Die politische Religion des Nationalsozialismus

Die religiöse Dimension der NS-Ideologie in den Schriften von Dietrich Eckart, Joseph Goebbels, Alfred Rosenberg und Adolf Hitler

Claus-E. Bärsch gelingt es, die repräsentative nationalsozialistische Weltanschauungin ihren zentralen Gehalten transparent zu machen. Durch eine ausführlicheQuelleninterpretation werden die Kriterien und Kategorien der nationalsozialistischenIdeologie herausgearbeitet. Vor dem Hintergrund einer theoretischen Erörterungder Kategorien des Daseins, der Erkenntnis, der Politik und des Sinns derExistenz werden die religionspolitologischen Perspektiven der Arbeit überzeugenddargelegt. Mit der Darstellung und Bewertung des nationalsozialistischenGlaubens kann das Bewußtsein der Nationalsozialisten von Gesellschaft undGeschichte als politische Religion ausgewiesen werden.
Portrait
Claus-Ekkehard Bärsch, geboren 1939 in Weimar, lehrt Politische Theorie an der Universität Duisburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 407
Erscheinungsdatum 2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7705-3172-1
Verlag Wilhelm Fink
Maße (L/B/H) 23,2/16,1/3,2 cm
Gewicht 624 g
Auflage 2. vollst. überarbeitete A
Buch (Taschenbuch)
43,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die politische Religion des Nationalsozialismus

Die politische Religion des Nationalsozialismus

von Claus-Ekkehard Bärsch
Buch (Taschenbuch)
43,90
+
=
Feindliche Übernahme

Feindliche Übernahme

von Thilo Sarrazin
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
+
=

für

68,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.