Warenkorb
 

Das Evangelium von der Rechtfertigung des Gottlosen als Zentrum des christlichen Glaubens

Eine theologische Studie in ökumenischer Absicht

“Der Tübinger Systematiker Eberhard Jüngel hat die Diskussion über die GE [Gemeinsame Erklärung zur Rechtsfertigungslehre] ausgelöst und maßgeblich bestimmt, aber sein innerhalb Jahresfrist in drei Auflagen erschienenes Buch ist keine polemische Streitschrift. Die große Resonanz verdankt das wohl wichtigste Buch vom Ende des 20. Jahrhunderts der Tatsache, daß es in großartiger Klarheit die Botschaft von der Rechtfertigung des Sünders entfaltet. [...] die Durchführung bietet eine klare, differenzierte Argumentation mit großer Tiefenschärfe, die zwar bisweilen erhebliche Ansprüche an den Leser stellt, aber diesen auch mit vielfältigen Einsichten belohnt.“Gerhard Ringshausen in Wissenschaftlicher Literaturanzeiger 1 (2001) S. 54f.
“[...] eine Fundamentaltheologie des Protestantismus.“Robert Leicht in Die Zeit Nr. 50 vom 3.12.1998
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 244
Erscheinungsdatum Dezember 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-16-151682-5
Verlag Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Maße (L/B/H) 22,5/14,7/1,8 cm
Gewicht 365 g
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.