Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein dunkler Gesang

Ein Merrily-Watkins-Mystery

Merrily Watkins 8

(2)
Alte Mythen. Neue Morde.
Der kleine Ort Wychehill liegt idyllisch in den grünen Malvern Hills, doch seine Bewohner sind sich untereinander alles andere als grün: auf der einen Seite die alteingesessenen Farmer, verbittert und von der EU geknechtet, auf der anderen die neu Zugezogenen, die sich hier nicht zu Hause fühlen. Und im ehemaligen Dorfpub hat ein halbseidener pakistanischer Unternehmer einen Club eröffnet, der lärmende, Drogen konsumierende Gäste anzieht. Nach einer Reihe von Verkehrsunfällen mit – wie es scheint – übernatürlichem Hintergrund wird Exorzistin Merrily Watkins nach Wychehill gerufen. Kaum ist sie da, geschieht ein schrecklicher Mord. Und dann noch einer. Merrilys Tochter Jane legt sich derweil mit der Bau-Mafia an, die Luxusvillen auf einer prähistorischen Stätte errichten will. Uralte Geheimnisse verstricken sich mit schmutzigen Geschäften zu einem undurchdringlichen Knäuel …
«Wahrscheinlich sein bestes Buch.» (Sunday Telegraph)
«Wunderbare, atmosphärische Romane, die als Mysteries angeboten werden, und das sind sie auch, aber sie sind noch vieles mehr.» (Diana Gabaldon)
«Rickman präsentiert eine komplizierte Geschichte, und er präsentiert sie souverän.» (Mail on Sunday)
«Ein erstklassiger, ganz besonderer Thriller.» (Guardian)
Portrait
Phil Rickman, geboren in Lancashire, ist ein englischer Autor und Radiomoderator. Zu seinen Werken gehören auch bemerkenswert erfolgreiche Spannungsromane, die er unter dem Pseudonym Will Kingdom verfasst. Seit Ende der neunziger Jahre schreibt er an seiner Krimireihe um Merrily Watkins, die in England seit langem Kult-Status genießt. «Erstklassige Thriller mit dem besonderen Etwas», heißt es im «Guardian», und der «Spectator» urteilt knapp: «Eine der besten Krimiserien überhaupt».
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.01.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644456013
Verlag Rowohlt E-Book
Übersetzer Karolina Fell
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ein dunkler Gesang

Ein dunkler Gesang

von Phil Rickman
eBook
9,99
+
=
Das Gespinst des Bösen

Das Gespinst des Bösen

von Phil Rickman
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Merrily Watkins mehr

  • Band 2

    17591303
    Mittwinternacht
    von Phil Rickman
    (37)
    Buch
    9,95
  • Band 4

    18690142
    Der Turm der Seelen
    von Phil Rickman
    (3)
    Buch
    9,95
  • Band 6

    29217726
    Die Nacht der Jägerin
    von Phil Rickman
    eBook
    9,99
  • Band 7

    26019369
    Das Lächeln der Toten
    von Phil Rickman
    (9)
    Buch
    9,99
  • Band 8

    30822502
    Ein dunkler Gesang
    von Phil Rickman
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 9

    33074391
    Das Gespinst des Bösen
    von Phil Rickman
    eBook
    9,99
  • Band 10

    36508523
    Sündenflut
    von Phil Rickman
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wieder ein Fall für Merilly.....? “

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Merrily Watkins, die junge Priesterin und Beraterin für spirituelle Grenzfragen hat einen neuen Fall, zeitgleich ist Tochter Jane auf dem Kriegspfad. Jane hat nach der Lektüre von Alfred Watkins
esoterischem Leylinien-Führer "Die geraden Wege der alten Zeit" eine Leylinie auf einer Weide in Ledwardine entdeckt, just zu dem Zeitpunkt , wo korrupte Lokalpolitiker jene Weide
an Bauspekulanten für Luxusvillen am verhökern sind. Jane muss etwas dagegen unternehmen.....Merrily dagegen landet in einem "Dorf", das keine alte Wurzeln, aber eine neuere Kathedrale hat und auf seiner Straße mehrere Autounfälle nach Vorfällen mit übersinnlichen Wahrnehmungen verkraften muss.Der örtliche Pfarrer mauert und die neuzugezogenen Bewohner ebenso wie die alteingesessenen Bauern wollen Merrily schnell wieder loswerden. Als es ganz in der Nähe einen Mord (mit Drogenhintergrund) auf einem alten Altarstein gibt ,mit Bezügen zu Englands berühmten Musiker Edward Elgar, drohen Merrilys Recherchen komplett aus dem Ruder zu laufen...
Wie fast immer braucht die Handlung etwas ,bis sie "in die Gänge"kommt , aber dank der Infos über Elgar, Leylinien und dem wie immer guten Showdown, habe ich auch diesen Merrily-Watkins-Roman gerne gelesen.
Mal sehen, wann Phil Rickman die "übernatürlichen" Ideen so ausgehen, bis jetzt waren sie interessant und die kleine Crew rund um die Pfarrerin sehr liebenswert. Gerne weiter so !
Merrily Watkins, die junge Priesterin und Beraterin für spirituelle Grenzfragen hat einen neuen Fall, zeitgleich ist Tochter Jane auf dem Kriegspfad. Jane hat nach der Lektüre von Alfred Watkins
esoterischem Leylinien-Führer "Die geraden Wege der alten Zeit" eine Leylinie auf einer Weide in Ledwardine entdeckt, just zu dem Zeitpunkt , wo korrupte Lokalpolitiker jene Weide
an Bauspekulanten für Luxusvillen am verhökern sind. Jane muss etwas dagegen unternehmen.....Merrily dagegen landet in einem "Dorf", das keine alte Wurzeln, aber eine neuere Kathedrale hat und auf seiner Straße mehrere Autounfälle nach Vorfällen mit übersinnlichen Wahrnehmungen verkraften muss.Der örtliche Pfarrer mauert und die neuzugezogenen Bewohner ebenso wie die alteingesessenen Bauern wollen Merrily schnell wieder loswerden. Als es ganz in der Nähe einen Mord (mit Drogenhintergrund) auf einem alten Altarstein gibt ,mit Bezügen zu Englands berühmten Musiker Edward Elgar, drohen Merrilys Recherchen komplett aus dem Ruder zu laufen...
Wie fast immer braucht die Handlung etwas ,bis sie "in die Gänge"kommt , aber dank der Infos über Elgar, Leylinien und dem wie immer guten Showdown, habe ich auch diesen Merrily-Watkins-Roman gerne gelesen.
Mal sehen, wann Phil Rickman die "übernatürlichen" Ideen so ausgehen, bis jetzt waren sie interessant und die kleine Crew rund um die Pfarrerin sehr liebenswert. Gerne weiter so !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Liest sich gut und flüssig
von slowfood aus Wachtendonk am 19.02.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ausreichend spannend, wie immer etwas mystisch, diesmal mit Bezügen zur klassischen Musik und den unvermeidlichen Ley Linien. Die Auflösung naheliegend aber nicht direkt offensichtlich. Bin mal gespannt, ob der der Beraterinn für spirituelle Grenzfragen irgendwann doch die Themen ausgehen werden.