Warenkorb
 

Wasser ist keine Ware

Wasserversorgung zwischen Gemeinwohl und Kommerz

Die Wasserressourcen sind ungleich verteilt und an vielen Stellen durch übermäßige Ausbeutung, Verschmutzungen und ungerechte Zugangsmöglichkeiten begrenzt. Die Bemühungen zur Umsetzung des von den Vereinten Nationen proklamierten Menschenrechts auf Wasser werden vor dem Hintergrund weltweiter Bürgerbewegungen gegen Privatisierungen aufgegriffen. Deren Chancen und Erfolge werden in Zusammenhang gebracht mit den sich auch in Deutschland verstärkenden Forderungen nach Bürgerbeteiligung an der Wasserversorgung und nach Transparenz der politischen und wirtschaftlichen Prozesse.

Portrait

Christiane Hansen (Aquattac/FAME), Markus Henn (WEED/Berliner Wassertisch/Aquattac), Bernd Rode (ver.di/WasserAllianz Augsburg), Veronika Baier (Unser Wasser Kassel/Attac-Regionalgruppe Kassel), Hans-Werner Krüger (bis 2005 Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Hamburger Wasserwerke GmbH), Nikolaus Geiler (Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V.). Alle Autor_innen sind außerdem aktiv beim bundesweiten Netzwerk »Wasser in Bürgerhand«.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum März 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89965-503-2
Verlag VSA Verlag
Maße (L/B/H) 17,6/11,4/1,3 cm
Gewicht 98 g
Buch (Taschenbuch)
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.