Der Einsatz von Windenergie und Elektromobilität: Schritte in eine positive Energiezukunft

Schritte in eine positive Energiezukunft

Die Erde hat rund vier Milliarden Jahre gebraucht, um der Menschheit angenehme Klima- und Umweltbedingungen zum Leben zu bieten. Wenn die Industrialisierung unserer Gesellschaft unvermindert voranschreitet, wird die ansteigende Verschlechterung der Klimabedingungen die Lebensbedingungen der Menschheit dauerhaft zerstören. Eine wesentliche Ursache liegt bei der Energiegewinnung durch die Verbrennung von fossilen Energieträgern, wodurch der CO2-Gehalt der Luft ständig ansteigt. (Treibhauseffekt).
Der Ausweg aus dieser Situation fordert ein globales Umdenken und einen Paradigmenwechsel sowohl in der europäischen als auch in der österreichischen Klima- und Energiepolitik. In diesem Zusammenhang gilt es eine Reihe von nationalen und internationalen Zielsetzungen zu erreichen. Österreich hat im Rahmen des Kyoto-Protokolls und der darauf aufbauenden ‘Lastenaufteilung’ innerhalb der EU-15 die rechtlich verbindliche Verpflichtung übernommen, die Emissionen von Treibhausgasen zwischen 2008 und 2012 um 13% gegenüber dem Niveau von 1990 zu reduzieren. Positive Schritte in eine nachhaltige Energiezukunft sind die vermehrte Nutzung der Windenergie als erneuerbare Energieträger sowie der Eintritt in die Elektromobilität. Hier werden die Verbrennungskraftmotoren von Fahrzeugen mithilfe neuer Technologien der Energiespeicherung schrittweise durch Elektroantriebe ersetzt. Die Zielvorgaben der Energiepolitik mit der nachhaltigen Energieaufbringung durch Wind und der Energiebedarf durch Elektromobilität stehen in einer Dreiecksbeziehung.
In dem vorliegenden Buch soll den Fragen nachgegangen werden, inwieweit aus österreichischer Sicht die vorliegenden Ziele der Energiepolitik durch den verstärkten bundesweiten Ausbau von Windkraft erreicht werden können und welchen Faktor die Elektromobilität in Zukunft einnehmen wird, sowohl bei der Reduzierung der Treibhausgase als auch beim aufzubringenden Energiebedarf.
Portrait
Michaela Rohrer, M.A., wurde 1978 in Graz, Österreich geboren. Ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre schloss die Autorin im Jahr 2011 mit dem akademischen Grad Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften erfolgreich ab. Bereits während des Studiums sammelte die Autorin umfassende praktische Erfahrungen in der Energiewirtschafts-Branche. Sie entwickelte ein besonderes Interesse an der Thematik ‘Einsatz erneuerbare Energieträger und Elektromobilität’
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 108
Erscheinungsdatum Februar 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8428-7164-9
Verlag Diplomica Verlag
Maße (L/B/H) 27,1/19,2/1,5 cm
Gewicht 280 g
Abbildungen mit 42 Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
38,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der Einsatz von Windenergie und Elektromobilität: Schritte in eine positive Energiezukunft

Der Einsatz von Windenergie und Elektromobilität: Schritte in eine positive Energiezukunft

von Michaela Rohrer
Buch (Taschenbuch)
38,00
+
=
Herausforderungen disruptiver Innovationen am Beispiel der Elektromobilität.

Herausforderungen disruptiver Innovationen am Beispiel der Elektromobilität.

von Achim Kampker
Buch (Kunststoff-Einband)
79,00
+
=

für

117,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.