Meine Filiale

Ästhetik des Verschwindens

Internationaler Merve Diskurs. Perspektiven der Technokultur Band 132

Paul Virilio

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

„Virilios ‚Ästhetik des Verschwindens’ stellt keine leichte Lektüre dar, doch das Buch dürfte dank seinem spekulativen und allgemeinen Raster bald zu den Standardwerken der modernen Kunst- und Kulturtheorie zählen.“
(Conradin Wolf, Kunst-Bulletin)

Paul Virilio wurde 1932 in Paris geboren. Er begründete die École Spéciale d Architecture und lebt heute als Architekt, Stadtplaner und Schriftsteller in La Rochelle.
Paul Virilio was born in 1932 and has published a wide range of books, essays, and interviews grappling with the question of speed and technology, including Speed and Politics, The Aesthetics of Disappearance, and The Accident of Art, all published by Semiotext(e).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 135
Erscheinungsdatum 01.01.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88396-052-4
Verlag Merve
Maße (L/B/H) 17,2/12,1/1,2 cm
Gewicht 130 g
Originaltitel Esthétique de la disparition
Übersetzer Marianne Karbe, Gustav Rossler

Weitere Bände von Internationaler Merve Diskurs. Perspektiven der Technokultur

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0