Hilfe, die Herdmanns kommen

Die Herdmanns Band 1

Barbara Robinson

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Hilfe, die Herdmanns kommen

    Oetinger

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Oetinger

gebundene Ausgabe

13,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,19 €

Accordion öffnen
  • Hilfe, die Herdmanns kommen

    2 CD (2017)

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    14,19 €

    2 CD (2017)

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der ganze Stadtteil ist sich einig: Die Herdmann-Kinder sind die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie lügen, klauen, rauchen Zigarren (auch die Mädchen), bringen die Nachbarn zur Verzweiflung und können ein Klassenzimmer mit Hilfe ihrer halb wilden Katze in der Rekordzeit von drei Minuten völlig leer fegen. Jetzt haben sie es sogar geschafft, sämtliche Hauptrollen in dem Krippenspiel zu bekommen, das zu Weihnachten aufgeführt werden soll. Natürlich erwartet jeder das schlimmste Krippenspiel aller Zeiten...

Barbara Robinson (1927 - 2013), wuchs in einer Kleinstadt im Süden Ohios auf. Sie war schon als Kind eine Leseratte, studierte später Literatur und Theaterwissenschaft und wurde freie Autorin. Sie schrieb Kurzgeschichten, Bühnenstücke und Kinderbücher, für die sie vielfach ausgezeichnet wurde. 1972 erschien ihr erfolgreichstes Kinderbuch "Hilfe, die Herdmanns kommen" in den USA. Inzwischen sind Buch und Bühnenfassung internationale Klassiker mit Kultcharakter, und dies nicht nur zur Weihnachtszeit.

Wilhelm Schlote wurde 1946 geboren. Nach dem Schulabschluss studierte er Germanistik und Philosophie in Bonn und anschließend Grafik an der Hochschule für bildende Künste in Kassel. Es folgten das Erste und Zweite Staatsexamen für das Lehramt an höheren Schulen. Seit 1975 lebt und arbeitet Wilhelm Schlote als freier Cartoonist und Bilderbuchautor in Hamburg. 1976 erhielt er den Deutschen Jugendbuchpreis für das Bilderbuch "Heute wünsch ich mir ein Nilpferd".

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 96 (Printausgabe)
Altersempfehlung 8 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783862747214
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
Dateigröße 1952 KB
Illustrator Wilhelm Schlote
Übersetzer Nele Maar, Paul Maar

Weitere Bände von Die Herdmanns

Buchhändler-Empfehlungen

Michael Schenkl, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Einer der schönsten Weihnachtsklassiker, die ich kenne. Die "Herdmanns", erstmals 1974 in Deutschland veröffentlicht, haben über die vielen Jahrzehnte hinweg überhaupt nichts von ihrer Faszination verloren. Das Buch mich schon im Kindesalter fasziniert, berührt und auch geprägt.

Ein Klassiker zur Weihnachtszeit

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Die Herdmanns sind die schlimmsten Kinder der Nachbarschaft! Sie rauchen, zündeln, verprügeln andere Kinder und ihre Katze scheint direkt aus der Hölle zu kommen. Als sie sich dann alle Rollen im alljährlichen Krippenspiel unter den Nagel reißen, ist das Chaos vorprogrammiert! Ein zeitloser Klassiker über den Sinn von Weihnachten aufgepeppt mit rotzfrechen Illustrationen von Anke Kuhl und neu übersetzt von Paul Maar.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
1

Im Vergleich zum Hörbuch enttäuscht das Hörspiel sehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 05.09.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ja, es gibt beim Hörspiel einige amüsante Momente. Und die Sprecher machen ihre Sache gut. Wer allerdings so wie wir das Hörbuch (gelesen von Manfred Steffen) kennt, wird beim Hörspiel eher enttäuscht sein. Der Charme der Geschichte kommt beim Hörspiel leider gar nicht rüber, und weihnachtliche Stimmung kommt nicht einmal... Ja, es gibt beim Hörspiel einige amüsante Momente. Und die Sprecher machen ihre Sache gut. Wer allerdings so wie wir das Hörbuch (gelesen von Manfred Steffen) kennt, wird beim Hörspiel eher enttäuscht sein. Der Charme der Geschichte kommt beim Hörspiel leider gar nicht rüber, und weihnachtliche Stimmung kommt nicht einmal ansatzweise auf.


  • Artikelbild-0