Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Penderwicks zu Hause (Die Penderwicks 2)

Die Penderwicks 2

(10)
Es ist Herbst - Rosalind, Skye, Jane und Batty sind wieder zu Hause und bereit für neue Abenteuer. Aber sie hätten sich nie träumen lassen, was da auf sie zukommt! Immer wieder müssen sie ihren Vater aus den Fängen weiblicher Verehrerinnen retten.
Doch die vier Schwestern lassen sich nicht unterkriegen und entwickeln einen Plan, der ebenso brillant, verwegen und lustig ist, wie sie selbst.

Es geht mehr als turbulent zu, wenn die Penderwicks endlich, endlich zurück sind.
Portrait
Jeanne Birdsall, in den Fünfzigerjahren aufgewachsen in einem Vorort von Philadelphia, wollte bereits als 10-Jährige Kinderbücher schreiben. Doch erst im Alter von 42 begann sie ihre schriftstellerische Laufbahn. Ihr Debütroman »Die Penderwicks« erhielt bereits kurz nach seinem Erscheinen zahlreiche Auszeichnungen. Die Autorin lebt heute in Northampton, Massachusetts.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 10 - 99
Erscheinungsdatum 20.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783646924039
Verlag Carlsen
Originaltitel The Penderwicks on Gardam Street
Dateigröße 744 KB
Übersetzer Sylke Hachmeister
Verkaufsrang 42.144
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Penderwicks

  • Band 1

    30809985
    Die Penderwicks (Die Penderwicks 1)
    von Jeanne Birdsall
    eBook
    7,99
  • Band 2

    30809845
    Die Penderwicks zu Hause (Die Penderwicks 2)
    von Jeanne Birdsall
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    31183120
    Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)
    von Jeanne Birdsall
    eBook
    7,99
  • Band 4

    41040155
    Neues von den Penderwicks (Die Penderwicks 4)
    von Jeanne Birdsall
    eBook
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Zum zweiten Mal spitze!“

L. Windscheif, Thalia-Buchhandlung Bonn (Metropol)

Der zweite Teil der Penderwick-Geschichte macht ebenfalls einfach glücklich! Ich vermisse die absolut liebenswerte Familie, seit ich das Buch ausgelesen habe - auf jeden Fall auch ein Haben-wollen-und-lesen-müssen-Buch! Der zweite Teil der Penderwick-Geschichte macht ebenfalls einfach glücklich! Ich vermisse die absolut liebenswerte Familie, seit ich das Buch ausgelesen habe - auf jeden Fall auch ein Haben-wollen-und-lesen-müssen-Buch!

„Die Penderwicks sind wieder da!“

Christina Berger, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Nach den spannenden und amüsanten Ferien in Arundel sind die vier Penderwickschwestern wieder zurück in der Gardam Street. Diesmal dreht sich alles um Ihren Vater, eine neue Frau für Ihn, das Aztekentheaterstück von Skye, den Naturwissenschaftsaufsatz von Jane, Rosalinds Gefühle für den Nachbarschaftsjungen, Battys Fixierung auf den „Fliegenmann“, die dumme Idee von Tante Claire und die neue Nachbarin. Und irgendwie hängt alles zusammen… Am Ende hat man ein paar sehr gelungene Stunden mit den vier Schwestern verbracht und freut sich, dass es immer noch so locker leichte und vergnügliche Kinderliteratur gibt. Nach den spannenden und amüsanten Ferien in Arundel sind die vier Penderwickschwestern wieder zurück in der Gardam Street. Diesmal dreht sich alles um Ihren Vater, eine neue Frau für Ihn, das Aztekentheaterstück von Skye, den Naturwissenschaftsaufsatz von Jane, Rosalinds Gefühle für den Nachbarschaftsjungen, Battys Fixierung auf den „Fliegenmann“, die dumme Idee von Tante Claire und die neue Nachbarin. Und irgendwie hängt alles zusammen… Am Ende hat man ein paar sehr gelungene Stunden mit den vier Schwestern verbracht und freut sich, dass es immer noch so locker leichte und vergnügliche Kinderliteratur gibt.

„Penderwicks 02“

Svenja Disselbeck, Thalia-Buchhandlung Hürth

Die Penderwicks sind zurück! Endlich geht die Geschichte der quirligen Schwestern weiter. Ihnen steht eine unerwartete Überraschung ins Haus. Ihr verstorbenen Mutter hat ihrem Vater eine Aufgabe hinterlassen. Er soll vier Jahre nach ihrem Tod anfangen, sich wieder mit Frauen zu treffen. Eine Stiefmutter?! Da schrillen bei den Schwestern sämtliche Alarmglocken, aber den Wünschen der toten Mutter muss ja entsprochen werden, ob die Mädchen und ihr Vater wollen oder nicht...
Doch da kommt Rosalind, der Ältesten der rettende Gedanke. Was wäre, wenn der Vater nur schreckliche Dates hätte, so dass die drohende Gefahr gebannt wäre?
Also helfen die Kinder ein bisschen nach,
Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

Eine wahrhaft gelungene Fortsetzung zu „Die Penderwicks“.
Die Penderwicks sind zurück! Endlich geht die Geschichte der quirligen Schwestern weiter. Ihnen steht eine unerwartete Überraschung ins Haus. Ihr verstorbenen Mutter hat ihrem Vater eine Aufgabe hinterlassen. Er soll vier Jahre nach ihrem Tod anfangen, sich wieder mit Frauen zu treffen. Eine Stiefmutter?! Da schrillen bei den Schwestern sämtliche Alarmglocken, aber den Wünschen der toten Mutter muss ja entsprochen werden, ob die Mädchen und ihr Vater wollen oder nicht...
Doch da kommt Rosalind, der Ältesten der rettende Gedanke. Was wäre, wenn der Vater nur schreckliche Dates hätte, so dass die drohende Gefahr gebannt wäre?
Also helfen die Kinder ein bisschen nach,
Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

Eine wahrhaft gelungene Fortsetzung zu „Die Penderwicks“.

„Die Penderwicks 02: Die Penderwicks zu Hause“

Claudia Weiss-Zillmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Nach dem ersten schönen Sommerabenteuer der Penderwicks geht nun das "normale" Leben im Herbst zu Hause weiter.
Die Schwestern Sky, Batty, Jane und Rosalind gehen wieder zur Schule. Eines Tages kommt Tante Claire zu Besuch und präsentiert ihnen und dem Vater der Mädchen einen Brief der verstorbenen Mutter. Plötzlich ist nichts mehr so unbeschwert wie vorher. Der Vater soll sich mit Frauen treffen und die Schwestern haben alle Hände voll damit zu tun, potentielle "Stiefmütter" zu verhindern. Man leidet, lacht und fiebert mit den Mädchen mit. Ein warmherziges Mädchenbuch im klassischen Sinne, für Leserinnen ab 10.
Nach dem ersten schönen Sommerabenteuer der Penderwicks geht nun das "normale" Leben im Herbst zu Hause weiter.
Die Schwestern Sky, Batty, Jane und Rosalind gehen wieder zur Schule. Eines Tages kommt Tante Claire zu Besuch und präsentiert ihnen und dem Vater der Mädchen einen Brief der verstorbenen Mutter. Plötzlich ist nichts mehr so unbeschwert wie vorher. Der Vater soll sich mit Frauen treffen und die Schwestern haben alle Hände voll damit zu tun, potentielle "Stiefmütter" zu verhindern. Man leidet, lacht und fiebert mit den Mädchen mit. Ein warmherziges Mädchenbuch im klassischen Sinne, für Leserinnen ab 10.

„Eine gelungene Fortsetzung“

Simone Hehl, Thalia-Buchhandlung Hürth

Nachdem die vier Schwestern Batty, Jane, Sky und Rosalind im ersten Teil der "Penderwicks" abenteuerliche Sommerferien verbracht haben, ist es in der Fortsetzung "Die Penderwicks zu Hause" Herbst geworden. Tante Claire, die Schwester der verstorbenen Mutter, kommt zu Besuch und präsentiert einen längst vergessen Brief der Mutter an den Vater. Plötzlich ist von "Verehrerinnen" und "Ausgehen" die Rede und die vier Schwestern haben alle Hände voll zu tun, ihren Vater vor potenziellen Ehefrauen zu bewahren. Aber nicht nur bei dem Vater, auch, bei den größeren Schwestern geht es auf einmal turbulent in Herzensangelegenheiten zu...
Genau wie der erste Teil besticht die Handlung wieder mit einem Charme, der einen nicht nur mitleiden und mitfiebern, sondern oftmals auch laut auflachen lässt. Dieses Buch ist natürlich ein Muss für alle, denen der erste Teil gefallen hat. Aber auch Mädchen, die gerne mal wieder ein richtiges, "klassisches" Mädchenbuch (vergleichbar mit "Ballettschuhe" von Noel Streatfeild) lesen möchten, werden ihre Freude beim Lesen haben.
Nachdem die vier Schwestern Batty, Jane, Sky und Rosalind im ersten Teil der "Penderwicks" abenteuerliche Sommerferien verbracht haben, ist es in der Fortsetzung "Die Penderwicks zu Hause" Herbst geworden. Tante Claire, die Schwester der verstorbenen Mutter, kommt zu Besuch und präsentiert einen längst vergessen Brief der Mutter an den Vater. Plötzlich ist von "Verehrerinnen" und "Ausgehen" die Rede und die vier Schwestern haben alle Hände voll zu tun, ihren Vater vor potenziellen Ehefrauen zu bewahren. Aber nicht nur bei dem Vater, auch, bei den größeren Schwestern geht es auf einmal turbulent in Herzensangelegenheiten zu...
Genau wie der erste Teil besticht die Handlung wieder mit einem Charme, der einen nicht nur mitleiden und mitfiebern, sondern oftmals auch laut auflachen lässt. Dieses Buch ist natürlich ein Muss für alle, denen der erste Teil gefallen hat. Aber auch Mädchen, die gerne mal wieder ein richtiges, "klassisches" Mädchenbuch (vergleichbar mit "Ballettschuhe" von Noel Streatfeild) lesen möchten, werden ihre Freude beim Lesen haben.

„Familienzuwachs?“

Susanna Wanke, Thalia-Buchhandlung Erlangen (Arcaden)

Nach den tollen Ferien auf Arundel kehrt bei den Penderwicks wieder der Alltag ein. Doch ein Brief der vor Jahren verstorbenen Mutter der Mädchen bringt Unruhe in das Haus der Penderwicks. Wird der Vater eine neue Mutter ins Haus bringen??

Gewohnt wunderbar, einfach herrlich! Super für Mädchen ab 10 Jahren!
Nach den tollen Ferien auf Arundel kehrt bei den Penderwicks wieder der Alltag ein. Doch ein Brief der vor Jahren verstorbenen Mutter der Mädchen bringt Unruhe in das Haus der Penderwicks. Wird der Vater eine neue Mutter ins Haus bringen??

Gewohnt wunderbar, einfach herrlich! Super für Mädchen ab 10 Jahren!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Liebenswerte Familiengeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Familie der Penderwicks besteht Mr. Pen, seinen vier Töchtern und dem Hund Hound. Und, wie die Mädchen meinen, so soll es auch bleiben. Deshalb entwerfen sie einen „Daddy-Rettungsplan“ um nur ja keine Stiefmutter zu bekommen. Die Geschichte wird abwechseln aus der Sicher der vier Mädchen geschrieben: einmal die der... Die Familie der Penderwicks besteht Mr. Pen, seinen vier Töchtern und dem Hund Hound. Und, wie die Mädchen meinen, so soll es auch bleiben. Deshalb entwerfen sie einen „Daddy-Rettungsplan“ um nur ja keine Stiefmutter zu bekommen. Die Geschichte wird abwechseln aus der Sicher der vier Mädchen geschrieben: einmal die der 4jährigen, mit Tieren sprechender Batty, einmal die der romanschreibenden, verträumten Jane (10), einmal die der wissenschaftlich interessierten, schnell in Wut geratenden Skye (11) und einmal die der vernünftigen, verantwortungsbewussten Rosalind (12). Die Autorin Jeanne Birdsall versteht es meisterhaft, sich in die Kinder und deren Vorlieben und Charaktere hinein zu versetzen. Im Vordergrund dieses Buches steht natürlich der „Daddy-Rettungsplan“, aber es geht auch um vertauschte Hausübungen, eine Schulaufführung voll Lampenfieber, die neue Nachbarin mit ihrem kleinen Sohn, die Nachbarjungen und vieles mehr. Eine liebeswerte Geschichte mit Humor und Tiefgang, über ganz alltägliche und nicht ganz alltägliche Sorgen und Freuden von Kindern. Für 10 bis 12jährige, aber genauso für erwachsene Leser und auch zum Vorlesen ein wundervolles Buch.

Das Opfer von Grasblume und Regenbogen
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 21.06.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine weitere Folge der Penderwick- Geschwister Rosalinde, Skye, Jane und Batty, die diesmal zu Hause die Welt auf den Kopf stellen (dürfen): Jane und Skye tauschen Hausaufgaben, sodass Skye ein vermeintlich phänomenales Theaterstück über die Azteken schreibt, in dem sie dann (musste ja so kommen) die Hauptrolle spielen... Eine weitere Folge der Penderwick- Geschwister Rosalinde, Skye, Jane und Batty, die diesmal zu Hause die Welt auf den Kopf stellen (dürfen): Jane und Skye tauschen Hausaufgaben, sodass Skye ein vermeintlich phänomenales Theaterstück über die Azteken schreibt, in dem sie dann (musste ja so kommen) die Hauptrolle spielen soll... und zu allem Unglück soll ihr Vater sich eine neue Frau suchen. Vor allen Dingen Rosalinde leidet unter diesem Gedanken, aber wie auch schon im ersten Teil gibt es genug liebevolle Charaktere die die Situation immer wieder retten können: Hound, dessen großes Vorbild immer noch Nana aus Peter Pan zu sein scheint, Tommy der Nachbarsjunge, der in Rosy verliebt ist, Ben, der Sohn von Iantha, die viel besser zu Mr. Penderwick passt als all die anderen Frauen... reichlich viel hintergründiger, trockener Humor, gefällt mir. Mein Favorit natürlich immer noch Jane mit Sabrina Starr, auch wenn die den größten Teil der Geschichte leider den Azteken weichen muss.

Eine fabelhafte Familiengeschichte!
von Kristin Brelage aus Lingen am 14.09.2009
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Penderwicks sind wieder da. Diesmal müssen die 4 Penderwick- Schwestern verhindern, das Ihr Vater eine neue Stiefmutter mit nach Hause bringt. Deshalb schmieden sie den Daddy- Rettungsplan. Ob die Schwestern damit Erfolg haben? Lesen Sie schnell selber. Da die Mädchen des Buches im Alter von 4-13 Jahren sind, finde ich ist das... Die Penderwicks sind wieder da. Diesmal müssen die 4 Penderwick- Schwestern verhindern, das Ihr Vater eine neue Stiefmutter mit nach Hause bringt. Deshalb schmieden sie den Daddy- Rettungsplan. Ob die Schwestern damit Erfolg haben? Lesen Sie schnell selber. Da die Mädchen des Buches im Alter von 4-13 Jahren sind, finde ich ist das ein Buch für die ganze Familie und auch zum Vorlesen bestens geeignet. Ich finde die Penderwicks haben das Zeug ein Klassiker der Kinderliteratur zu werden.