Meine Filiale

Romeos

Maximilian Befort, Rick Okon, Liv Lisa Fries, Felix Brocke, Silke Geertz

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
10,59
10,59
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Beschreibung

Gerade hat Lukas sein Coming Out in der Provinz hinter sich gebracht, da tritt er sein neues Leben in der Grossstadt Köln an. Doch gleich bei Ankunft im Zivi-Wohnheim landet er als einziger Junge im Schwesterntrakt. Immerhin wohnt da seine beste Freundin Ine, die mittlerweile bestens in die schwul-lesbische Szene der Domstadt integriert ist. Unerwartet befindet er sich inmitten eines neuen Freundeskreises und auch gleich seines ersten Flirts mit dem äusserst attraktiven Macho Fabio. Aus der anfä

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.05.2012
Regisseur Sabine Bernardi
Sprache Deutsch
EAN 4031846010416
Genre Unterhaltung/Gay/Liebesfilm
Studio Alive Ag
Spieldauer 94 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Deutsch: DD 5.1
Produktionsjahr 2011

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wirklich beeindruckend!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2013

"Romeos...Anders als du denkst" ist ein deutscher Independent Film über den transsexuellen Lukas. Er ist ein FTM (Female to Male) und ist per Hormonbehandlung aüsserlich schon sehr männlich, jedoch hat er die finalen Operationen (Brüste und Genitalien) noch nicht vornehmen können. Er ist neu nach Köln gezogen und versucht sich d... "Romeos...Anders als du denkst" ist ein deutscher Independent Film über den transsexuellen Lukas. Er ist ein FTM (Female to Male) und ist per Hormonbehandlung aüsserlich schon sehr männlich, jedoch hat er die finalen Operationen (Brüste und Genitalien) noch nicht vornehmen können. Er ist neu nach Köln gezogen und versucht sich dort in seinem neuen Leben zurechtzufinden. Ich bin wirklich beeindruckt wie ernst und sensibel an das Thema herangegangen wird, aber andererseits eine erfrischende und aufregende Leichtigkeit herrscht. Es werden versch. Probleme und Vorurteile thematisiert denen Transsexuelle heute immer noch ausgesetzt sind (und das leider nicht nur seitens von Heterosexuellen sondern auch von der Gay - Community selber), sodass man gar nicht anders kann als sich vorzustellen wie schrecklich dieser ganze Prozess sein muss. Die Schauspieler sind sehr talentiert und spielen absolut glaubwürdig und auch der Rest der Produktion hat ein (wenn man das Budget bedenkt) erstaunlich hohes Niveau. Was den Film aber speziell macht ist, dass er eben nicht ein reiner Transsexuellen - Film ist, sondern vielmehr eine wunderschön ausgeführte Coming of Age - Geschichte über den Weg zu sich selbst, wie hart dieser Weg auch sein mag. Da kann ich nur sagen: Bravo! und Weiter so! :)


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2