Seelenlos

Roman

Odd Thomas Band 2

Dean Koontz

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Der zweite Roman um Odd Thomas

Als sein kranker Freund entführt wird, macht sich Odd Thomas fieberhaft auf die Suche nach ihm. Die Spur führt Odd in ein ausgebranntes Indianercasino in der kalifornischen Wüste. Eine mörderische Falle, wie sich bald herausstellt. Denn dort erwartet ihn Dattura, die selbst ernannte Schamanin eines Kultes, der Odd das Blut in den Adern gefrieren lässt.

"Mit Odd Thomas hat Dean Koontz seine faszinierendste Figur geschaffen."

Produktdetails

Verkaufsrang 45435
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 19.12.2011
Verlag Random House ebook
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Dateigröße 1115 KB
Originaltitel Forever Odd (2)
Übersetzer Bernhard Kleinschmidt
Sprache Deutsch
EAN 9783641078515

Weitere Bände von Odd Thomas

Buchhändler-Empfehlungen

Simone Hülsermann, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Nicht ganz so stark wie der erste Teil, aber durch den großartigen Hauptcharakter trotzdem unbedingt lesenswert!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Der zweite Teil um Odd Thomas. Eines der Glanzstücke von Koontz! Skurril, unheimlich, liebenswert. Mehr gibt es zu Odd nicht zu sagen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
2
1

Richtig enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 16.01.2020

Nach einigen Koontz Büchern habe ich das Buch hier gekauft. Doch ich lese es nicht mehr zu Ende. Langatmig,manchmal sogar nervig. Hab es erst zum Einschlafen benutzt (das klappte gut),aber nun halte ich es nicht mehr aus. Vieles wiederholt sich, nervige Gedankengänge, langweilig. Die Bösewicht-in einfach nur nervig. Macht wirkli... Nach einigen Koontz Büchern habe ich das Buch hier gekauft. Doch ich lese es nicht mehr zu Ende. Langatmig,manchmal sogar nervig. Hab es erst zum Einschlafen benutzt (das klappte gut),aber nun halte ich es nicht mehr aus. Vieles wiederholt sich, nervige Gedankengänge, langweilig. Die Bösewicht-in einfach nur nervig. Macht wirklich keine Freude das Buch. Eben dachte ich "boah,noch 100 Seiten,so lange noch ",was eigentlich nicht der Fall sein sollte.Schade :(

Koontzbücher sind einfach toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 20.03.2012
Bewertet: Taschenbuch

wie immer ein gelungenes Werk, spannung, actiion und blut ;) doch leider ist auf dauer jedes buch voraussehbar, wenn man einige von koontz gelesen hat, trotzdem immer wieder packend!

trotz mauem Ende spannend
von Ivonne Wiese aus Berlin am 18.06.2011
Bewertet: Taschenbuch

Spannender Thriller über einen jungen Mann, der Tote sieht. Unter anderem Elvis. Nur leider reden sie nicht mit ihm. Statt in einen Klamauk abzudriften, schafft Koontz tatsächlich Spannung aufzubauen allein mit dem Plot, wie er versucht seinen behinderten Kumpel mit Hilfe seiner Gaben zu retten. Obwohl der gerade wegen seiner Ga... Spannender Thriller über einen jungen Mann, der Tote sieht. Unter anderem Elvis. Nur leider reden sie nicht mit ihm. Statt in einen Klamauk abzudriften, schafft Koontz tatsächlich Spannung aufzubauen allein mit dem Plot, wie er versucht seinen behinderten Kumpel mit Hilfe seiner Gaben zu retten. Obwohl der gerade wegen seiner Gaben als Pfandgeld genommen wurde. Der Schreibstil ist super, man rauscht nur so durch. Leider ist das Ende dann doch etwas mau. Trotzdem, mehr Koontz!


  • artikelbild-0