Papenberg, R: Pit’s tierische Freunde

Auf Weltreise mit einer Schildkröte. Ein Ratespiel

Frösche, die nie erwachsen werden, kleine Bäumchen im Gesicht haben oder ihren Nachwuchs nur bei Regen bekommen, komische Vögel, die aussehen wie ein Fußballer mit Gesichtsmaske, Fische, die als Junge zur Welt kommen und später zur Frau werden, Tiere, die 14 Stunden ohne Pause fressen oder aus dem Stand acht Meter hoch springen können: Solche und viele andere kuriose Wunder der Natur beschreibt Roland Papenberg in dem Kinderbuch „Pit und seine Freunde“.
Globetrotter Pit ist der neue Held der Kinder. Der sympathische, natürliche, fröhlich plaudernde und kluge kleine Schildkröten-Mann von der Karibik-Insel Tortuga ist der Gegenentwurf zu den schrill bunten, computergenerierten Figuren des digitalen Zeitalters.
Tortuga-Pit nimmt die Kinder mit auf eine spannende Reise zu seinen Freunden in 33 Ländern. Hier lernen sie nicht nur Menschen, Kulturen und Sitten kennen, sondern müssen vor allem jeweils einen Freund von Pit erraten. Das ist gar nicht so einfach, denn Pit kennt Tiere, von denen selbst die meisten Erwachsenen noch nie etwas gehört haben. Wie gut, dass die Schildkröte auch eine alte Plaudertasche ist und nicht mit Hinweisen und Beschreibungen geizt. So haben die Kinder immer eine Chance, des Rätsels Lösung herauszufinden.
Allerdings hat Pit auch ein großes Problem: Er weiß nie, ob er seine tierischen Freunde überhaupt noch antrifft. Viele von ihnen sind vom Aussterben bedroht, weil die Menschen sie nicht in Ruhe lassen und ihnen den Lebensraum nehmen.
So lässt Papenbergs Buch Kinder nicht nur über die Tricks und Kniffe der Natur staunen, sondern weckt bei ihnen auch das Bewusstsein für die Umwelt und eine Artenvielfalt, die verlorenzugehen droht. Papenberg tut dies unterhaltsam, verständlich, lebendig und ohne erhobenen Zeigefinger.
„Pit und seine Freunde“ weckt Tierliebe, macht Lust auf die Natur und neugierig auf die Welt. Es verschafft den Kindern Leselust und vermittelt ihnen auf spielerisch-erzählende Art Verantwortungsgefühl und Wissen.

- erzählendes Kinderbuch
- Ratespiel
- weckt Leselust und Entdeckergeist
- erklärt die kuriosen und überraschenden (Überlebens)Tricks der Tiere
- macht auf die Gefahren für Tiere aufmerksam
- gibt Einblick in die Kultur und Sitten fremder Länder
Portrait
Roland Papenberg, Jahrgang 1955, liebt Kinder. Vielleicht auch, weil seine Kindheit in einem kleinen Städtchen im Badischen nur ab und zu stattfand. Umso schneller verließ er „Hotel Mama“ und widmete sich dem, was ihn immer schon umgetrieben hatte: seine Neugier zu befriedigen. Folgerichtig absolvierte er ein Zeitungsvolontariat und ließ danach seiner Neugier auf Menschen und fremde Länder und Kulturen freien Lauf. Als Redakteur hatte er es sowohl mit den kleinen Geschichten auf dem heimischen Lande als auch mit großen Reportagen im Ausland zu tun. Allen gemein war immer eines: Es menschelte. Auf seinen ausgedehnten Reisen nach Nordamerika, Asien und Russland wurde und wird ihm immer noch bewusst, welch‘ wertvolles Gut Natur und Tiere sind und wie schwierig oft das Zusammenleben mit den Menschen geworden ist. Dies vermittelt er längst auch an seine beiden Söhne, die ihn schließlich dazu animierten, ein Buch über seine Begegnungen mit Tieren zu schreiben.
Papenberg lebt mit seiner Frau Elisabeth und den beiden Kindern auf der Insel Reichenau im Bodensee und arbeitet als Freier Journalist.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 6 - 10
Erscheinungsdatum Juni 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9814616-4-0
Verlag Nardelli Verlag
Maße (L/B/H) 16,1/16,1/1,3 cm
Gewicht 267 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.