aus seinem Nachlass erscheinen bei Heyne.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2011
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641071165
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2275 KB
Verkaufsrang 59505
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Auch in diesem Thriller treibt der Autor die Spannung in ungeahnte Höhe und der Leser wird begeistert sein. Versprochen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
1
0

Für Fans lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Arnstadt am 14.11.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Robert Ludlum ist bekannt für spannende Thriller aus dem Agentenmilieu. Dieser gehört aus meiner Sicht zu seinen schwächeren Werken. Eine einigermaßen verworrene Handlung mit einer unglaubwürdigen Geschichte, die sich aus einem normalen Treffen von Freunden ergibt. Verschwörungen in größtem Ausmaß, überraschende Wendungen und di... Robert Ludlum ist bekannt für spannende Thriller aus dem Agentenmilieu. Dieser gehört aus meiner Sicht zu seinen schwächeren Werken. Eine einigermaßen verworrene Handlung mit einer unglaubwürdigen Geschichte, die sich aus einem normalen Treffen von Freunden ergibt. Verschwörungen in größtem Ausmaß, überraschende Wendungen und die Ludlum-typische Spannung sollten aber zumindest Fans des leider verstorbenen Autors zu diesem Buch greifen lassen.