Warenkorb
 

Infinity - Das Leben endet nie

Das Leben endet nie

Was geschieht, wenn wir diese Welt verlassen?
Verschwinden wir einfach?
Oder gibt es ein Leben danach? Wie und wann kehren wir zurück?

Infinity - das Leben endet nie offenbart die ewige Natur unseres Seins und die grenzenlose Schönheit, die uns nach dem Übergang erwartet, anhand von Nahtoderfahrungen und den allerneuesten Erkenntnissen. Einige der bedeutendsten Bewusstseinsforscher geben Ihnen Einblick in das ultimative Geheimnis der Menschheit: Neale Donald Walsch, Brian L. Weiss, Alberto Villoldo, Gregg Braden, Stanislav Grof, John Holland, Renate Dollinger, Dannion Brinkley, Robert Thurman, Dzogchen
Ponlop Rinpoche.

"Wir wissen, dass das, was wir unsere Seele nennen, eine energetische Essenz ist. Und so ist der Tod nicht das Ende von allem." Gregg Braden

"Es wird niemals enden. Unser Bewusstsein, unsere Seele lebt weiter." Brian L. Weiss

Eine ehrliche und hoffnungsfrohe Einschätzung der größten Reise, die wir alle einmal antreten. Sie führt zu einer Sichtweise voller Ausgeglichenheit, Freude und Licht. Mit atemberaubenden Fraktal-Animationen von Jock Cooper.
Portrait
DIE MITWIRKENDENGREGG BRADEN ist ein international bekannter Bestsellerautor und spiritueller Führer zu heiligen Stätten der Welt, der sich schon seit langer Zeit mit großem Erfolg bemüht, eine Brücke zu schlagen zwischen Spiritualität und moderner Wissenschaft. Während der Energiekrise der 1970er Jahre begann er als Computergeologe bei Phillips Petroleum, bevor er gegen Ende des Kalten Krieges als Computersystem-Designer für die auch im Bereich der Raumfahrt tätige Firma Martin Marietta Defense Systems arbeitete. 1991 wurde er Technical Operations Manager für Cisco Systems, wo er den Aufbau des weltweiten Supportteams leitete, das die Zuverlässigkeit des heutigen Internet gewährleistete. Gregg lebt heute in New Mexico, USA, und ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der spirituellen Philosophie des Altertums und der vor- und frühchristlichen Traditionen. Seit mehr als zwanzig Jahren durchforscht er vorwiegend in Ägypten, Peru und Tibet entlegene Bergdörfer, Klöster und Tempel nach den lebenspendenden Geheimnissen, die in den Sprachen und großen alten Traditionen verborgen sind. Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeiten finden sich in seinen zahlreichen Büchern, darunter Im Einklang mit der göttlichen Matrix und Tiefe Wahrheiten, die in 17 Sprachen übersetzt und in 27 Ländern veröffentlicht wurden.DANNION BRINKLEY veröffentlichte 1994 das Buch Geborgen im Licht, in dem er seine Nahtoderfahrung nach einem Blitzschlag schildert, die ihn zwanzig Jahre zuvor auf eine spirituelle Mission geschickt hatte. Er wurde damals, während seines 28-minütigen Todes, Zeuge seines gesamten bisherigen Lebens und anschließend in eine Kristallstadt gebracht, wo dreizehn Lichtwesen ihm Visionen der künftigen Welt vermittelten. Dazu gehörte auch, dass er Heilzentren gründen und das Wissen verbreiten würde, dass es den Tod nicht gibt. Das Buch war 26 Wochen auf der Bestsellerliste der New York Times und bildet die Grundlage eines TV-Films von Fox Network, der seit 1995 als eine der beliebtesten Dokumentationen des Senders überhaupt in mehr als dreißig Ländern von vielen Millionen Menschen gesehen wurde. Dannion wurde ein ständiger Gast in Funk und Fernsehen, ob bei Oprah Winfrey, Larry King, Unsolved Mysteries, Lifetime oder auf dem Discovery Channel. Bereits seit 1978 arbeitete er als Sterbegleiter und stand seitdem mehr als zweitausend Menschen während ihrer letzten Stunden bei. 1997 gründete er mit seiner Frau Kathryn eine Wohltätigkeitsorganisation, die mittlerweile eine der größten des Landes ist. Sie hat mehr als sechstausend Freiwillige als Sterbebegleiter ausgebildet, die bereits über 25.000 Stunden Beistand leisteten. 2007 erhielt Dannion den President’s Lifetime Achievement Award for Outstanding Volunteer Service, eine Art amerikanische Bundesverdienstmedaille für herausragende Leistungen in der Freiwilligenarbeit. RENATE DOLLINGER wurde 1924 als Rose Renate Sandberger in Breig geboren, einer kleinen Stadt am Nordhang des Riesengebirges, das einst als 'schlesische Alpen' bekannt war. 1939 floh sie mit einem Kinder-Transport nach London, wo sie einige Jahre in einem Jugendhotel lebte. Als Mitglied der 'Landarmee' und des Royal Timber Corps fällte sie eine Zeit lang achtzehn Bäume am Tag, bis sie sich 1945 der Dritten Armee unter General Patton anschloss und als Dolmetscherin half, die gerade befreiten Konzentrationslager zu öffnen. Nach zwei Jahren, in denen sie vergeblich nach ihrer Mutter suchte, zog sie zu ihrer Schwester in die USA. Sie heiratete Gerry Dollinger und begann gleich nach der Geburt ihres vierten Kindes die verlorene Welt der Shtetl zu malen. 2006, zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes, zog sie nach Bothell im Staat Washington, wo sie heute noch lebt. Ihre strahlenden Bilder, die vorwiegend in Gouache gearbeitet sind, einer Art undurchsichtiger Aquarellfarbe, erzählen die Geschichte vom Leben in den Shtetl, den osteuropäischen Dörfern, in denen die Juden vom 16. Jahrhundert bis zum Zweiten Weltkrieg lebten. Sie zeigen das Familienleben und religiöse Traditionen, bevölkerte Marktplätze und den zwischenmenschlichen Austausch, als hätte die Künstlerin es erst gestern selbst erlebt. Ihr tiefes Verständnis für die grundlegenden menschlichen Gefühle und ihr virtuoser Einsatz der Gouache-Technik hat in den USA zu zahlreichen Ausstellungen im Bereich der Bay Area geführt. Heute hängen ihre Bilder in Privatsammlungen auf der ganzen Welt.STANISLAV GROF ist ein Psychiater und Psychotherapeut, der sich seit mehr als fünfzig Jahren mit dem heilenden und transformierenden Potenzial außergewöhnlicher Bewusstseinszustände befasst. Er wurde 1931 in Prag geboren, wo er an der tschechischen Akademie der Wissenschaften einen Titel als Medizinphilosoph erwarb. 1960 bis 1967 leitete er dort am Psychiatrischen Institut ein Forschungsprogramm für Psychedelika. Gemeinsam mit seiner Frau Christina entwickelte er – als Methode, ohne Einnahme von Drogen andere Bewusstseinszustände zu erlangen – das holotrope Atmen. Er forschte über alternative Zugänge zu Psychosen und die Behandlung psycho-spiritueller Krisen. Dabei bezog er stets die neuesten Entwicklungen in der Quantenphysik, Biologie und Gehirnforschung mit ein. Dr. Grof ist einer der Gründer und Cheftheoretiker der Transpersonalen Psychologie, die Bewusstseinszustände jenseits der personalen Erfahrung erforscht. 1993 erhielt er für seinen Beitrag zu ihrer Entwicklung einen Ehrenpreis. Außerdem gründete er die International Transpersonal Association, ist Professor für Psychologie am California Institute of Integral Studies, unterrichtet am Pacifica Graduate Institute in Santa Barbara und organisiert überall auf der Welt große Konferenzen. Unter seinen Veröffentlichungen sind 150 Aufsätze in wissenschaftlichen Fachzeitschriften sowie zahlreiche Bücher wie Jenseits des Todes, Totenbücher und Kosmos und Psyche, in denen auch immer wieder Nahtoderfahrungen eine Rolle spielen. Am 5. Oktober 2007 wurde er für sein Lebenswerk mit dem Vision-97-Preis der Dagmar-und-Vaclav-Havel-Stiftung in Prag ausgezeichnet.JOHN HOLLAND ist eines der bekanntesten Medien und einer der angesehensten spirituellen Lehrer in den USA. Seit seiner Kindheit medial begabt, studierte er sein Leben lang Metaphysik und verbrachte zwei Jahre in England, wo er sich von hochrangigen Medien ausbilden ließ. Bestätigung für seine besondere Gabe erhielt er nach einem nahezu tödlichen Unfall im Alter von dreißig Jahren, in dessen Folge sie sich verstärkte und deutlicher hervortrat. In der CBS-Fernsehreihe Unsolved Mysteries wurde seine Geschichte auf ihre Echtheit überprüft, und seine Bücher Born Knowing, Psychic Navigator, Power of the Soul und The Spirit Whisperer haben ihn seit 2003 einem weltweiten Publikum bekannt gemacht. John ist ein regelmäßiger Gast in Funk und Fernsehen, wo er oft aus dem Stehgreif mediale Sitzungen abhält, die denen gleichen, die er seit fast zwanzig Jahren privat anbietet. Seine Demonstrationen zeichnen sich durch Humor, hohe Intensität und viel Mitgefühl aus. Die Erfahrung hat ihn gelehrt, dass er als Medium nicht nur den Menschen hilft, mit ihren verstorbenen Nächsten in Verbindung zu treten, sondern dabei auch diejenigen, die er im Jenseits kontaktiert, bei der Fortsetzung ihrer Reise unterstützt. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist es, den Menschen zu helfen, ihre medialen Fähigkeiten zu entwickeln und die Hinweise und Zeichen erkennen zu lernen, die nahestehende Verstorbene an sie übermitteln.DZOGCHEN PONLOP RINPOCHE ist einer der führenden Gelehrten und Meditationslehrer seiner Generation in den Nyingma- und Kagyü-Schulen des tibetischen Buddhismus. Er ist bekannt für seinen Scharfsinn, seinen Humor und seinen klaren Unterrichtsstil. Erfahren in der westlichen Kultur und Technologie, ist er auch ein ausgezeichneter Kalligraf, visueller Künstler und Poet. Neben zahlreichen Artikeln für das Bodhi Magazine schrieb er vor allem Der Geist überwindet den Tod, das als tibetisches Totenbuch unserer Zeit gilt. Darin vermittelt er das Wissen, wie sich das vermeintliche Hindernis des Todes in die kraftvollste Methode der Erleuchtung umwandeln lässt. Seit Januar 1996 ist er Gastprofessor an der Naropa University in Boulder/Colorado, wo er Kurse in buddhistischer Philosophie und Sprache gibt. Im selben Jahr half er bei der Gründung des nordamerikanischen Nitartha Institute, wo er als verantwortlicher Leiter ein hochqualifiziertes Studium des Buddhismus ermöglicht. 2003 gründete er unter Anleitung des Khenchen Tsultrim Gyamtso Rinpoche in Seattle/Washington Nalanda West, ein neues internationales Event-Zentrum für die internationale Organisation Nalandabodhi, an dem die authentischen Lehren des Buddhismus und seine reine Weisheit an den Westen weitergegeben werden.ROBERT THURMAN ist Professor für tibetischen Buddhismus am Fachbereich Religion der Universität von Columbia sowie Präsident des Amerikanischen Instituts für Buddhi¬stische Studien und Direktor des Tibet House USA, einer Wohltätigkeitsorganisation, die für die Erhaltung und Beförderung der tibetischen Zivilisation eintritt. Er hat die erste Stiftungsprofessur für buddhistische Studien im Westen inne, den Je-Tsongkhapa-Lehrstuhl, und tritt offen für die politische Seite des Lamaismus ein. Die New York Times feierte ihn als 'führenden amerikanischen Experten für tibetischen Buddhismus'. Nach seiner Ausbildung an der Phillips Exeter Akademie in New Hampshire und der Universität von Harvard verbrachte er fast dreißig Jahre als persönlicher Schüler Seiner Heiligkeit des XIV. Dalai Lama. Er schrieb akademische sowie populäre Bücher zum tibetischen Buddhismus wie Revolution von innen und Grenzenlos leben und lehrt auf der ganzen Welt. Sein Hauptinteresse gilt der Erforschung der philosophischen und psychologischen Traditionen des tibetischen Buddhismus unter besonderer Betrachtung ihrer Bedeutung für parallele Strömungen zeitgenössischer westlicher Denkweisen und Wissenschaften. Äußerst einflussreich ist seine Übersetzung des Tibetischen Totenbuchs.ALBERTO VILLOLDO hat eine Ausbildung als medizinischer Anthropologe und arbeitet heute als Schamane und spiritueller Lehrer. Bis Ende der 1970er leitete er an der San Francisco State University ein Labor zur Erforschung der biologischen Selbstregulierung. Seine Suche nach ganzheitlichen Methoden führte ihn ins Amazonasgebiet, wo er bei Medizinleuten lernte, die 'über den Tod hinaus' reisen, und ins Hochgebirge der Anden, wo er auf Inka-Heiler stieß, die Krankheiten behandeln, bevor sie sich im physischen Körper manifestieren. Sie arbeiteten an dem leuchtenden Energiefeld, das den Körper umgibt. Diese Erfahrungen und Lehren hat er in seinen DVDs Aufbruch ins Neue Zeitalter und Die Heilung des Lichtkörpers dokumentiert. Im Jahre 1984 gründete Alberto die Four Winds Society, um eine tausendjährige Tradition des Wissens zu bewahren und die Lehren der Amazonas-Indianer und Inka-Heiler auch im Westen bekannt zu machen. Gemeinsam mit dem Hollywood-Autor Erik Jendresen arbeitete er seine Reiseaufzeichnungen zu zwei Büchern um, denen inzwischen weitere folgten, darunter Das geheime Wissen der Schamane, Die vier Einsichten und Erleuchtung in uns. Sein jüngstes Buch Das erleuchtete Gehirn entstand gemeinsam mit dem Neurowissenschaftler David Perlmutter und verbindet schamanisches Wissen mit den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung. Seit vielen Jahren hält er auch in Deutschland mehrmals im Jahr sehr erfolgreich seine Seminare ab.NEALE DONALD WALSCH ist ein spiritueller Botschafter unserer Zeit. Schon früh erwachte sein Interesse an Religion, und doch verbrachte er den Großteil seines Lebens mit einer Sinnsuche, die erst endete, als seine berühmten Gespräche mit Gott einsetzten. Diese Buchreihe, deren erster Band zweieinhalb Jahre auf der Bestsellerliste der New York Times stand, wurde in 34 Sprachen übersetzt, und berührte Millionen Leben. Darüber hinaus schrieb Neale zwanzig weitere Bücher, entwickelte Trainingsprogramme und produzierte Filme. 2003 spielte er die Hauptrolle in dem Film Indigo, der von einer neuen Kindergeneration handelt. 2006 wurde unter der Regie des Hollywood-Regisseurs Stephen Simon sein Leben mit Henry Czerny in der Hauptrolle verfilmt. Der Film Gespräche mit Gott zeigt, wie Anfang der 1990er Jahre sein Leben aus der Bahn geriet. Ein Feuer zerstörte seinen Besitz, seine Ehe zerbrach, und er erlitt schwere Verletzungen bei einem Autounfall. Als Obdachloser lebte er von Dosenpfand und sah sich gezwungen, in einer Zeltstadt zu wohnen, bis er einen wütenden Brief an Gott verfasste, der ihm antwortete. Seitdem setzt sich Neale für die Entwicklung einer neuen Spiritualität ein. Um die enorme Resonanz auf seine Bücher und DVDs bewältigen zu können, gründete er eine Wohltätigkeitsorganisation, die den Menschen überall auf der Welt dabei hilft, den Weg von Gewalt zu Frieden, Verwirrung zu Klarheit und Zorn zu Liebe zu finden. Er ist oft in Deutschland zu Gast und gibt Seminare und Workshops.BRIAN L. WEISS studierte Psychologie an der Columbia University und Medizin an der Yale Medical School. Er machte nach dem Studium schnell Karriere als Leiter der psychologisch-pharmakologischen Abteilung der Universitätsklinik Miami. Schon wenige Jahre später wurde er zum Chefarzt der psychiatrischen Abteilung eines großen Krankenhauses berufen. In seiner Praxis hatte er als traditioneller Psychotherapeut Hunderte von Patienten mit Psychopharmaka und konventionellen psychotherapeuti¬schen Methoden behandelt, als der 'Fall Catherine' sein Weltbild von Grund auf veränderte. Er reagierte höchst erstaunt und skeptisch, als seine Patientin Catherine sich an Traumata aus vergangenen Leben zu erinnern begann, die den Schlüssel für ihre ständigen Albträume und Angstattacken bildeten. Seine Skepsis wich jedoch, als sie Botschaften aus 'dem Bereich zwischen den Leben' zu channeln begann, die erstaunliche Enthüllungen über seine Familie und seinen verstorbenen Sohn brachten. Mit Rückführungsmethoden konnte er die Patientin heilen, und es begann eine neue, bedeutungsvollere Phase seiner eigenen Karriere. Brian ist heute Vorsitzender Emeritus für Psychiatrie am Mount Sinai Medical Center in Miami. Er hält auf nationaler wie internationaler Ebene neben Seminaren und empirischen Workshops auch Ausbildungsprogramme für Berufskollegen ab. Aus seiner Feder stammen mehrere Bestseller, darunter Die zahlreichen Leben der Seele, Die Liebe kennt keine Zeit, Seelenwege und Heilung durch Reinkarnationstherapie, die auf der Grundlage seiner neuen Erfahrungen als in der Psychiatrie ausgebildeter Heiler entstanden.
REGIE & PRODUKTIONJAY WEIDNER ist Regisseur und Produzent von Infinity – Das Leben endet nie. Außerdem entwickelte er gemeinsam mit Alberto Villoldo das Konzept für diesen Film. Aus seiner Feder stammen auch die Doku-DVDs Die Prophezeiungen der Maya und Erwachen der Neuen Menschheit, die den Boom der 2012-Filme einleiteten. Seine neueste Regiearbeit ist neben dem Spielfilm Shasta ein dokumentarischer Zweiteiler über Stanley Kubrick und die verborgene Symbolik des Meisters in seinen großen cineastischen Werken. Gemeinsam mit seiner Frau Sharron Rose gründete er 1999 Sacred Mysteries, eine 'alte Mysterienschule für das Zeitalter der Moderne', deren Vorsitzender er ist. Er verfasste das Buch Alchemy and the End of Time, auf das er 2000 und 2003 in Zusammenarbeit mit Vincent Bridges zwei angesehene Fachbücher über heilige Geometrie und Freimaurer folgen ließ: A Monument at the End of Time und The Mysteries of the Great Cross of Hendaye. Von seinen vielen Artikel, vor allem über Alchemie und Hermetik, erschienen einige auch auf Deutsch im NEXUS Magazin. Besonders erwähnenswert ist sein Beitrag zu der großen Essaysammlung The Mystery of 2012, zu der darüber hinaus noch Arjuna Ardagh, Gregg Braden, Jean Houston und Ervin Laszlo beigetragen haben. Seine vielfältigen Tätigkeiten lassen ihn immer wieder mit einflussreichen Persönlichkeiten zusammenkommen, darunter dem Linguisten Noam Chomsky, dem NASA-Mitarbeiter Richard C. Hoagland und Paul LaViolette, einem legitimen Nachfahren von Nikola Tesla.ALBERTO VILLOLDO entwickelte gemeinsam mit Jay Weidner das Konzept für Infinity – Das Leben endet nie und ist auch Koproduzent des Films. Er hat eine Ausbildung als medizinischer Anthropologe und arbeitet heute als Schamane und spiritueller Lehrer. Bis Ende der 1970er leitete Alberto an der San Francisco State University ein Labor zur Erforschung der biologischen Selbstregulierung. Seine Suche nach ganzheitlichen Methoden führte ihn ins Amazonasgebiet, wo er bei Medizinleuten lernte, die 'über den Tod hinaus' reisen, und ins Hochgebirge der Anden, wo er auf Inka-Heiler stieß, die Krankheiten behandeln, bevor sie sich im physischen Körper manifestieren. Sie arbeiteten an dem leuchtenden Energiefeld, das den Körper umgibt. Diese Erfahrungen und Lehren hat er in seinen DVDs Aufbruch ins Neue Zeitalter und Die Heilung des Lichtkörpers dokumentiert. Im Jahre 1984 gründete Alberto die Four Winds Society, um eine tausendjährige Tradition des Wissens zu bewahren und die Lehren der Amazonas-Indianer und Inka-Heiler auch im Westen bekannt zu machen. Gemeinsam mit dem Hollywood-Autor Erik Jendresen arbeitete er seine Reiseaufzeichnungen zu zwei Büchern um, denen inzwischen weitere folgten, darunter Das geheime Wissen der Schamane, Die vier Einsichten und Erleuchtung in uns. Sein jüngstes Buch Das erleuchtete Gehirn entstand gemeinsam mit dem Neurowissenschaftler David Perlmutter und verbindet schamanisches Wissen mit den neuesten Ergebnissen der Gehirnforschung. Seit vielen Jahren hält er auch in Deutschland mehrmals im Jahr sehr erfolgreich seine Seminare ab.SHARRON ROSE ist Tänzerin, Choreografin, Autorin, Filmemacherin, Dozentin und ausführende Koproduzentin des Films Infinity – Das Leben endet nie. Nach Ausbildungen als Tänzerin für Ballett, Oper und Theater machte sie sich zunächst in der New Yorker Künstlerszene einen Namen, bevor sie in Boston an multikulturellen Tanz-, Theater- und Video-Produktionen mitwirkte. Sie wurde von der nordindischen Kathak-Tänzerin und Bollywood-Legende Sitara Devi als erste amerikanische Schülerin in die weiblichen Yogi-Künste eingeführt, der tibetische Tantra-Meister Chögyal Namkhai Norbu schulte sie in den alten Praktiken zur Reinigung von Körper und Geist. Mit Robert Masters forschte sie über Trance-Techniken sowie tibetische und ägyptische Mysterien, studierte bei dem bengalischen Tabla-Meister Shashank Bakshi die Wirkung klassischer indischer Vokalmusik auf das menschliche Energiefeld und gründete 1999 zusammen mit ihrem Ehemann Jay Weidner Sacred Mysteries, eine Mysterienschule für die Neue Zeit. Zuletzt befasste Sharron sich vorwiegend mit den westlichen Traditionen von Alchemie, Gnostizismus und Kabbala und produzierte mehrere Doku-DVDs, darunter Die Prophezeiungen der Maya und Erwachen der Neuen Menschheit, mit denen der weltweite Boom der 2012-Filme einsetzte. Sie schrieb neben zahlreichen Artikeln das Buch Der Weg der Priesterin. Nach wie vor gibt sie ihr Wissen und die Weisheit alter Kulturen der ganzen Welt in Seminaren, Workshops, Live-Auftritten und Filmproduktionen weiter, zuletzt durch Shasta, ihren ersten Spielfilm.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 22.05.2012
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783939373698
Genre Dokumentation
Verlag AMRA Verlag
Originaltitel (2009)
Spieldauer 93 Minuten
Verkaufsrang 7.816
Produktionsjahr 2009
Verpackung DVD Softbox Standard
Hörbuch (DVD)
17,89
bisher 22,99

Sie sparen: 22 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.