Warenkorb

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino eReader. Jetzt zu Weihnachten bis zu 16% sparen.**

  • Der Anschlag
  • Leseprobe

Der Anschlag

eBook
  • 9,99
  • inkl. gesetzl. MwSt.
  • Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
eBook verschenken

Sie können dieses eBook verschenken i

PAYBACK Punkte
Wenn die Vergangenheit grausam zuschlägt - Stephen King schreibt die amerikanische Geschichte neu

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte - wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung. Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen sucht - voller spannender Action, tiefer Einsichten und großer Gefühle.
Rezension
"King ist der King!"
Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1072 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.01.2012
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641064402
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2103 KB
Übersetzer Wulf Bergner
Verkaufsrang 10253
  • Artikelbild-0
eBook
  • 9,99
  • inkl. gesetzl. MwSt.
  • Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
eBook verschenken

Sie können dieses eBook verschenken i

PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Was geschah am 22.11.1963?

Laura Donauer, Thalia-Buchhandlung Landau

Was geschah wirklich, damals, am 22.11.1963, am Tage des Kennedy-Attentats? King reist durch die Zeit und mit ihm sein Protagonist Jake Epping, um die wahren Hintergründe des Attentats offenzulegen und dieses zu verhindern. Doch wer war der Schütze? Lee Harvey Oswald, wie allgemein vermutet? Und wenn ja, war er alleine? Oder gab es etwa einen zweiten Schützen? Wer waren die Drahtzieher hinter Oswald? King mischt gekonnt geschichtliche Ereignisse mit fantastischen Elementen und kreiert auf diese Weise einen Roman, der an Spannung nicht zu überbieten ist. Beinahe nebenbei beschwört er die 60er Jahre in Amerika herauf, zeichnet das Porträt einer zutiefst gespaltenen Gesellschaft und liefert ein wunderbares Generationenporträt. Ein wirklich toller Roman, der zur vertiefenden Recherche geradezu einlädt.

K. Florange, Thalia-Buchhandlung Hanau

Der Anschlag von Stephen King ist ein super spannender Krimi über die Ermordung von John F. Kennedy aus der Sicht eines Zeitreisenden. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
44
11
4
0
0

Spannend bis ins letzte
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 18.03.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Nunmehr ist Stephen King endgültig zu meinen Lieblingsautoren aufgestiegen, das Buch fasziniert mich absolut! Es steckt voller Ideen und regt die Phantasie an!

Ein Anschlag auf die Spannungsnerven
von einer Kundin/einem Kunden aus Niedersachsen am 01.02.2019

Dies war tatsächlich mein erstes Buch von Stephen King und gleichzeitig auch mein erster Roman, mit einem Umfang von über 1.000 Seiten. Sein Schreibstiel war anfänglich etwas ungewohnt (Besonders die vielen in Klammern gesetzten Bemerkungen, habe ich so noch nicht gesehen), gefiel mir mit der Zeit aber immer besser. Die Story i... Dies war tatsächlich mein erstes Buch von Stephen King und gleichzeitig auch mein erster Roman, mit einem Umfang von über 1.000 Seiten. Sein Schreibstiel war anfänglich etwas ungewohnt (Besonders die vielen in Klammern gesetzten Bemerkungen, habe ich so noch nicht gesehen), gefiel mir mit der Zeit aber immer besser. Die Story ist von Beginn an sehr spannend, hat aber im mittleren Teil einen etwas längeren Durchhänger, in der die Handlung nur so vor sich hinplätschert. Vielleicht wollte der Autor damit die langwierige Wartezeit seines Protagonisten untermauern, aber für meinen Geschmack hätte er hier ein- bis zweihundert Seiten einsparen können. Das Ende ist dagegen wieder so rasant, dass ich mit Sicherheit noch weitere Bücher von ihm lesen werde.

Die JFK Akten 2.0
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 02.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Anschlag zählt jetzt schon zu einem meiner liebsten King Bücher. So richtig, wo ich anfangen soll, weiß ich noch nicht... Zum Inhalt also (grob runtergebrochen): Mann entdeckt Portal in die Vergangenheit (1958). Mann ist begeistert. Mann beschließt das Attentat auf Kennedy zu verhindern. Ich sagte doch, grob. Den Inhalt h... Der Anschlag zählt jetzt schon zu einem meiner liebsten King Bücher. So richtig, wo ich anfangen soll, weiß ich noch nicht... Zum Inhalt also (grob runtergebrochen): Mann entdeckt Portal in die Vergangenheit (1958). Mann ist begeistert. Mann beschließt das Attentat auf Kennedy zu verhindern. Ich sagte doch, grob. Den Inhalt haben schon genug andere Kollegen wiedergegeben. Was für mich den Anschlag so unglaublich lesenswert macht möchte ich Ihnen nun näher erläutern. Zunächst ist die ganze Idee schon ziemlich super. Auf den ersten Seiten hatte ich sofort eine Menge fragen im Kopf. „Was macht Jake (der Portagonist) bis zum Jahr 1963?“, „Wie sieht die Welt aus, wenn Kennedy überlebt?“ usw. Diese Fragen begleiteten mich durch das gesamte Buch und regten immer wieder zum nachdenken an. Zudem gibt es, wie in den meisten King Bücher (und was seine Bücher auch irgendwo ausmacht), das Übernatürliche: die Vergangenheit. Diese setzt sich gegen etwaige Veränderung, zum Teil brutal, zu wehr. Mein letzter und vielleicht auch entscheidenster Punkt ist, das Stephen King in der Anschlag die wahrscheinlich schönste Liebesgeschichte erzählt die ich je gelesen habe. Großartig!