Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Am Rande der gefrorenen Welt

Die Geschichte von John Sperry, Bischof der Arktis

(1)
Er ist Jäger, Schlittenführer, Pastor und später Bischof der Arktis. John Sperry lebt mit seiner Familie 19 Jahre lang unter den Inuit nördlich des Polarkreises. Er teilt ihre Not, ihren Hunger und Temperaturen bis minus 60 Grad. Und er übersetzt die Bibel in ihre Sprache, die keine Wörter für Baum, Schaf oder Acker kennt - und keines für Liebe. Die ergreifende Biografie eines Mannes, der alles zurückließ, was er kannte.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783775170833
Verlag SCM Hänssler
Dateigröße 1503 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Am Rande der gefrorenen Welt

Am Rande der gefrorenen Welt

von Nicola Vollkommer
(1)
eBook
7,99
+
=
Die Rückkehr des Erben

Die Rückkehr des Erben

von Nicola Vollkommer
eBook
11,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Bibel - Übersetzung kommt erst gegen Ende des Buches zur Sprache
von Vielgood aus Hamburg am 09.08.2013

Für LeserInnen, die dieses Buch wählen, weil es spannend klingt, dass er die Bibel in Inuit - Sprache übersetzt hat, möchte ich erwähnen, dass dieses Thema erst gegen Ende des Buches zur Sprache kommt. Wer sich jedoch für das Leben in der Arktis interessiert und wie der Pastor das... Für LeserInnen, die dieses Buch wählen, weil es spannend klingt, dass er die Bibel in Inuit - Sprache übersetzt hat, möchte ich erwähnen, dass dieses Thema erst gegen Ende des Buches zur Sprache kommt. Wer sich jedoch für das Leben in der Arktis interessiert und wie der Pastor das Vertrauen der Menschen gewonnen hat, nämlich indem er jahrelang selbst dort gelebt hat und für alle Belange Ansprechpartner war, der wird seine helle Freude daran haben !!!