Warenkorb
 

Ökonomie der internationalen Entwicklung

Eine kritische Einführung in die Volkswirtschaftslehre

In Zeiten der Globalisierung liegt es nahe, Wirtschaft vor allem in ihrer internationalen Dimension zu betrachten. Die AutorInnen zeigen unterschiedliche theoretische Sichtweisen auf wirtschaftliche Zusammenhänge und legen damit die Basis für ein differenziertes Verständnis von Ökonomie und wirtschaftspolitischen Debatten.
Volkswirtschaftliche Kernfragen wie Staat, Wachstum, Verteilung und Geld werden aus den Blickwinkeln der Neoklassiker, der Keynesianer und der Politischen Ökonomie erklärt. Jedes Kapitel ist zudem mit einem ausführlichen Literaturverzeichnis versehen.
Die neuen Erkenntnisse werden systematisch und in verständlicher Sprache dargestellt und dadurch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Der/die interessierte LeserIn hat dadurch die Möglichkeit, sich selbst ein Bild von der Ökonomie der Internationalen Entwicklung zu machen.
Portrait
Alejandro Cuñat ist Professor für Volkswirtschaftslehre am Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Internationaler Handel und Wachstum.

Johannes Jäger ist Fachhochschulprofessor für Volkswirtschaftslehre und Fachbereichsleiter an der FH des bfi Wien. Er ist im Bereich Politische Ökonomie und globale Entwicklung tätig.

Elisabeth Springer ist Lektorin für Volkswirtschaftslehre und Fachbereichsleiterin an der FH des bfi Wien und arbeitet zu Geld­theorie und Europäische Wirtschaft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Johannes Jäger, Elisabeth Springer
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum Oktober 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85476-386-4
Verlag Mandelbaum
Maße (L/B/H) 23,2/15,3/2,8 cm
Gewicht 628 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,80
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Empfehlenswertes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.11.2012

"Ökonomie der internationalen Entwicklung" bietet eine sehr systematische und übersichtliche Einführung in zentrale Themen der Ökonomie. Themen wie Wachstum und Krise, Verteilungsfragen, Geld und Finanzsystem und globale Ökonomie werden verständlich dargestellt. Womit sich dieser Band von anderen Einführungen in die Ökonomie abh... "Ökonomie der internationalen Entwicklung" bietet eine sehr systematische und übersichtliche Einführung in zentrale Themen der Ökonomie. Themen wie Wachstum und Krise, Verteilungsfragen, Geld und Finanzsystem und globale Ökonomie werden verständlich dargestellt. Womit sich dieser Band von anderen Einführungen in die Ökonomie abhebt ist, dass bei jedem Themenbereich die Sichtweisen und Herangehensweisen der wichtigsten Strömungen ökonomischen Denkens - Neoklassik, Keynesiansismus und Politische Ökonomie - einander gegenüber gestellt werden. Besonders interessant sind auch die kurzen Vertiefungskapitel, in denen Themen wie Agrarpolitik am Beispiel des Hungers, die Finanzkrise 2007-2009, feministische Ökonomie und weitere Themen behandelt werden. Das Buch ist verständlich geschrieben, und eignet sich für Leser mit generellem Interesse an volkswirtschaftlichen Fragen, wie auch für Studierende. Volle Empfehlung!