Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

SchattenHaut

(4)
Als Pfarrer Josef Fraas am Weserufer in Rinteln angespült wird, ahnt noch niemand, warum er sterben musste. Dass sein Körper nicht mehr ganz vollständig ist, gibt Kommissar Wolf Hetzer ein weiteres Rätsel auf. Doch noch bevor Hetzer sich auf diesen Fall konzentrieren kann, verschwindet der stadtbekannte Politiker BennoKuhlmann spurlos. Ein mysteriöser Täter spinnt seine Fäden unerkannt im Hintergrund. Und während ihn die Ermittler vom Weserbergland bis weit ins Schaumburger Land verfolgen, hat Hetzer das Gefühl, den Schatten des Mörders immer dichter zu spüren. Ein spannendes Duell beginnt, dessen Ausgang niemand vorhersehen kann, denn die Gegner sind einander ebenbürtig ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783827198037
Verlag Niemeyer C.W. Buchverlage
Dateigröße 1059 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

total spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Seligenstadt am 28.06.2018
Bewertet: Taschenbuch

Nané Lénard schreibt so spannend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte! Sehr zu empfehlen, aber nichts für zart besaitete Leser.

Spannung pur!
von Claudia Junger aus Gütersloh am 06.11.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"SchattenHaut" hat mich vom ersten bis zum letzten Buchstaben gefesselt und begeistert. Der Aufbau der Story (welche einen nach dem Lesen noch einige Zeit beschäftigt), die Personen und der ausgezeichnete Schreibstil haben mir sehr gut gefallen. Endlich noch eine deutsche Autorin, die sich hinter hochkarätigen Thrillerautoren aus dem Ausland... "SchattenHaut" hat mich vom ersten bis zum letzten Buchstaben gefesselt und begeistert. Der Aufbau der Story (welche einen nach dem Lesen noch einige Zeit beschäftigt), die Personen und der ausgezeichnete Schreibstil haben mir sehr gut gefallen. Endlich noch eine deutsche Autorin, die sich hinter hochkarätigen Thrillerautoren aus dem Ausland absolut nicht verstecken muss. Wer dieses Buch nicht liest, ist selber Schuld. Ich warte ungeduldig auf das Nächste.

Es muss nicht immer süddeutsch sein...
von Verena Gwosdz aus Offenbach am 25.05.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...dachte ich mir, als ich den Weserberglandkrimi "Schattenhaut" in der Hand hielt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Glaubwürdige, sympathische Charaktere sowie eine dichte Atmosphäre und Handlung lassen diesen Krimi so richtig unter die Haut gehen. Spannung garantiert, unbedingt lesen!