Meine Filiale

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Roman

Milan Kundera

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,50
23,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 13,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit Tomas und Teresa hat Kundera eines der glaubhaftesten Liebespaare der modernen Literatur geschaffen. An ihnen und ihrem Schicksal werden die Ungereimtheiten Europas bloßgestellt; an ihnen messen sich die Begriffe »Exil« und »Freiheit« und was Ideologie für den einzelnen bedeutet. Dem Roman, mit dem Kundera international berühmt wurde, folgte eine vielbeachtete Verfilmung.

Milan Kundera, 1929 in Brünn geboren, lebt in Paris. Bei Hanser erschienen zuletzt Der Vorhang (2005), Die Kunst des Romans (Essay, 2007), Eine Begegnung (2011) und Das Fest der Bedeutungslosigkeit (Roman, 2015).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 24.09.1984
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-14105-6
Verlag Carl Hanser Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/2,9 cm
Gewicht 438 g
Originaltitel L'INSOUTENABLE LÉGÈRETÉ DE L'ÊTRE
Auflage 19
Übersetzer Susanna Roth
Verkaufsrang 66788

Buchhändler-Empfehlungen

Meike Westermann (Mayersche Kamen), Thalia-Buchhandlung Kamen

Eine Liebe in der Diktatur zu Zeiten des Prager Frühlings. Fesselnd, philosophisch, tragisch und vielschichtig. Zu Recht ein Klassiker!

Maren Oberwelland, Thalia-Buchhandlung

Meine Erwartungen und Hoffnungen sind mehr als erfüllt worden. Vor allem die Sprache, mit der wunderbare Bilder in dieser Geschichte aufgemacht werden, hat mich beeindruckt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
26
5
3
1
0

Immer noch grandios
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als ich dieses Buch das erste Mal gelesen habe (das ist jetzt mindestens 20 Jahre her), hat es mich zutiefst beeindruckt. Kürzlich war ich auf dem Weg nach Prag und wollte passende Lektüre dazu...da konnte ich doch gleich mal sehen, ob es immer noch eines meiner Lieblingsbücher ist - ist es. Auch nach 20 Jahren kann ich in der ... Als ich dieses Buch das erste Mal gelesen habe (das ist jetzt mindestens 20 Jahre her), hat es mich zutiefst beeindruckt. Kürzlich war ich auf dem Weg nach Prag und wollte passende Lektüre dazu...da konnte ich doch gleich mal sehen, ob es immer noch eines meiner Lieblingsbücher ist - ist es. Auch nach 20 Jahren kann ich in der Geschichte und vor allem in Kunderas wunderbaren Schreibstil versinken. Mittlerweile ist "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" ein Klassiker und das völlig zu recht.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2018
Bewertet: anderes Format

Für mich eines der besten Bücher, die ich kenne. Ein großer Roman über den Sinn des Lebens und die Liebe. Tiefsinnig und sehr berührend.

Beeindruckend & bewegend
von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ob diese Liebesgeschte "höchste intellektuelle Ansprüche befriedigt" - wie der Klappentext verspricht-, muss ein jeder Leser für sich selbst herausfinden, sprachlich gelungen ist sie jedenfalls allemal. Kundera konstruiert eine an vielen Stellen sehr realistische Erzählung mit klugen, witzigen Formulierungen, die einen guten Ein... Ob diese Liebesgeschte "höchste intellektuelle Ansprüche befriedigt" - wie der Klappentext verspricht-, muss ein jeder Leser für sich selbst herausfinden, sprachlich gelungen ist sie jedenfalls allemal. Kundera konstruiert eine an vielen Stellen sehr realistische Erzählung mit klugen, witzigen Formulierungen, die einen guten Einblick in die Gedanken der Figuren geben und das Buch in Summe wirklich sehr empfehlenswert machen.


  • Artikelbild-0