Verliebt in einen Vampir

Armand Argeneau Band 1

Lynsay Sands

(42)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
bisher 8,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 55  %
3,99
bisher 8,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  55 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Verliebt in einen Vampir / Argeneau Bd.1

    LYX

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    LYX

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Verliebt in einen Vampir

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    8,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Nach einer Nachtschicht im Leichenschauhaus erwacht Rachel Garrett zu ihrer Überraschung in fremder Umgebung und noch dazu vollkommen nackt! Ihr erster Gedanke ist, so schnell wie möglich das Weite zu suchen. Doch dann sieht sie den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen, und der Blick in seinen silbernen Augen geht ihr sofort unter die Haut. Dreihundert Jahre lang ist der Vampir Etienne Argeneau Junggeselle gewesen. Die Entscheidung, die hübsche Rachel in eine Vampirin zu verwandeln, wird sein Leben verändern - auf immer und ewig!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783802588129
Verlag LYX
Dateigröße 814 KB
Übersetzer Regina Winter
Verkaufsrang 7371

Weitere Bände von Armand Argeneau

Buchhändler-Empfehlungen

Empfehlenswert

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ich muss tatsächlich sagen, dass diese Geschichte wirklich interessant war, dass einzige was mich gestört hatte, waren die viele Erotik stellen, aber mal abgesehen davon war die Geschichte von den Vampiren echt interessant, spannende Handlungen, die wirkliche Bedeutung dieser Vampire, einiges an Humor und viel Romantik. Im Allgemeinen kann ich das Buch jedem weiterempfehlen der gerne Romanze-Fantasy liest.

Isabel Rott, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ein sexy Spieleprogrammierer und Vampir trifft auf ungewöhnliche Weise die Liebe seines Lebens. Tipp: Lesen Sie zuerst "Eine Vampirin auf Abwegen". Es spielt zeitlich davor.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
24
13
4
1
0

Etienne&Rachel
von Christine S. am 31.07.2020

Der zweite Band rum den Argeneau-Clan beginnt direkt mit Spannung und heftig. Doch so lernen wir auch gleich alle Charaktere kennen. Nach Jahren in der Nachtschicht der Pathologie, ist Rachel genervt und hofft auf eine Beförderung. Allerdings sollte diese Nacht der Beginn für eine große Veränderung in ihrem Leben sein. Denn die ... Der zweite Band rum den Argeneau-Clan beginnt direkt mit Spannung und heftig. Doch so lernen wir auch gleich alle Charaktere kennen. Nach Jahren in der Nachtschicht der Pathologie, ist Rachel genervt und hofft auf eine Beförderung. Allerdings sollte diese Nacht der Beginn für eine große Veränderung in ihrem Leben sein. Denn die Leiche, die gebracht wird, erwacht plötzlich wieder. Aufgrund einer Grippe hält Rachel erst alles für eine Halluzination, als dann aber eine Woche später, eine zweite Leiche gebracht wird, die sich verändert und dann auch noch ein Verrückter mit Axt auftaucht und etwas von Vampir fasselt, wird Rachels Welt aus den Angeln gehoben. Wer ist dieser Verrückter und warum wird sie plötzlich in einem fremden Schlafzimmer wach. Die Geschichte von Rachel und Etienne ist wie Band 01 schön geschrieben und schenkte mir entspannte Lesestunden. Ich freu mich auf weitere Bände und ein Wiedersehen mit alten Bekannten, wie Greg und Lissianna, deren Hochzeit und Therapieerfolg wir erfahren.

Pathologin trifft Computer-Freak
von Stephanie Ertli am 02.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhaltsangabe: Nach einer Nachtschicht im Leichenschauhaus erwacht Rachel Garrett zu ihrer Überraschung in fremder Umgebung und noch dazu vollkommen nackt! Ihr erster Gedanke ist, so schnell wie möglich das Weite zu suchen. Doch dann sieht sie den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen, und der Blick in seinen silbernen Augen ... Inhaltsangabe: Nach einer Nachtschicht im Leichenschauhaus erwacht Rachel Garrett zu ihrer Überraschung in fremder Umgebung und noch dazu vollkommen nackt! Ihr erster Gedanke ist, so schnell wie möglich das Weite zu suchen. Doch dann sieht sie den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen, und der Blick in seinen silbernen Augen geht ihr sofort unter die Haut. Dreihundert Jahre lang ist der Vampir Etienne Argeneau Junggeselle gewesen. Die Entscheidung, die hübsche Rachel in eine Vampirin zu verwandeln, wird sein Leben verändern. Cover: Das Cover fällt durch den Orangeton und das rote Herz auf. Passend zu einer süßen Lovestory wie dieser. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird zwar von außen erzählt, aber aus 2 verschiedenen Sichtweisen. Jeweils Rachel und Etienne kommen abwechselnd zu Wort. Man taucht tief in beider Emotionen und Gedanken ein. Sowohl Leid als auch Freude, sowie Angst und Liebe gehen komplett auf den Leser über. Spannung/Story: Die Geschichte geht ohne Vorrede direkt los, man findet sich jedoch schnell zurecht. Leicht und flüssig rast man durch die Seiten und bekommt die Achterbahnfahrt der Gefühle trotzdem sehr detailiert zu spüren. Interessant ist die neue Art von Vampiren, die Lynsay Sands hier geschaffen hat. Fast schon real wirkt die Beschreibung der Entwicklung der Vampire durch technische Experimente. Humorvoll, mit erotischem Prickeln folgen wir Rachel und Etienne auf einem Weg, der hoffentlich zum romantischen Happy End führt. Gespickt mit ein wenig Action und einem unerwartetem Feind gewinnt die Story an Spannung. Auch wenn man das Buch schnell durchgelesen hat, baut man eine starke Verbindung zu den Hauptprotagonisten und deren Nebenfiguren auf. Fazit: Auch wenn es etwas leichtes, romantisches für zwischendurch ist, lacht und weint man mit den Figuren.

von einer Kundin/einem Kunden aus Euskirchen am 23.05.2018
Bewertet: anderes Format

Es ist zauberhaft zu lesen, wie zwei Personen zueinander finden und gleichzeitig dabei nicht nur eine Hürde bewältigen müssen. Sands reißt einen mit in eine Gefühlsachterbahn.


  • Artikelbild-0