Reise durch Kolumbien

Ein Bildband mit über 200 Bildern auf 140 Seiten - STÜRTZ Verlag

REISE DURCH … ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - REISE DURCH … ist die weltweit größte Reise-Bildband-Reihe mit über 200 Titeln - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.

Kolumbien wird allzu oft mit Drogenkartellen und Guerilla assoziiert, was das 1,14-Millionen-Quadratkilometer-Land mit seinen Facetten aus Pazifik- und Karibikstränden, amazonischem Tiefland und Kordilleren nicht verdient hat. Als eine der eindrucksvollsten Kolonialstädte des Kontinents sticht Cartagena de Indias heraus, zu Zeiten der Spanierherrschaft ein stark bewehrter Hafen und Handelsstützpunkt. Das historische Viertel, Weltkulturerbe der UNESCO, bezaubert mit Plätzen und Gässchen, Holzbalkonen und Arkaden, Kirchen, Palästen, Festungsmauern. Zeugnisse aus der Kolonialzeit bewahren auch Popayán und Mompox, Millionenballungsraum ist die im Hochland gelegene Hauptstadt Bogotá.
Auf die Spuren präkolumbischer Kulturen bringen die Archäologischen Parks Tierradentro und San Agustín, tief in der Sierra Nevada de Santa Marta steckt die „Verlorene Stadt“ Ciudad Perdida. Highlights der Natur setzen die Nationalparks Tayrona, Amacayacu und Los Katíos, Heimat von Jaguaren und Spitzkrokodilen. Auf einem Sonderblatt stehen der Karneval von Barranquilla und Kolumbiens Inselwelten. Taucher lieben die Islas de Rosario, Piratenkapitän Henry Morgan (1635–1688) zog es auf die Isla de San Andrés, um einen sagenhaften Schatz zu verstecken, der noch immer darauf wartet, gehoben zu werden. Falls man der Überlieferung glaubt.

Rund 200 Bilder zeigen die ganze Vielfalt Kolumbiens. Vier Specials berichten über das spanische Erbe der Kolonialarchitektur, die Erfolgsgeschichte des kolumbianischen Kaffees, die versunkenen Kulturen und die indigenen Völker im Spiegel von Geschichte und Gegenwart.
Portrait

Der Fotograf Christian Heeb, geboren 1962, wurde berühmt durch seine Bilder von Indianern und amerikanischen Landschaften. Er ist der Bildautor von über 130 Büchern und unzähligen Kalendern und Magazin-Artikeln. Er ist der Gründer des "Cascade Center of Photography", einem Studio und Workshop Center mit Galerie in Bend, Oregon. Er lebt seit Jahren in den USA und bei El Sargento, Mexiko. Christian Heebs Bilder zeichnen sich aus durch satte Farben und dramatische Blickwinkel. Gemeinsam mit seiner Partnerin Regula veranstaltet er Fotoreisen und Workshops in den USA und auf der ganzen Welt.

Der Autor Dr. Andreas Drouve, ist freier Autor und Journalist und lebt in Spanien. Er ist Verfasser von über 100 Büchern zu den Themen Reise und Kultur und von zahlreichen Reportagen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 30.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8003-4156-6
Reihe Reise durch ...
Verlag Stürtz Verlag
Maße (L/B/H) 30,7/24,5/1,5 cm
Gewicht 980 g
Abbildungen mit 200 Farbabbildungen und 1 farbigen Übers.-Kte.
Fotografen Christian Heeb
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Reise durch Kolumbien

Reise durch Kolumbien

von Andreas Drouve
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Reise Know-How Landkarte Kolumbien (1:1.400.000)

Reise Know-How Landkarte Kolumbien (1:1.400.000)

von Reise Know-How Verlag Peter Rump
Buch (Mappe gefaltet)
9,95
+
=

für

29,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.