Meine Filiale

Die Kinder des Tantalus

Oder: Ausstieg aus dem Kreislauf seelischer Verletzungen

Rüdiger Opelt

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Die Kinder des Tantalus

    Czernin

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Czernin

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Mythos von Tantalus und seinen Nachkommen als Muster für Flucht und Verdrängung ebenso wie für Lösung aus der Spirale seelischer Grausamkeiten. Wie Gewalt auch Kinder und Kindeskinder krank macht und wie es dem zu entrinnen gelingt. Warum erleiden manche Menschen Schicksalsschläge in Folge und genießen andere ein Leben voller Erfolg? Warum ist der eine ein Pechvogel und der andere ein Schoßkind des Glücks? Darüber haben sich Menschen den Kopf zerbrochen, seit es Menschen gibt. Der Psychologe und Psychotherapeut Rüdiger Opelt findet im griechischen Mythos von Tantalus und seinen verfluchten Nachkommen eine verblüffend klare Antwort: Gewalt frisst sich in die Seele von Opfern und Täter, aus dem Grauen resultierenden Traumata werden - meist von einem Mantel des Schweigens bedeckt - unbewusst an Kinder und Kindeskinder weitergegeben. Und das über Generationen.

Dr. Rüdiger Opelt ist klinischer Psychologe und klientenzentrierter Psychotherapeut. Er war bis 1994 leitender Psychologe des Kinderspitals Salzburg. Seitdem arbeitet er als selbstständiger Therapeut, Seminarleiter und Autor mit Schwerpunkt Familienaufstellungen und Partnertherapie. Dr. Rüdiger Opelt ist seit mehr als 20 Jahren verheiratet und hat zwei bereits erwachsene Kinder.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 143
Erscheinungsdatum 01.07.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7076-0150-3
Verlag Czernin
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/1,1 cm
Gewicht 205 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

revolutionär
von S.A.W aus Salzburg am 11.11.2017

Rüdiger Opelt hat in diesem Buch auf geniale Weise die Zusammenhänge zwischen Gewalt, Patriarchat, dem zweiten Weltkrieg und unseren heutigen psychischen Problemen beschrieben. Meist ist Psychotherapie viel kurzsichtiger, wird ausserhalb der geschichtlichen Zusammenhänge gesehen. Außerdem ist es hochinteressant, wie er erstmals ... Rüdiger Opelt hat in diesem Buch auf geniale Weise die Zusammenhänge zwischen Gewalt, Patriarchat, dem zweiten Weltkrieg und unseren heutigen psychischen Problemen beschrieben. Meist ist Psychotherapie viel kurzsichtiger, wird ausserhalb der geschichtlichen Zusammenhänge gesehen. Außerdem ist es hochinteressant, wie er erstmals den tiefenpsychologischen Gehalt des Tantalus-Mythos analysiert.

  • Artikelbild-0