Warenkorb
 

Fettnäpfchenführer Indien

Be happy oder das no problem-Problem

(1)
Namaste! Willkommen in den Untiefen der indischen Kultur, zwischen Mantras und Mumbai, Curry und Chaos, Bollywood und Buddha.

Lebenskünstlerin Alma, durch und durch Berliner Schnauze, begegnet Indien auf ihrem Trip vom Norden bis tief in den Süden mit Abenteuerlust und Ungeduld. Doch Mother India hält völlig gelassen dagegen. Beharrlich torpediert der indische Alltag Almas deutschen Ordnungssinn mit irrwitziger und zur Weißglut treibender sogenannter Normalität, mit Lärm und Monströsem. Und schon bald wird sonnenklar: Das Einzige, was Alma wirklich von Indien erwarten kann, ist das Unerwartete.

Doch wie heißt es so schön im Land der Yogis: no problem! Und auch wenn sich hinter jedem no problem garantiert eine bunte Palette zahlloser Schwierigkeiten materialisiert, seien Sie unbesorgt: Indien kennt keine Probleme, nur Lösungen. Zugegeben, die entfalten sich möglicherweise erst im nächsten Leben, aber auch das ist nur eine Frage der Zeit, und davon gibt es in Indien schließlich mehr als genug. Be happy!
Portrait

Aufgewachsen im Schwarzwald, unterrichtete Karin Kaiser nach einem Kunst- und Pädagogikstudium viele Jahre an Berliner Schulen. In ausgedehnten Zwischenzeiten leitete sie zuerst ein Berliner Filmkunsttheater und organisierte Filmreihen und Festivals, danach ein experimentelles Theater in der Off-Szene. Die Mitarbeit an einem Soundprojekt führte sie nach Indien und in der Folge zur Zusammenarbeit mit verschiedenen humanitären Projekten dort. Während der letzten drei Jahre bloggte sie regelmäßig aus Indien und Berlin.

Zitat
Ein amüsanter Leitfaden für eine unbeschwerte Reise durchs Land der Gegensätze. So unterhaltsam geschrieben wie ein Roman und so lehrreich wie ein Sachbuch. Eine perfekte Vorbereitung, um eine Reise durch Indien zu einer unvergesslichen und vergnüglichen Erfahrung zu machen. (Traudl Kupfer, Indien Aktuell)

Indienkennerin Karin Kaiser vermittelt auf anschauliche und amüsante Art, wie man Alltagskatastrophen umgeht, Sicherheitsrisiken vermeidet und sich bei Geschäftsterminen oder Urlaubsbegegnungen respektvoll und angemessen verhält. (Elke Nibbrig, ekz.bibliotheksservice)

In lockerem, amüsanten Stil hilft der Fettnäpfchenführer bei der praktischen Reisevorsorge und gibt hilfreiche Tipps, zum Beispiel für angemessene Bekleidung. (Christina Kamp, TourismWatch)

Locker-leichte Erzählung [mit] 45 lebendigen Episoden aus dem normalen Wahnsinn Indiens. Als Leitfaden für Indien-Anfänger ist der Fettnäpfchenführer unschlagbar gut. Kaufempfehlung! (Franziska Fröhlich, go out!)

Ein guter Einstieg und Überblick, handlich und für wenig Geld. Kaufen! (Dr. Thomas Kohl, fachbuchjournal)

Man muss gestehen, dass man bei der Lektüre dieses Fettnäpfchenführers sehr viel über Indien erfährt. Vielleicht mag man sogar nachvollziehen, warum Alma nach ihrer Rückkehr nach Berlin bald schon Heimweh nach Indien hat. (Dr. Friedemann Bartu, Neue Zürcher Zeitung)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum April 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-934918-85-6
Reihe Fettnäpfchenführer
Verlag Conbook Medien GmbH
Maße (L/B/H) 19,6/13,4/2,3 cm
Gewicht 313 g
Auflage 7. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Reiseführer einmal Anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Pöllau am 27.03.2018

Eine Art Reisebericht, amüsant erzählt mit vielen TIPPS, um Pannen und Peinlichkeiten zu vermeiden und Land und Leute etwas zu verstehen.