Warenkorb
 

Blutzbrüdaz

Otis und Eddy sind dicke Freunde. Beide träumen von der ganz großen Rapper-Karriere. Beim Freestyle-Battle im Club "Palast" bittet Hip-Hop-Legende Fusco die Jungs um ein Demoband. Doch woher die Kohle dafür nehmen? Ihr alter Schulfreund Adal, der notorische Langfinger und "Alles-Verchecker", löst ihre finanziellen Probleme auf seine eigene Weise. Das Tape schlägt ein wie eine Bombe und Plattenmogul Facher will die Jungs zur ganz großen Nummer machen. Doch deren Freundschaft beginnt unter dem Erfolg zu bröckeln.
RezensionBild
Das Bild (2,35:1; 1080p) ist bei der BD im Gegensatz zur DVD ziemlich gut ausgefallen. Die Schärfe überzeugt mit knackigen Bildern und präzisen Details. Der Kontrast wurde bewusst recht steil gewählt, weshalb es bei hellen Flächen schon mal zu leichten Überstrahlungen kommen kann. Der Schwarzwert ist satt. Die Farben wurden nachträglich einem Grading unterzogen und sehen nun je nach Szene und Schauplatz entweder leicht entsättigt und damit eher blass oder auch stark gesättigt und deshalb kräftig aus. Insgesamt haben die Farbtöne aber ein kaum mehr natürliches Aussehen. Es gibt ein dezentes Bildrauschen, welches aber kein Problem darstellt. Die Kompression arbeitet unauffällig.
RezensionTon
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1

Es gibt keinerlei Untertitel.

Die DTS-HD 5.1-Tonspur auf der BD gefällt von Anfang an. Die Abmischung ist definitiv gelungen und punktet mit einem räumlichen Sound, der alle Lautsprecher mit einbezieht und deshalb viel Spaß macht. Der Ton lebt natürlich viel von der Musik bzw. den zahlreichen Tracks, die kraftvoll, mit schöner Unterstützung des Subwoofers, abgegeben werden. Aber auch ruhigere Szenen, die nur Umgebungsgeräusche zu bieten haben, können überzeugen.
RezensionBonus
Die Extras bestehen aus einem Making of (ca. 32 min), aus Proben-Outtakes (ca. 6 min), sieben Interviews (ca. 15 min) und einem Blick hinter die Kulissen (ca. 5 min). Dazu gibt es Kleinkram wie Die Auftritte der Blutzbrüdaz im Film (ca. 6 min), vier Internet Teaser (ca. 5 min), einem Blutzbrüdaz-Anti-Piracy Spot (ca. 3 min), Aufnahmen von Sidos Rasur (ca. 1 min) und Darstellerinformationen in Form von zwei Texttafeln.
Zitat
Nach dem unterirdischen, grausam schlechten Totalausfall ZEITEN ÄNDERN DICH von, über und mit der Teutonen-Rap-Träne Bushido, nun ein Film mit Sido, aber nicht über Sido. Es ist zum Glück kein weiteres Bio-Pic über den Werdegang des Berliner Maskenmannes, sondern ein fiktiver Musikfilm mit komödiantischem Einschlag. Im Gegensatz zur Bushido-Katastrophe, dem filmgewordenen Super-GAU, der sich viel zu ernst nahm und wie der Protagonist Höchstselbst großkotzig daherkam, ist Sidos Werk von Anfang an viel humorvoller und viel selbstironischer. Und genau das lässt ihn auch gleich viel sympathischer erscheinen.

BLUTZBRÜDAZ (BRD, 2011) entstand unter der Regie von Özgür Yildirim (CHIKO) und zeigt in den Hauptrollen Sido und seinen \"Homie\" B-Tight, zwei nicht ganz unbekannte Vertreter der deutschen Rap/Hip-Hop-Szene. Die Story der beiden ist klassisch und erzählt den Aufstieg zweier No-Names aus der Gosse ins Musikgeschäft, wo das große Geld und Ruhm wartet, zugleich aber auch die Gefahr des Selbstverrats und des kreativen Ausverkaufs. Die Handlung ist nicht wirklich der Bringer, dafür gibt es zu wenig Neues, Originelles oder Erfrischendes. Aber sie ist auch nur der Aufhänger für ein paar gelungene Szenen, die mal mehr und mal weniger Spaß machen.

Schauspielerisch ist das alles natürlich ziemlich daneben, denn neben Sido und B-Tight, die einfach nicht verstecken können, dass sie steif und hölzern agieren, sind scheinbar auch andere Amateure und Freunde rekrutiert worden, aber darüber muss man eben hinwegsehen. Die paar Profi-Akteure können da auch nicht mehr viel ausrichten, aber was soll\'s.

Wirklich nervig ist BLUTZBRÜDAZ aber immer dann, wenn er sich auf sprachliche Ausfälle verlässt, die voll-authentisch-konkret-krasses Prekariats-Ghetto-Gelaber à la \"Ey, Alter, ficken\" beinhalten, was etwa gefühlte 10.000 Mal zu hören ist. Wer sich davon nicht verschrecken lässt, bekommt doch noch einen halbwegs amüsanten Film, der alles anderes als ein Meisterwerk der Kinokunst ist, aber dafür schnodderiges, relativ kurzweiliges und humorvolles Entertainment, das manchmal allerdings angesichts der Sprache, der Bekleidung und der Attitüde dieser seltsamen Mitglieder unserer Gesellschaft auch unfreiwillig komisch daherkommt. Ein bisschen Spaß kommt also durchaus auf, auch wenn man so gar nichts mit dieser Musikrichtung und ihrem Umfeld anfangen kann.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 14.06.2012
Regisseur Özgür Yildirim
Sprache Deutsch
EAN 4011976323785
Genre Komödie
Studio Constantin Film AG
Originaltitel BLUTZBRÜDAZ
Spieldauer 93 Minuten
Bildformat HD, Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2011
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Als Thalia Premium-Kunde erhalten Sie hier 4fach PAYBACK Punkte



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„der Streifen is tight und der Flow stimmt;-)“

Markus König, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein gute Laune Movie für einen lockeren Popcornabend mit den Freunden. Sido und B-Tight in den Hauptrollen sorgen für Deutschrap und viele Lacher.Hat mich köstlich unterhalten. Aber eher was für die Generation <40. Ein gute Laune Movie für einen lockeren Popcornabend mit den Freunden. Sido und B-Tight in den Hauptrollen sorgen für Deutschrap und viele Lacher.Hat mich köstlich unterhalten. Aber eher was für die Generation <40.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

ALTER!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.11.2013
Bewertet: Medium: DVD

Inhalt: Zwei Jungs von der Straße. Ein Mikrofon. Die erste Kassette und anschließend der ultimative Erfolg. Sido und B-Tight die Blutzbrüdaz vom Anfang bis zum Höhepunkt ihrer Karriere. Hammer Texte, bisschen Liebe und ganz viel ALTER. Fazit: Ich hatte viel zu lachen. Schon allein des nach fast jedem Satz das... Inhalt: Zwei Jungs von der Straße. Ein Mikrofon. Die erste Kassette und anschließend der ultimative Erfolg. Sido und B-Tight die Blutzbrüdaz vom Anfang bis zum Höhepunkt ihrer Karriere. Hammer Texte, bisschen Liebe und ganz viel ALTER. Fazit: Ich hatte viel zu lachen. Schon allein des nach fast jedem Satz das Wort ?Alter? fällt lies mich grinsen. An manchen Stellen war das ganze vielleicht etwas zu übertrieben. Nicht unbedingt vom Witz her sondern von der Allgemein Situation, wo man sich denkt: ?hm? so kann ich mir das aber nicht vorstellen.? Die Sprache, sowie die Geschichte an sich wird natürlich nicht unbedingt etwas für die Ü40 Generation sein. Doch ansonsten kann ich den Film jedem Empfehlen, der einen lustigen Abend mit Freunden oder Allein geplant hat.

Otis und Eddy
von Heidi Gollonitsch am 25.07.2012
Bewertet: Medium: DVD

Für Sido Fans ein Muss, heiße Beats, hammer Texte und das alles in einem super Film verpackt. Tolle Story vom Straßenjungen zum Superstar, über Freundschaft, Liebe und Musik!