Warenkorb

Frostkuss / Mythos Academy Bd.1

Mythos Academy 1

Mythos Academy Band 1

Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« - bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.
Rezension
Monina83: »Ich liebe die Charaktere dieser Reihe. (...) Immer wieder fallen mir neue Sachen auf, die die einzelnen Charaktere so besonders und einzigartig machen. Es macht Spaß alle Eigenheiten der Darsteller zu entdecken.«, Büchereule, 28.05.2013
Portrait
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung 1 - 100
Erscheinungsdatum 12.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492956116
Verlag Piper
Originaltitel Touch of Frost
Dateigröße 1846 KB
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 11695
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Mythos Academy

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Interessanter Reihenauftakt in einem typischen Internatssetting - naja fast. Etwas vorhersehbar und die Charaktere müssen sich noch entwickeln. Aber ich fand es durchaus gelungen und werde direkt mit Band 2 weiter machen.

Miriam Darscheid, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Mit Gwens Gypsy-Gabe bringt Jennifer Estep einen frischen Wind ins Genre der Jugendfantasy. Die Mythos Academy bietet Abenteuer, Mythen und Geheimnisse in Hülle und Fülle. Natürlich darf ein wenig Romantik auch nicht fehlen. Für mich eine gelungene Fantasyreihe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
116 Bewertungen
Übersicht
57
40
13
4
2

Griechische Mythologie, Freundschaft, Krieg und Liebe. Die perfekte Mischung für ein grandiosen Auftakt einer spektakulären Buchreihe
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Der Auftakt meiner absoluten Lieblingsreihe. Griechische Mythologie, Freundschaft, Zusammenhalt und ein Hauch von Liebe. Gwendolyn Frost, genannt Gwen. Nach dem Tod ihrer Mom wird Gwen von ihrer Grossmutter auf die Mythos Academy geschickt. Das ist ein Internat für nie Nachkommen sagenhafter Krieger wie Amazonen, Wikinger, Sp... Der Auftakt meiner absoluten Lieblingsreihe. Griechische Mythologie, Freundschaft, Zusammenhalt und ein Hauch von Liebe. Gwendolyn Frost, genannt Gwen. Nach dem Tod ihrer Mom wird Gwen von ihrer Grossmutter auf die Mythos Academy geschickt. Das ist ein Internat für nie Nachkommen sagenhafter Krieger wie Amazonen, Wikinger, Spartaner und noch mehr. Diese «Kriegerwunderkinder», wie Gwen sie gerne nennt, verfügen über besondere Kräfte und Fähigkeiten. Auch Gwen ist so ein Kriegerwunderkind. Sobald sie eine Person, einen Gegenstand oder auch ein Tier berührt, sieht und fühlt sie alles was diese Person, dieses Tier oder dieser Gegenstand miterlebt hat. Auf dem Campus findet sie zunächst keinen Anschluss und verdient sich mit verloren gegangenen Gegenstände finden etwas dazu. Aus diesem und weiteren Gründen wird sie das «Gypsymädchen» genannt. Du diesem kleinen Nebenverdienst arbeitet sie auch noch in der Internatsbibliothek. Während ihrer täglichen Arbeit in der Bibliothek findet sie plötzlich die Leiche einer Mitschülerin und setzt alles daran den Mord aufzuklären. Was das für Folgen hat? Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Jennifer Estep hat einen wahnsinnig tollen Schreibstil, der sich sehr leicht und flüssig lesen lässt. Die Geschichte wird aus der Sicht von Gwen erzählt, was sehr dazu beiträgt, dass man sich in Gwens Gefühlswelt hineinversetzten und sich sogar mit ihr identifizieren kann. Besonders gefallen hat mir Gwens Humor, der immer wieder hervorsticht und die Situationen auflockert und manchmal auch etwas ins Lächerliche zieht. Mein Fazit: Ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen. Gwen und die Nebencharaktere Logan, Daphne und Carson runden die Geschichte nochmals ab und ist daher definitiv ein zu empfehlender Auftakt zu einer spannenden Reihe.

Eine mythologische Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönebeck am 07.09.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ich fand den ersten Teil der Mythos Academy Reihe von Jennifer Estep super! Sie hat in ihrem Buch eine so wundervolle Welt und eine so schöne Atmosphäre erschaffen. Ich finde es toll wie man die Entwicklung der Hauptcharakterin von Seite zu Seite miterleben kann und sich, da sie super authentisch gestaltet ist, toll in sie hinei... Ich fand den ersten Teil der Mythos Academy Reihe von Jennifer Estep super! Sie hat in ihrem Buch eine so wundervolle Welt und eine so schöne Atmosphäre erschaffen. Ich finde es toll wie man die Entwicklung der Hauptcharakterin von Seite zu Seite miterleben kann und sich, da sie super authentisch gestaltet ist, toll in sie hineinversetzen kann. Auch die anderen Charaktäre sind super und lehren uns, was es heißt, immer für seine Liebsten da zu sein. Es gibt so viele unerwartete Wendungen in diesem Buch. Es ist einfach so ein super tolles Buch und ich kann es auf jeden Fall nur weiter empfehlen.

Wenn Götter Kriege führen
von Meggie aus Mertesheim am 09.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Mythos Academy unterrichtet Walküren, Spartaner und andere Helden aus der Mythologie. Auch die 17jährige Gwen Frost besucht seit kurzem die Schule, allerdings ist sie nicht mit den Fähigkeiten der anderen ausgestattet. Sie ist eine Gypsy. Ihr Gabe liegt darin, bei Berührung von Gegenständen oder Menschen die Gefühle zu erleb... Die Mythos Academy unterrichtet Walküren, Spartaner und andere Helden aus der Mythologie. Auch die 17jährige Gwen Frost besucht seit kurzem die Schule, allerdings ist sie nicht mit den Fähigkeiten der anderen ausgestattet. Sie ist eine Gypsy. Ihr Gabe liegt darin, bei Berührung von Gegenständen oder Menschen die Gefühle zu erleben, die der Gegenstand oder Mensch beinhaltet. Gwen fühlt sich damit als Außenseiterin, schlägt aber gleichzeitig Kapital daraus, in dem sie ihre Gabe zur Verfügung stellt, um z. B. herauszufinden, wo sich verlorene Dinge befinden. Als die beliebte Schülerin Jasmine umgebracht wird, scheint es unerwartersweise keinen zu interessieren. Nur Gwen macht sich Gedanken und sucht nach Informationen, wer der Mörder sein könnte und vor allem, warum gleichzeitig die Schale der Tränen aus der Bibliothek gestohlen wurde. Dabei stößt sie auf Hinweise, dass sich Loki und seine Schnitter regen und das Chaos auszubrechen droht. Schon lange habe ich diese Reihe auf meinem SuB liegen und nun endlich habe ich mich an den ersten Teil gewagt, auch weil ich schon einiges Gutes über die Bücher gehört habe. Und ich muss zugeben, dass der erste Teil auch mich überzeugen konnte, diese Reihe weiterzuverfolgen. Wir lernen zu Anfang die 17jährige Gwen kennen. Sie ist eine Gypsy, ausgestattet mit der Gabe, Gefühle zu erleben, die in Gegenständen gespeichert werden. Eine Gabe, die Fluch und Segen zugleich ist. Denn so kann sie nicht einfach etwas anfassen, ohne das Gefühl, dass es auslöst, selbst zu erleben. Gleichermaßen gilt dies auch für Menschen und so zieht sie sich immer weiter zurück. Auf der Mythos Academy fühlt sie sich unter anderem deshalb nicht wohl, aber auch, weil sie einfach nicht verstehen kann warum sie diese Schule besuchen muss. Um sie herum sind alle reich, haben großartige Fähigkeiten, weil sie als Walküren, Spartaner oder ähnliches geboren wurden und ignorieren das Gypsy-Mädchen, dass so gar nicht zu ihnen passt. Etwas gestört hat mich, dass Gwen teilweise sehr in ihrem Selbstmitleid zerfließt. Oft wird erwähnt, dass sie keine Freunde hat oder dass sie ignoriert wird. Aber auch aufgrund ihrer sehr barschen Art macht sie es ihrem Gegenüber ebenso unmöglich, sich näher mit ihr zu befassen. Die beschriebene Schule fand ich sehr interessant, obwohl ich gerne mehr Informationen über die Außenwelt gehabt hätte. Ist es weltweit bekannt, dass es eine solche Schule gibt? Wie wird es von Außenstehenden aufgenommen, dass es solch eine Schule gibt? Warum genau gibt es diese Schule und welchen genauen Zweck beinhaltet sie? Viele Fragen blieben offen oder wurden nur unzureichend beantwortet. Hier erhoffe ich mir mehr Informationen in den Folgebänden. Ansonsten war ich vom Schreibstil der Autorin gebannt. Mit einer Leichtigkeit holte sie mich auf die Mythos Academy und ließ mich an den Abenteuern teilhaben, die Gwen erlebt. Die Charaktere waren zwar teilweise etwas blass, aber auch hier bin ich guter Hoffnung, dass in den nächsten Bänden weitere Infos preis gegeben werden. Meggies Fussnote: Griechenland und germanisches Reich lassen grüßen. Der Auftakt der Reihe konnte überzeugen.