Vor dem Tod sind alle gleich

Historischer Kriminalroman

Schwester Fidelma Band 9

Peter Tremayne

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Vor dem Tod sind alle gleich

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Vor dem Tod sind alle gleich

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Schwester Fidelma ist ins Reich des Königs von Laigin geeilt, um Bruder Eadulf, ihrem engsten Freund und Vertrauten zu helfen, der dort unter Mordverdacht steht. Schon am nächsten Morgen soll er gehängt werden. Fidelma, fest von seiner Unschuld überzeugt, versucht erst einmal, Berufung gegen das offenbar vorschnell ausgesprochene Todesurteil einzulegen. Doch die Mächtigen in der Stadt und der großen Abtei haben viel zu verbergen und scheinen größeres Interesse an Eadulfs Tod als an der Wahrheit zu haben. Ein Fall, bei dem es für Fidelma um alles oder nichts geht.

"Eine der interessantesten Detektivinnen der letzten Jahre."
Ellery Queen Mystery Magazin

"Brilliant gestalteter Hintergrund ... Wunderbar assoziativ."
The Times

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 411 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.01.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783841204196
Verlag Aufbau
Originaltitel Our Lady of Darkness
Dateigröße 2899 KB
Übersetzer Friedrich Baadke
Verkaufsrang 21758

Weitere Bände von Schwester Fidelma

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Schwester Fidelma und ein ihrer persönlichster Fall. Wunderbarer historscher Krimi, der einem angenehme Leseunterhaltung verspricht und hält. Klasse Reihe.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Vor dem Tod sind alle gleich
von Lisa Laqua M. A. aus Berlin am 14.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schwester Fidelma unterbricht ihre Pilgerreise und eilt zurück nach Irland, denn ein Hilferuf hatte sie erreicht. Eadulf, der Mönch mit dem sie schon so einige Abenteuer erlebt hatte, steht unter Mordverdacht und soll gehängt werden. Als Fidelma in dem Kloster ankommt, in dem Buder Eadulf eingesperrt ist und auf seine Hinrich... Schwester Fidelma unterbricht ihre Pilgerreise und eilt zurück nach Irland, denn ein Hilferuf hatte sie erreicht. Eadulf, der Mönch mit dem sie schon so einige Abenteuer erlebt hatte, steht unter Mordverdacht und soll gehängt werden. Als Fidelma in dem Kloster ankommt, in dem Buder Eadulf eingesperrt ist und auf seine Hinrichtung wartet, scheint die Lage aussichtslos. Ohne auf die Gesetze zu achten, wurde ihr Gefährte zum Tode verurteilt. Mit aller Kraft versucht die kluge Irin das Gesetz zu ihren Gunsten zu nutzen, doch die Zeit rennt ihr davon. Durch das mutige Eingreifen anderer gesetzestreuer Menschen kann Eadulf entkommen und dabei den unglaublichen Machenschaften auf die Spur kommen. Denn der Tod des ahnungslosen und unschuldigen Eadulfs dient nur zu Tarnzwecken, um andere Verbrechen zu vertuschen. Durch die Eile und der Missachtung des Gesetztes kommt Fidelma langsam aber sicher auf die Spur der Täter und deckt nicht nur Morde auf. Diesmal geht es auch um ein anderes Verbrechen. In diesem Band wird die Beziehung zwischen Fidelma und Eadulf auf eine harte Probe gestellt. Doch wieder habe ich nicht das Gefühl, dass die junge Anwältin ehrlich besorgt um ihren Gefährten ist. Sie kann zwar die Tränen kaum zurück halten, doch schlafen tut sie ausgezeichnet. Das Ende überraschte mich dann doch. Fidelma schafft es endlich einmal nach ihren Gefühlen zu handeln und geht mit Eadulf mit in sein Land, nach England (das noch nicht England heißt). Damit bestätigt sie ihm, dass sie lieber in seiner Nähe bleiben will, als in ihrem Land, bei ihrem Bruder oder irgendwo anders. Das ist hoffentlich der Startschuss für die zarte Liebesgeschichte, die schon so lange zwischen ihnen brodelt!!!! Ich kann das nicht mehr ertragen, dass die beiden Sturköpfe einfach keinen Schritt voran kommen. Originalbeitrag bei quatspreche.wordpress.com

Klasse Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Euskirchen am 23.09.2014

Der Roman ist immer für eine Überraschung gut. Auch gibt er einen guten Einblick in das irische leben und denken um 700

Historischer Kriminalroman
von Maxximus am 23.06.2012

Schwester Fidelma, eine irische Nonne von königlichem Geblüt und gleichzeitig Anwältin bei Gericht, löst auf kluge und selbstbewusste Art die schwierigsten Fälle. Spannend bis zur letzten Seite und immer für eine überraschende Wendung gut.

  • Artikelbild-0