Warenkorb
 
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 18.05.2012
Regisseur Detlev Buck
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 5050582882896
Genre Komödie
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 108 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Schmunzel :)“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Also ich muss zugeben: ich habe schon bessere deutsche Filme gesehen ABER Rubbeldiekatz hebt sich aus der Masse der "Keinohrhasen" und "Kokowääääh"-Sketche ab!
Matthias Schweighöfer schafft es, mit seiner lockeren, sympathischen Art den Zuschauer zu verzaubern, kurz musste ich sogar mit ihm weinen.

Ein sehr süßer Film!
Also ich muss zugeben: ich habe schon bessere deutsche Filme gesehen ABER Rubbeldiekatz hebt sich aus der Masse der "Keinohrhasen" und "Kokowääääh"-Sketche ab!
Matthias Schweighöfer schafft es, mit seiner lockeren, sympathischen Art den Zuschauer zu verzaubern, kurz musste ich sogar mit ihm weinen.

Ein sehr süßer Film!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
4
0
1
0

Supernette Unterhaltung
von Selma Wattendorf aus Darmstadt am 20.05.2014

Was der Zuschauer von Detlev Buck erwarten kann, bekommt er auch in "Rubbeldiekatz". Eine nicht ganz neue, aber erneut gut inszenierte Idee. Der erfolglose Schauspieler Alexander ergattert eine Frauenrolle in einem Film über die Nazi-Zeit. Als "Alexandra" sieht Schweighöfer einfach hinreißend aus...Und er schlägt sich in allen - aus... Was der Zuschauer von Detlev Buck erwarten kann, bekommt er auch in "Rubbeldiekatz". Eine nicht ganz neue, aber erneut gut inszenierte Idee. Der erfolglose Schauspieler Alexander ergattert eine Frauenrolle in einem Film über die Nazi-Zeit. Als "Alexandra" sieht Schweighöfer einfach hinreißend aus...Und er schlägt sich in allen - aus solchen Umständen entstehenden komischen Situationen - ganz hervorragend. Der Humor ist zwar eher auf durchschnittlichem Niveau angesiedelt, aber die Schauspieler tragen es eine Klasse höher.

Typischer Schweighöfer Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Tessin am 11.02.2014

Es war ein spaßiges Filmerlebnis, nicht anstrengend und ein humorvoller Film bei dem ich auch lachend ausspannen konnte. Kein Anspruch und doch klasse gemacht. Trockner Humor der einfach Freude macht. Gute Schauspieler!

Aus Alexander wird Alexandr"A"
von Bettina Haider aus Innsbruck am 01.07.2013

Schauspieler Alexander wartet nur darauf endlich eine größere Filmrolle in seinem Leben zu ergattern. Dann ist es endlich soweit, ein Amerikanischer Filmproduzent kommt nach Deutschland um einen großen Kriegsfilm zu drehen. Prompt ergattert der symphatische Junggeselle eine Stelle. Der Haken: er spielt ALEXANDRA, eine Frau... und als wäre das... Schauspieler Alexander wartet nur darauf endlich eine größere Filmrolle in seinem Leben zu ergattern. Dann ist es endlich soweit, ein Amerikanischer Filmproduzent kommt nach Deutschland um einen großen Kriegsfilm zu drehen. Prompt ergattert der symphatische Junggeselle eine Stelle. Der Haken: er spielt ALEXANDRA, eine Frau... und als wäre das nicht genug verliebt er sich auch noch in seine Filmmpartnerin. Ob das alles gut geht? Irrewitziger Film mit Matthias Schweighöfer und Alexandra Maria Lara u.v.m.