Meine Filiale

Le Rattachement

Poesie - Theatre Band 6141

Didier van Cauwelaert

Buch (Taschenbuch, Französisch)
Buch (Taschenbuch, Französisch)
34,99
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

On est en 1920, l'impératrice Eugénie déjeune face à l'assiette vide du défunt Louis-Napoléon quand soudain apparaissent l'Empereur en personne et une conseillère qui cherche à savoir ce qu'il changerait à sa vie en cas de retour sur terre.
S'il ne veut rien changer, ni à son coup d'Etat, ni à la guerre contre la Prusse, ni au fait d'avoir exilé Victor Hugo, il a un seul souhait : revoir le rattachement de Nice à la France en 1860. Faisant un plaidoyer pro domo, l'Empereur des Français explique sa stratégie paradoxale qui consiste à se faire détester pour mieux faire avancer ses idées et à être fidèle en multipliant ses relations amoureuses. Et du reste Eugénie et lui ont l'air d'amoureux transis, heureux finalement de leur sort...

Didier van Cauwelaert, 1960 in Nizza geboren, schreibt seit seiner Jugend. Seine Bücher wurden mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, für den Roman "Das Findelkind" erhielt er den Prix Goncourt. Seine Werke sind in über zwanzig Sprachen übersetzt. Auf Deutsch erschienen zuletzt sein Roman "Die Erscheinung" (2007) und "Die Jesus-Formel. Auf der Suche nach dem heiligen Gen" (2006). Der Autor lebt in Paris.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 01.06.2010
Sprache Französisch
ISBN 978-2-226-20854-5
Verlag Albin Michel
Maße (L/B/H) 20,3/13,7/1,3 cm
Gewicht 136 g

Weitere Bände von Poesie - Theatre

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0