Warenkorb
 

111 Gründe, Italien zu lieben

Eine Liebeserklärung an die Kunst zu Leben

(1)
Beate Giacovelli kennt Tausende Gründe, warum es so glücklich macht, Italien zu lieben – in diesem Buch schildert sie 111 davon. In witzigen Anekdoten beschreibt sie Stolpersteine im italienischen Alltag sowie wunderliche Marotten der Italiener. Abseits ausgetretener Touristenpfade stöbert sie verborgene Winkel in der Heimat des »popolo italiano« auf und dringt so ins Herz seiner Kultur vor.
Mit viel Humor schildert sie die skurrilen Erlebnisse von Neuankömmlingen, die wie sie selbst den Sprung gewagt haben und in Italien geblieben sind. Vor allem aber weiht sie ihre Leser in das Geheimnis der italienischen Lebensfreude und Gelassenheit ein. 111 Gründe, Italien zu lieben weckt die Sehnsucht nach einem verrückten, chaotischen, manchmal aus der Zeit gefallenen Land – nach dem süßen Leben.
Portrait
Beate Giacovelli, 1967 geboren, war Redakteurin bei einem Reisemagazin, bevor sie kündigte, um zuerst nach Schottland und vier Jahre später nach Italien auszuwandern. Heute arbeitet sie als Journalistin für ein österreichisches Frauenmagazin. Die Autorin ist mit einem Süditaliener verheiratet, hat einen sechsjährigen Sohn und lebt in der Lombardei. »111 Gründe, Italien zu lieben« ist ihr Erstlingswerk.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86265-129-0
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/2,5 cm
Gewicht 263 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 97.576
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

So ist es eben das Italien mit seinen Italienern
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wer Italien liebt erkennt es in jedem Haus und jedem Stein wieder. Wer bisher Italien nur vom Touriurlaub kennt, der wird erkennen müssen, dass dieses Volk einfach liebenswert ist. Mich nimmt das Buch mit in mein Lieblingsland, denn kein zweites ist so vielfälltig und abwechslungsreich sowohl von den Landschaften als... Wer Italien liebt erkennt es in jedem Haus und jedem Stein wieder. Wer bisher Italien nur vom Touriurlaub kennt, der wird erkennen müssen, dass dieses Volk einfach liebenswert ist. Mich nimmt das Buch mit in mein Lieblingsland, denn kein zweites ist so vielfälltig und abwechslungsreich sowohl von den Landschaften als auch den Menschen wie dieses. Wer kennt sie nicht, die Muttersöhnchen die nach außen doch so cool sind, aber zuhause an Mamas Rockzipfel hängen, si mama, si, si... Die kleinen Principessa mit gefühlten 100 Haarspangen in allen Farben, die alles bekommt, wenn sie nur ganz verliebt den Papa anhimmelt. Alle Bücher die nach Italien klingen werden von mir gekauft und verschlungen. Schmunzelnd oder hellauf lachen sitze ich in der Öffentlichkeit und freue mich über das Geschriebene. Erkenne ich sie doch wieder in jeder Geste oder gesagten. Egal ob "Maria ihm schmeckts nicht, oder Ich mach dir Betonschuhe" ich bin glücklich und zufrieden wieder ein Buch gefunden zuhaben. Wie bei diesen Buch, dass mich mit nach Italien nimmt und ich das frische Obst und Gemüse riche und schmecke. Danke für den schönen Kurzurlaub, denn ich habe es innerhalb 3 Tagen gelesen, somit war es ein verlängertes Wochenende in Italien.